Oma wußte sich immer zu helfen - Schnupfen, Halsweh, Übelkeit

Gute alte Großmutter. Lang schon lebt sie nicht mehr. Aber sie und einige ihrer kleinen Tricks aus meinen Kindertagen sind mir bis heute in guter Erinnerung geblieben.

Egal mit welchem Wehwehchen man als Kind zu ihr kam. Oma wußte immer einen Rat.

 

Übelkeit/Erbrechen

Ich weiß nicht wie oft sie es hören mußte? "Oma, mir ist ja sooo schlecht." Sie hatte irgendwie schon recht, wenn sie sagte, dass man nicht alles durcheinander essen soll. Aber gehört hat man dann trotzdem nicht auf ihren gut gemeinten Rat.

Wenn es dann mal wieder soweit war, dass der Magen rebellierte ohne Ende, gab sie mir Pfefferminztee. Diesen mußte ich dann schlückchenweise zu mir nehmen, ungesüsst natürlich.

Meist verging gar nicht all zu viel Zeit, bis der Magen sich endlich wieder beruhigte.

 

 

Ohrenschmerzen

Wie oft leiden Kinder unter Ohrenschmerzen. Besonders im Winter, wenn sie in der Kälte mal wieder nicht ihre Mütze tragen wollen. Und ruck zuck ist es passiert.

Oma´s Trick war es dann immer eine Zwiebel klein zu hacken, und die Stückchen in einem Küchentuch einzuschlagen. Dies wurde dann als Kompresse auf die Ohren gelegt. Spätestens da kam dann die ungeliebte Mütze zum Einsatz, um das ganze zu fixieren.

Werden Ohrenschmerzen dadurch nicht gelindert, bleibt der Gang zum Onkel Doktor leider nicht aus.

 

 

Halsweh

Immer, wenn der Hals mal wieder anfing zu brennen, gab es Salbeitee zu trinken. Dazu wurden Salbeiblätter mit heißem Wasser aufgegossen.

Hierbei bewahrheitet sich ein kleiner Spruch: "Was nicht schmeckt, hilft."

Mit der übrig gebliebenen Flüssigkeit wurde zur Unterstützung gegurgelt. Zum Gurgeln bietet sich als Alternative Salbeiöl aus der Apotheke an. Einige Tropfen davon in warmes Wasser geben und damit den Mund spülen.

 

 

Husten

Wenn die Bronchien wieder einmal plagten gab es aufgebrühten Thymian zu trinken. Thymian ist ein super Schleimlöser, und wirkt entspannend auf die Bronchien.

Außerdem unterstützt Apfelessig bei Husten. 2 TL Apfelessig mit 1/4 Liter Wasser und 1 TL Honig verrühren. Von diesem Mix 3 -mal täglich ein Glas trinken.

Autor seit 6 Jahren
129 Seiten
Laden ...
Fehler!