Den Weihnachtshasser ausquartieren

Von dieser tollen Geschenkidee haben alle etwas! Ihr unbesinnlicher Verwandter kann sich woanders vergnügen und Weihnachten vergessen. Sie können ohne schlechtes Gewissen, so romantisch und kitschig feiern, wie Sie es möchten.

Braucht jemand nur eine kurze Auszeit vom Weihnachtstrubel, schenken Sie ihm ein türkisches Dampfbad, auch Hammam genannt. Traditionelle Hammams werden von Moslems betrieben und die kennen kein Weihnachtsfest. Aus diesem Grund haben türkische Dampfbäder an Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen auf. Wer noch Massagen und Peelings dazu bucht, kann seinen unbesinnlichen Verwandten dort gut und gerne für einen ganzen Tag abstellen. Wenn er zurück kommt, wird er sehr entspannt sein und die restlichen Tage klaglos über sich ergehen lassen.

Haben Sie jemanden an der Backe, der die ganze Zeit über nur schlechte Laune verbreitet, sollten Sie ihn gleich die komplette Zeit über in einem netten Hotel ihrer Stadt einquartieren. Ein großes Hotel mit vielfältigem Wellnessangebot bietet für drei Tage genügend Abwechselung. So wird sich Ihr Weihnachtshasser sich nicht langweilen. Als Carepacket können Sie ihm eine kleine Auswahl an Büchern und DVD`s zusammen stellen. Tipps für die passende Lektüre gibt es im nächsten Textabschnitt.

Damit bringen Sie auch Weihnachtsmuffel zum Lachen

Es gibt schöne DVD's und Bücher, die einen humorvollen und ironischen Blick auf das heilige Weihnachtsfest werfen. Mit ihnen geht Weihnachten schnell vorbei und man hat ein paar neue Überlebenstipps dazu gewonnen.

Hier finden Sie nun vier Geschenke, an denen auch Weihnachtshasser ihre Freude haben:

1. Das Weihnachtshasser Buch von Dietmar Bittrich, bietet Überlebenstipps für die besinnliche Zeit, mit alternativen Dekorationsvorschlägen und boshaften kleinen Geschichten. Das Buch steckt voller Humor und Zynismus, da es von einem wahrhaft unbesinnlichen Zeitgenossen geschrieben wurde. Es ist in fünf Abschnitte gegliedert, jede Adventswoche und Heiligabend sind ein Abschnitt. Deshalb kann dieses Taschenbuch schon gut zum ersten Advent verschenkt werden.

2. "Der Weihnachtsmuffel" ist eine Kinokomödie von Debbie Isitt, mit Martin Freeman in der Hauptrolle. Martin Freeman spielt darin einen Grundschullehrer, der Weihnachten hasst, aber trotzdem ein Krippenspiel mit seinen Schülern inszenieren soll. Er weigert sich verzweifelt, hat aber keine Chance und beugt sich dem Druck der Schule. Bald steckt er im größtmöglichen Chaos, an dem seine Ex - Freundin nicht ganz unschuldig ist.                                                                             Eine tolle Weihnachtskomödie, die das heilige Weihnachtsfest nicht ganz so ernst nimmt.

3. "Nicht schon wieder Weihnachten" ist ein Sammelband, der Weihnachtsgeschichten von 20 bekannten Autoren enthält. Wladimir Kaminer, Charles Dickens, Martin Suter, Richard Ford und noch einige weitere Autoren. Es sind Kurzgeschichten, aber auch Gedichte darunter, alle unterschiedlich lang. Sie schauen allesamt auf die unbesinnlichen Seiten von Weihnachten.

4. "Schon wieder Weihnachten" ist eine Kinokomödie aus den USA, die Stephen Wallis inszeniert hat. Die Hauptrollen spielen Mickey Rooney und Ruta Lee.                                                              Eine Familie möchte sich an Weihnachten mit ihrer Großmutter nach jahrelangem Streit versöhnen. Leider verstirbt diese plötzlich. Dieser Umstand wird von der Familie einfach ignoriert, weil sie bei ihrem ursprünglichen Plan, also der Versöhnungsfeier, festhalten möchte. Doch der Goßmutter - Mörder scheint noch unter ihnen zu weilen. Dadurch nimmt ein immer skurriler werdendes Spiel seinen Lauf.

Mit diesen Geschenketipps dürfte auch bei einem Weihnachtshasser keine Langeweile auftauchen und er gut abgelenkt sein. Bis dann nächstes Jahr alles von vorne los geht.

Autor seit 4 Jahren
109 Seiten
Laden ...
Fehler!