Olivia de Berardinis versucht mit ihrer Pin-up Kunst archetypische Phantasien zu erschaffen

Schon in ihrer Kindheit war Olivia de Berardinis von den großen Damen des Films fasziniert – für sie waren jene Frauen mit einer Magie und Ausstrahlung ausgestatten, die alles erreichbar machten. Noch heute genießt die Kunstmalerin die Welt des Glamours und der Verführung – doch ihr ist bewusst, dass die Phantasien dieser Scheinwelt nur im Film oder eben auf der Leinwand erlebt werden können.
Geschickt bringt Olivia de Berardinis in ihren Kunstwerken die Momente des Flirtens hinein, wobei sie darauf achtet, Vulgarität und Subtilität in einem ästhetischen Maße zu vereinen. Ist ihr das gelungen, so meint die Illustratorin, habe sie Pin-up Kunst geschaffen, in denen die dargestellten Figuren auf ewig leben. Und schaffe sie es nicht, wird das Bild und deren Wirkung zu real, was Olivia de Berardinis aber vermeiden will – schließlich sollen archetypische Phantasien erschaffen werden. Die Kunstmalerin selbst, nennt ihre Pin-up Kunst la Portraiture sexuelle.
Olivia de Berardinis wendet unterschiedliche Techniken für ihre Pin-up Kunst an

Bezüglich der Technik ihrer Pin-up Kunst informierte sich Olivia de Berardinis zu Beginn ihrer Karriere ausführlich. Dennoch hat ihr die Flut an Informationen zunächst nicht viel geholfen – es galt zu experimentieren. Und das war auch notwendig, denn so konnte die erfolgreiche Künstlerin ihren eigenen Stil finden. Häufig kombiniert Olivia de Berardinis Pinsel und Airbrush, wobei letzteres in der Regel für das Ausarbeiten der Details zur Anwendung kommt. Auch verwendet die Illustratorin mal Wasserfarben und ein anderes mal Acryl Farben, und sie experimentiert zudem mit unterschiedlichsten Pinseln.
Olivia de Berardinis malte Pin-up Bilder für Männermagazine

Während ihres Studiums an der New York School of Visual Arts beschäftigte sich die im Jahre 1948 geborene Olivia de Berardinis zunächst mit dem Minimalismus. Erst seit Mitte der 1970er begann sie Pin-up Kunst zu fertigen, woraufhin sich bald die Gelegenheit bot, Bilder für Männermagazine zu illustrieren – u.a. auch für den Playboy. Olivia de Berardinis entwickelte sich im Laufe ihrer Karriere zu einer erfolgreichen Künstlerin, und für viele Illustrator Newcomer ist sie nicht umsonst ein großes Vorbild. Die hervorragenden Kunstwerke der Olivia de Berardinis findet man in unzähligen Artbooks und auf diversen Druckerzeugnissen.
Olivia de Berardinis – erfolgreiche Pin-up Künstlerin
write-x, am 18.01.2011
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 6 Jahren
246 Seiten
Laden ...
Fehler!