Pilates ist ein wundervolles Fitnessprogramm, welches nicht nur die Muskulatur kräftigen kann, sondern bewusst eingesetzt auch die Bindung zwischen Mama und Kind fördert. Zahlreiche Übungen eignen sich hervorragend, um Pilates mit Baby auszuüben. Auf diese Weise kann Mama Gutes für ihren Beckenboden tun und gezielt die Rückbildung nach der Schwangerschaft unterstützen und gleichzeitig eine wunderschöne Zeit, mit viel Körpernähe, mit dem kleinen Erdenbürger verbringen.

Pilates mit Baby unterscheidet sich natürlich gänzlich von üblichen Pilates Übungen. Die aufzubringende Kraft ist wesentlich geringer und auch die Anstrengung ist begrenzt. Viel mehr ist es Ziel der Übungen, gemeinsam mit dem Baby Nähe zu verspüren. Pilates mit Baby unterscheidet sich natürlich gänzlich von üblichen Pilates Übungen. Die aufzubringende Kraft ist wesentlich geringer und auch die Anstrengung ist begrenzt. Viel mehr ist es Ziel der Übungen, gemeinsam mit dem Baby Nähe zu verspüren.

Lern DVD´s "Pilates mit Baby"
Amazon Anzeige

Mittlerweile bieten zahlreiche Fitnesscenter und Hebammen besondere Kurse nach dem Motto "Pilates mit Baby" an. Diese Kurse werden jedoch nicht von der Krankenkasse bezahlt, die Kosten müssen also von den Eltern selber getragen werden. In der Regel sind solche Kurse recht kostenintensiv. Viele Mütter, die gerne Pilates mit dem Baby ausüben würden, können sich solche Kurse nicht leisten. In diesem Fall empfiehlt sich, Pilates mit Baby einfach zu Hause zu trainieren. Ist man sich jedoch nicht sicher, ob man die Übungen richtig ausübt, so empfiehlt sich auch, eine Krabbelgruppe in näherer Umgebung zu suchen, die Pilates mit Baby praktiziert – auch das gibt es heute schon.

Pilates Bälle erfreuen auch die Kleinsten - Amazon Anzeige
Amazon Anzeige
Anschauliche Übungsbeispiele für Pilates mit Baby
Autor seit 5 Jahren
133 Seiten
Laden ...
Fehler!