Ein chaotischer Perfektionist...

Leute, die mich richtig gut kennen wissen, dass ich immer versuche, alles möglichst perfekt zu machen. Was natürlich so gut wie unmöglich ist. Leute, die mich nicht so gut kennen, oder auch jene, die meinen mich gut zu kennen, halten mich für einen ziemlichen Chaoten. Was auch nicht ganz verkehrt ist.

Allerdings, denke ich, das eine schließt das andere nicht nur nicht aus, sondern da es nahezu unmöglich ist, alles perfekt zu machen, bleibt das Chaos bei dem Versuch es doch zu tun gar nicht aus.

Aber egal. Ich arbeite dran.

Wie alles begann - am Anfang war…

Nein, keine Angst! Ich fange jetzt nicht an, meine Lebensgeschichte zu erzählen (das hier soll ja eine Wizzografie werden, keine Biografie).

Mit Sätzen wie: "Ich schreibe schon, seit ich einen Stift halten kann" oder "Das Schreiben war schon immer meine große Leidenschaft" kann ich leider nicht dienen.

Zwar gab es mal eine Zeit als Jugendliche, in der ich alles aufgeschrieben habe, was mich bewegte. Das war aber nur von kurzer Dauer. Irgendwie habe ich dem Ganzen auch nicht so viel Bedeutung zugemessen. Es war halt ein Spleen von mir und gut ist.

Erst so Anfang vierzig habe ich dann wieder mit dem Schreiben angefangen. Es war eine Zeit, in der es in meinem Leben beruflich nicht ganz so rund lief. Da merkte ich dann allerdings, dass mir das Schreiben richtig viel Spaß macht.

So habe ich dann auch nach und nach einige Plattformen gefunden, auf denen ich mit dem Schreiben sogar noch etwas Geld verdienen konnte. Unter anderem bin ich dann eben auch auf Pagewizz gelandet.

Was mir hier besonders gut gefällt, ist der Umgang der Autoren untereinander. Außerdem schreibe ich nicht nur gerne auf Pagewizz, sondern ich lese hier auch sehr viel. Meiner Meinung nach sind hier nicht nur jede Menge gute Autoren, sondern auch richtig gute Autoren.

Ich mag es besonders, wenn man beim Lesen merkt, dass der Autor mit sehr viel Herz geschrieben hat. Auch, wenn es sich "nur" um eine Anleitung oder Ähnliches handelt. Das ist auch etwas, was mir bei mir selber nicht so gut gefällt.
Ich finde meinen eigenen Schreibstil nämlich eigentlich ein wenig zu emotionslos.

Aber…ich arbeite dran.

Mein erster Artikel...

Mein erster Artikel auf Pagewizz war Die Augen – Entspannung der Sinne I. Ursprünglich sollte die Reihe "Entspannung der Sinne" mal mein erstes E-Book werden. Aber ich dachte dann doch, dass ich es erst einmal hier mit dem Schreiben versuche, bevor ich direkt mit einem E-Book beginne.

Und ich bin ganz ehrlich! Hätte ich damals nicht diese positive Resonanz bekommen (besonders der allererste Kommentar, den ich übrigens von Simon erhalten habe, hat mich wahre Freudentänze aufführen lassen), ich hätte, glaube ich, nicht weiter geschrieben.

Soviel also zu meiner Kritikfähigkeit ;-). Nein, versteht mich nicht falsch! Ich halte konstruktive Kritik für sehr wichtig, aber ich nehme mir manchmal einige Dinge einfach viel zu sehr zu Herzen.

Und jetzt ratet mal…Richtig! Ich arbeite dran:-)

Schreiben ist nicht alles! Oder doch?

Nein, natürlich nicht. Jedenfalls nicht für mich. Mal abgesehen davon, dass ich vom Schreiben alleine sowieso nicht leben kann, brauche ich auch so noch etwas Abwechslung. Deswegen arbeite ich außerdem noch in einem Blumenladen.

Ich bin zwar keine gelernte Floristin, sondern Buchbinderin (genau genommen Industriebuchbinderin, einen Beruf, den es so heute gar nicht mehr gibt), aber da ich gerne dekoriere und auch gerne etwas mit meinen Händen gestalte, habe ich ein paar Floristikkurse besucht und mir auch einiges durch Abgucken beigebracht.

So das war jetzt meine Wizzografie. Soll ich euch mal etwas verraten? Am Anfang hätte ich gar nicht gedacht, dass ich überhaupt die 400 Wörter zusammenkriege.

Übrigens könnt Ihr mich auch gerne mal auf meinem Blog besuchen. Auf Kölner Ecken zeige ich ein bisschen was von Köln und erzähle die ein oder andere Geschichte aus der Stadt.

monros, am 11.03.2012
19 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Sandra Gau (Sariana - Wizzografie: Vom Buchstaben bis zum Buch)

Autor seit 6 Jahren
113 Seiten
Laden ...
Fehler!