Karotten sind lecker und super als ...

Karotten sind lecker und super als Beilage, Salat, oder kleiner Snack (Bild: jackmac34 / Pixabay)

Ein Gewächshaus aus Plastikflaschen?

Diese Idee ist durchaus interessant. Es klingt ja erst einmal ein wenig abgefahren – die Vorstellung, dass man leere Plastikflaschen sammelt, vielleicht auch noch welche bei Familie und Freunden schnorrt, dann einen festen Rahmen aus Bambus oder einem anderen festen Material verwendet, um die Flaschen schön aneinandergereiht zu einem Bildnis der besonderen Art zu verschmelzen.

Für ein Haus der Größe 1,50 Meter mal 2 Meter braucht man etwa 1400 Flaschen (lieber ein paar mehr bereit haben, falls es nicht ganz reicht), etwa 60 Stöcke oder Stäbe aus Bambus oder einem beliebigen festen Material (Hinweis: die Stöcke/ Stäbe müssen durch die Flaschenöffnung passen!), Holzbalken oder bereits fertige Holzrahmen, die man später zu einem Haus zusammenbauen kann.

Spinat selbst pflanzen...

Spinat selbst pflanzen... (Bild: Vitamin / Pixabay)

So vorgehen:

Falls nicht vorgefertigt, aus den Holzbalken einen Holzrahmen bauen. Die Stöcke/ Stäbe so kürzen, dass sie an dem Rahmen befestigt werden können, jedoch nicht darüber hinausragen. Nun die Etiketten und Deckel der Flaschen entfernen. Etwa ein Fünftel der unteren Flaschen abschneiden.

Jetzt die zugeschnittenen Flaschen an den einzelnen Stäben auffädeln, dann die Flaschenstäbe an dem Holzrahmen befestigen. Am besten klappt das, wenn man die unteren und oberen Teile der Stäbe mit Nägeln am Holzrahmen festmacht. Jetzt die einzelnen "Flaschenwände mit Hilfe der Winkelverbinder zum Hauszusammenbauen, auf die "Tür" nicht vergessen!

Am besten entscheidet man sich für ein Flachdach (aus einer weiteren "Flaschenwand").

 

Für eine bessere Anschaulichkeit empfehle ich, sich vor dem Bau dieses Video auf YouTube anzusehen: How to build a plastic greenhouse (auf YouTube als Suchanfrage eingeben)

 

Für Einsteiger ist das eine recht gute Idee, die sich mit etwas Geschick und viel Spaß umsetzen lässt! Ist man erst einmal auf den Geschmack gekommen, ist man freilich schnell bei der Überlegung angelangt, sich "ein richtiges Gewächshaus" zu bauen, das sich auch beheizen lässt. 

Bernadette, vor 14 Tagen
3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
sn / flickr (Ocarina - Vorstellung eines seltenen Instrumentes + Tipps zum Selbe...)

Laden ...
Fehler!