Rauschgold ist mittlerweile eine Seltenheit

RauschgoldFrüher war Rauschgold an fast jedem Weihnachtsbaum zu finden - es war einfach obligatorisch. Mittlerweile jedoch wird dieser Weihnachtsbaumschmuck aus sehr dünn gewalzten Messingplatten, welche in Streifen geschnitten wurden, nicht mehr hergestellt und selbst die berühmten Rauschgoldengel strafen ihren Namen Lüge - sie bestehen nämlich heutzutage aus Aluminiumfolie. Rauschgold ist also ein Christbaumschmuck, welcher nur noch auf Omas Dachboden zu finden ist - ein glänzendes Relikt aus der Vergangenheit. 

Lametta ist eine Wissenschaft für sich

Wohl kaum ein Weihnachtsbaum, an dem kein Lametta hängt. Doch was ist Lametta eigentlich? Noch vor einigen Jahren wurde Lametta vorwiegend aus Stanniol hergestellt und hatte einen Bleikern, damit die Lamettafäden etwas schwerer waren und besser am Christbaum hingen. Auch heute gibt es noch "echtes" Lametta, aber der Großteil der Lamettaproduktion besteht aus Kunststoff. Dieser glitzernde und glänzende Baumschmuck für Weihnachtsbäume ist in allen möglichen Farben zu haben und lässt sich prima auf die restliche Dekoration des Weihnachtsbaumes abstimmen.

Wie schmückt man mit Lametta?

Die Frage, wie man mit Lametta schmückt, führte früher bei uns zu Hause regelmäßig zu Streitereien. Meine Mutter war der Meinung, dass man Lametta wild auf den Baum wirft, während mein Vater die Ansicht vertrat, dass man die Glitzerfäden Faden für Faden an den Baum hängen müsse. Eine Einigung konnte nie erzielt werden und so ist der Weihnachtsbaum meiner Eltern mittlerweile ohne Lametta geschmückt.

Alles Lametta, oder was?

Oder doch lieber Engelshaar?

Wem das alles viel zu bunt und zu glitzernd ist, schmückt seinen Baum vielleicht lieber mit Engelshaar, welches auch Feenhaar genannt wird.. Dieser feine, zarte und dezente Baumschmuck besteht aus einem sehr feinen Kupferdrahtgespinnst. Übrigens gibt es auch Feenhaar aus Glasfaser, dieses ist aber eher zum Basteln als zum Schmücken geeignet. Erzählen Sie aber niemals einem Italiener, dass Sie Ihren Weihnachtsbaum mit Engelshaar schmücken - er würde ganz schön entsetzt schauen. Denn in Italien ist Engelshaar eine Pastaspezialität und ein Christbaum mit Nudelschmuck ist ja dann doch eher ungewöhnlich.

Engelshaar zum Schmücken und basteln

Schleifen, Girlanden und anderer Baumschmuck

Neben Lametta, Rauschgold und Engelshaar gibt es noch zahlreiche andere Möglichkeiten, dem Christbaum zu einem festlichen Aussehen zu verhelfen. Immer beliebter werden beispielsweise lange Ketten, welche von der Spitze an um den Baum gewickelt werden. Auch der Verzicht auf Glitzerkram kommt immer häufiger vor - so werden viele Weihnachtsbäume mit Schneespray oder großen Stoffschleifen geschmückt. Wie auch immer Sie sich entscheiden - denken Sie daran: Ein Streit um den Weihnachtsbaumschmuck lohnt sich in den wenigsten Fällen.

Mit was schmücken Sie Ihren Weihnachtsbaum?
AlphaBeta, am 18.08.2012
4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Heimo Cörlin (Frohes Fest: Texte für Weihnachtskarten)

Laden ...
Fehler!