Praktische Begleiter für die Reisezeit - Der Auto-Kühlschrank


Anzeige

Eine große Klasse stellen die Camping- oder Auto-Kühlschränke dar. Diese Werden in der Regel mit variabler Spannungsversorgung angeboten, so dass man den Kühlschrank auch im Fahrzeug weiter betreiben kann. Diese kleinen Kühlschränke benötigen dann wahlweise 12V= oder 220-240V~.

Durch einen integrierten Tragegriff sind sie so einfach zu handhaben wie ein mittlerer Koffer. Allerdings sollte man die tragbaren Kühlschränke trotzdem nur mit der Unterseite auf den Boden stellen und nicht legen etc.

Mit einem solchen Kühlschrank kann man bequem und zuverlässig Getränke für unterwegs transportieren. Ebenso eignen sie sich zur Aufbewahrung von verderblichen Lebensmitteln oder auch verderblichen Medikamenten. Sie sind daher nicht nur im Camping-Bereich anzutreffen, sondern auch in Fahrzeugen von Vielfahrern oder Familien.

Es gibt sie in verschiedenen Bauformen: Als klassischer Kühlschrank mit Griff und Türe, nur eben kleiner, als Kühlbox oder wie im Bild dargestellt sogar als Trolley.

(Bildquelle: Mini-Kühlschrank - Camping Box - Minibar - Cooler auf Rädern (Anzeige))

Energieeffizienz bei Mini-Kühlschränken?

Energieeffizienz bei Mini-Kühlschränken? (Bild: mieter / pixelio.de)

Wie ist es um die Energie-Effizienz bei Mini-Kühlschränken bestellt?

Leider findet man selten die Angaben zur Energieeffizienz bei diesen Minikühlschränken. Diese werden meistens untder dem Begriff "Getränke-Kühlschrank" oder "Wein-Kühlschrank" verkauft. Bei geräten aus dieser Kategorie muss die Energieeffizienzangabe meinen Recherchen zur Folge noch nicht angegeben werden.

Im Prinzip ist diese Regelung ein unbefriedigender Zustand, denn es ist in meinen Augen eher unerheblich, ob ein Kühlschrank Getränke oder Lebensmittel kühlt - er verbraucht in jedem Falle Strom, in der Regel in Form von Strom. Hierbei leicht erkennen zu können, wie stark die Stromrechnung oder auch der dadurch verursachte Kohlendioxyd-Ausstoß ist, finde ich nicht unwichtig. Auch wenn man einen Weinkühlschrank nicht mit einer Eistruhe vergleichen kann, so sollte es doch innerhalb der Geräteklasse eine Kategorisierung geben.

Hier muss der Gesetzgeber meiner Meinung nach nachbessern - auch vor dem Eindruck, dass diese Geräte immer mehr Verbreitung finden.

Weitere Minikühlschränke

Neben diesen Allround-Talenten gibt es auch eine Reihe spezialisierter Geräte. Diese können als reine Flaschen-Kühlschränke, oft auch gerne im Bier-Marken-Design etc. gestaltet, ausgelegt sein oder als spezielle Weinkühler gebaut sein. Hier muss man klar erst den eigenen Bedarf ermitteln, bevor man den passenden Kühlschrank kauft. Leider findet man bei vielen dieser Spezialgeräte keine Angabe zur Energieeffizienz.

Neben dem mobilen Kühlschrank für das Auto gibt es auch kleine universal nutzbare Kühlschränke, etwa für das Büro, als Minibar in Hotels und Krankenzimmern oder in Altenheimen. Diese kleinen Kühlschränke stehen in der Energieeffizienz oft den großen Brüdern in nichts nach und arbeiten still und leise auch in sensiblen Umgebungen.

Haben Sie einen Mini-Kühlschrank?

Typische Nutzung: ein Wein-Kühlschrank in "Mini"

Ebenfalls sehr beliebt sind Mini-Kühlschränke zur Aufbewahrung von hochwertigem Wein. 

Diese Spezialisten sorgen dafür, dass man seinen Lieblingswein immer in der richtigen Trinktemperatur vorrätig hat - nicht zu kühl und nicht zu warm. 

Der Vorteil ist ganz klar, dass man den Kühlschrank speziell auf diese Temperatur abstimmen kann und nicht mit der Kühlung von Lebensmitteln kollidiert, wie dies ja im Kühlschrank in der Küche der Fall ist.

Ferner können diese speziellen Weinkühler ein optisches Highlight setzen und den Wein nicht nur kühl, sondern auch dekorativ aufbewahren.

Über den Autor dieses Artikels: Peter Dreuw

profkm, am 10.01.2012
5 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 5 Jahren
70 Seiten
Laden ...
Fehler!