Bilderbücher als Geschenkidee für Erwachsene: Sinnvoll und originell - 6 überzeugende Gründe

  • Bilderbücher vermitteln eine ganz einfache, schlichte Botschaft, die in unserer komplizierten und "informationslastigen" Zeit besonders gut tut - Erwachsene wissen diese Einfachheit auch viel mehr zu schätzen als Kinder, für die das Leben sowieso noch etwas einfacher ist.

  • Bilderbücher erzählen oft eine Geschichte mit einfacher Lebensmoral, die nicht nur für die Kindheit gilt, sondern auch einen Erwachsenen noch zum Nachdenken bringen kann.

  • Bilderbücher sind aufs Wesentliche konzentriert.

  • Ein Bilderbuch zu lesen kostet uns nicht viel Zeit und Mühe. 

  • Mit ihrer einfachen Aussage und der großzügigen Bebilderung gleichen Bilderbücher einer Grußkarte - sozusagen im "Luxusformat".

  • Was Zeichnungen und Illustrationen betrifft, können Bilderbücher wahre Schmuckstücke sein, die man sich immer wieder gerne ansieht.

Kinderbuch - oder doch für Erwachsene?

"Der Seelenvogel" ist z.B. ein Buch, bei dem man gar nicht mehr unterscheiden kann, ob es ursprünglich für Erwachsene oder für Kinder gedacht war.

Ähnlich wie die liebevolle Geschichte des Schafes "Selma" von Jutta Bauer.

Bilderbücher haben eine ganz besondere Botschaft

Als kleine Aufmunterung, als Trost, als humorvolles Mitbringsel, als Liebeserklärung.

Mit einem Bilderbuch kann man seine ganz spezielle Botschaft an den Empfänger auf einfache Weise ausdrücken, z.B.: "Du bist großartig!” oder "Das wünsch ich dir so sehr”.

Weitere Beispiele:

Ein Bilderbuch mit liebevoller Botschaft (á la "Du bist großartig!" oder "Bleib wie du bist!", "Folge deinem Herzen", etc.) ist eine originelle und nette Kleinigkeit zum Schulabschluss. Da gibt man ja gerne mal eine Lebensweisheit mit auf den Weg!

Oder:

Die beste Freundin sucht immer noch nach dem Richtigen? - "Her mit den Prinzen!" macht ihr hoffentlich ein bisschen Mut und bringt sie zum Lächeln!

Die Literaturwissenschaft bestätigt: Kinderbücher sind gut für Erwachsene!

Das behauptet zumindest Professor Thomas Kullmann von der Universität Osnabrück, hier die Zusammenfassung: "Kinderbücher gegen den Krieg".

Durch Kinderbücher und vor allem durch fantastische Literatur lernen auch Erwachsene alternative Strategien für den Umgang mit Konflikten, die eigene Fantasie wird angeregt, neue Lösungsmöglichkeiten werden gefunden. 

Gegenwärtig gibt es übrigens besonders viele Erwachsene, die gerne Kinderbücher lesen - ganz speziell fantastische Literatur.

Fantasy-Autor Kai Meyer vermutet: "Kinder lesen in Farbe, die meisten Erwachsenen nur in schwarzweiß.... Aber nun haben Erwachsene erkannt, daß vor allem phantastische Literatur ihnen Farbe beim Lesen zurückgeben kann."

Für viele Leser ist der Ausflug in Fantasiewelten außerdem besonders entspannend, weil beim Lesen ausnahmsweise mal keine Informationen bzw. Lerninhalte "verdaut" werden müssen. 

Erwachsene Leser berichten ...

"Kinderbücher erinnern mich daran, dass..."

- obwohl heutzutage alles so kompliziert und umständlich scheint, die Dinge doch im Grunde einfach sind

- ich eigentlich nicht viel brauche, um glücklich zu sein

- es nicht Äußerlichkeiten sind, die zählen

Oder ganz einfach:

"Kinderbücher erinnern mich an meine unbeschwerte Kindheit."

Mehr zum Thema "Bilderbücher"

Bilderbücher - unglaublich universell
Hier ist ganz bestimmt für jeden das richtige (Kinder)Buch dabei!

Michaela, am 16.12.2010
3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
M. Steininger - Die Persönliche Note (Kinderbücher, die Kindern auch in 100 Jahren noch Spaß machen werden)
M. Steininger - Die Persönliche Note (Geschenkideen für Bücherwürmer und Leseratten )
Bildautor: Vera Kratochvil (Wie findet man ein Weihnachtsgeschenk für jemanden, der schon alles...)
M. Steininger - Die Persönliche Note (15 Gründe, warum man Kindern mit Vorlesen so viel Gutes tun kann – ...)

Laden ...
Fehler!