Was es bei der Reinigung zu beachten gilt

Parkett darf nicht zu feucht gereinigt werden. Stehen Wasserpfützen auf einem solchen Bodenbelag, wird dieser nicht lange für Freude sorgen können. Das überschüssige Wasser greift den Boden an. Auch in Hinsicht auf Reinigungsmittel muss man vorsichtig vorgehen. Diese dürfen nicht zu aggressiv sein. Grund dafür ist die Versiegelung. Diese schützt den Boden und ist demnach nötig, um den Boden vor irgendwelchen Schäden zu schützen. Auch von der Verwendung eines Dampfreinigers oder einer Reinigungsmaschine ist abzuraten. Auch diese würden die Oberfläche zu sehr angreifen. Am besten wischt man mit einem Tuch, das nur eine geringe Wassermenge enthält über den Boden. Von dem Material Microfaser ist ebenfalls abzuraten. Auch durch die Verwendung dieses Materials kann der Parkett angegriffen werden.

Die Pflege

Neben der Reinigung bedarf ein Parkettboden auch einer gewissen Pflege. Zwar hat ein solcher Boden eine Versiegelung oder eine geölte Oberfläche, die vor Beschädigungen schützen soll, doch eine Pflege ist dennoch notwendig. Die Häufigkeit der Pflege hängt dabei von der Beanspruchung des Bodens ab. Je mehr der Boden beansprucht wird, desto häufiger sollte man diesen mit speziellen Pflegemitteln pflegen. Diese Pflegemittel dienen dazu, auf die bereits bestehende Versiegelung eine weitere Schutzschicht zu erhalten, um den Boden besonders gut zu schützen. Das ist deshalb notwendig, weil schon kleine Körnchen Staub und Sand einen erheblichen Schaden am Boden selbst anrichten können, wenn keine solche regelmäßige Pflege vorgenommen wird. Möglichkeiten zur Pflege bieten sich mehrere. Man kann den Boden mit einer Pflanzenseife behandeln, Pflegeöl nutzen oder Waschemulsionen zum Einsatz kommen lassen.

Je nach Parkettart ist auch eine unterschiedliche Pflege von Nöten. Jeder, der demnach Parkett in seinem zuhause verlegen möchte oder dies bereits getan hat, sollte sich darüber informieren, wie sich dieses am besten pflegen lässt. Eine Poliermaschine kann ebenfalls einen Effekt erzielen. Kurz nach dem Verlegen sollte ein Parkettboden aber weder gereinigt noch gepflegt werden. Höchstens eine trockene Reinigung ist in dieser Anfangszeit möglich!

Bildquelle: flickr.com © Niels Heidenreich (CC BY 2.0)

Autor seit 4 Jahren
112 Seiten
Laden ...
Fehler!