Mittelalter in Stadt Blankenberg - Gaukler/Händler/Handwerker/Minnesänger geben sich die Ehre

Heute mal ganz was anderes aus aktuellem Anlass.

Stadt Blankenberg im Rhein-Sieg-Kreis bei Hennef ist am Wochenende außer Rand und Band! Dieser kleine Ort hat seit dem Mittelalter Stadtrechte. Und aus dieser Zeit stammt auch die Genehmigung am Totensonntag Handel zu treiben. Die Katherinenkirmes, ein ursprünglicher Viehmarkt,  ist ein offener Markt. Das bedeutet, dem Veranstalter ist es nicht gestattet, Eintritt zu erheben. So will es die Tradition! Aber freiwillige kleine Spenden sind erwünscht.   

Die Mittelalterszene ist gespalten - Larper / Tradis / Spass an der Freud-Anhänger

Larp = die Live-Rollenspieler

Eine große Szene, die sich im Gelände treffen und Spass am Spiel haben. Wie bei Herr der Ringe gibt es Gnomen, Elben, Riesen, Zauberer u.s.w.! Die kämpfen nach bestimmten Regeln ( Rollen ) mit Lattex-Waffen. Geselligkeit am Feuer kommt auch nicht zu kurz. Ein schönes Hobby, Die Pänz ( Kinder auf Kölsch ) kommen mal an die frische Luft!  

Tradis / Traditionalisten - authentischer als Karl der Grosse

Das sind Vereine mit strikten Regeln. Die halten sich an geschichtliche Vorgaben. Jeder Knopf ist handgeschnitzt und fußgeklöppelt. Speis und Trank nach alter Väter Sitte. Pommes Frites gibt es nicht, da die erst der alte Fritz ( daher der Name ) eingeführt hat.( Kleiner Scherz )  Ideal für Schulklassen, Bildungsausflüge. Absolut sehenswert. Jeder von den Teilnehmern ist ein Historiker.

Da gibt es kein elektrisches Licht, keinen Plastikbecher, niemand raucht heimlich. Fragen werden in Alt-Deutsch beantwortet. Gehabt Euch wohl. Gezahlt wird mit Talern. Ähnlichkeiten mit dem Euro sind rein zufällig.

Mittelalter aus Spass an der Freud.

Links im Bild der Marktvogt von Blankenberg himself. Hier trainiert er neue Knappen. Dieser Verein hat Spass am Lagerleben, engagiert sich für Kinder und wahrt die Tradition ohne sich selbst zu ernst zu nehmen.

Die Besucher, und die kommen seit Jahren zu Tausenden wenn das Wetter mitspielt, kriegen einiges geboten.

Handwerker vergessener Zünfte zeigen ihr Können. Töpfer, Schmiede, Kerzenmacher, Seifensieder, Kettenstricker, Plattner und Lederer und Kunsthandwerker ( und da kommt Kunst von Können ) zeigen ihre Arbeit oder Produkte.

Minnesänger - Darbietungen der besonderen Art

Minnesänger, ganz toll, tagelang bei Wind und Wetter die Leute unterhalten, ist ein gar hartes Brot.   

Nach Blankenberg kommt Freddy the Piper, deutscher Meister im Dudelsackspielen. Und die Gruppe A la Via! Ein Ohrenschmaus! 

Die Hunnen - Eine Kölner Gruppe mit viel Tradition

Aus der weiten Steppe, weht ein rauher Wind und rauh sind auch die Reiter, die aus dem Osten sind. Sie reiten unterm Sattel das Fleisch ganz ohne Fett und jeden abend essen sie, Brötchen mit Mett! 

( von Merlin, der sich auch nicht zu wichtig nimmt )

Schaukampf können nur geübte Barden - nicht nachmachen liebe Kinder

Die ortsansässige Blechdosen-Armee ist natürlich auch mit dabei, wer rastet, der rostet. Und hier im wahrsten Sinne des Wortes.

Also kommt zahlreich, lasset den Silberling rollen, denn Geiz ist eine Todsünde.

Wirklich sehenswert! Vor allem in der Kulisse der Burg, der alten Fachwerkhäuser, Kopfsteinpflaster, ein Marktplatz wie annodunnemals.

Blankenberg ist aber auch so sehenswert! Silvester die Feuerwerke von Hennef über Siegburg bis Köln bewundern, ist schon toll! Oder auch nur einen Kaffee-Ausflug mit Burgbesichtigung.

Merlin, am 16.11.2011
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
CDS Medien SAAR (SAARBOB GIBT ES JETZT AUCH IN ST.INGBERT)
SAARBOB (SAARBOB reist durch das Saarland)
Sabine Wolfram, Plauen (Oldtimer im Vogtland)
Sabine Wolfram, Plauen (Plauener Jugendliche sorgen für Sicherheit)

Autor seit 5 Jahren
268 Seiten
Laden ...
Fehler!