Kaffee ist nicht nur etwas für die kalten Tage. Ein richtiger Kaffeeliebhaber kann auch  in der heißen Jahreszeit nicht davon lassen. Um aber nicht gleich ins Schwitzen zu geraten, gibt es hier ein paar Rezepte für köstliche Kaffeevarianten:

Rezepte mit Kaffee – Kaffeespezialitäten ohne Alkohol

Zur Herstellung dieser außergewöhnlichen Kaffeevarianten benötigt man nicht viele Zutaten. Meist hat man genug Auswahl zu Hause, um daraus sein individuelles Getränk zaubern zu können. Nötig sind auf jeden Fall

 

  • Kaffee / Espresso
  • Milch / Sahne (am einfachsten Sprühsahne)
  • Sirup je nach Geschmack
  • Zucker
  • Schokolade/ Kakao
  • Eiswürfel
  • Alkohol je nach Rezept

 

Für die Herstellung:

  • Kaffeemaschine oder Kaffeepadmaschine
  • Milchaufschäumer
  • Pürierstab oder Rührgerät bzw. Shaker

 

Kaffee mit Kakaoschaum

100 ml Milch

100 ml Kakao

1 Espresso

Zucker je nach Geschmack

 

Die Milch erhitzen und in ein hitzebeständiges Glas geben. Den Kakao ebenfalls erhitzen, aufschäumen und vorsichtig auf die Milch geben. Zum Schluss den Espresso langsam obenauf geben, so dass drei Schichten entstehen.

Kaffee mit Sirup

Im Handel gibt es die verschiedensten Sorten Sirup zur Beigabe in den Kaffee. Hier muss jeder seinen individuellen Favoriten finden. Man kann damit den Kaffee ganz einfach pur verfeinern oder eine köstliche Latte Macchiato –Variante zaubern. Für einen einfachen Kaffee gibt man 2 cl Sirup (z.B. Haselnuss, Vanille, Karamell oder Amaretto) in ein Glas, gießt einen Espresso darüber und schließt das Ganze mit einer Haube aus Sprühsahne ab.

 

Für einen besonderen Latte Macchiato 4 cl Sirup in ein großes Glas geben, 200 ml Milch aufschäumen und darüber gießen und zum Schluss langsam einen Espresso in die Milchschaumkrone laufen lassen. Wer keinen Sirup hat, kann auch Nuss-Nougat-Kreme verwenden. Zwei Teelöffel davon in ein Glas geben, mit etwas Milch verrühren und dann wie beschrieben Milchschaum und Espresso einfüllen.

Rezepte mit Kaffee – eiskalte Kaffeespezialitäten

An heißen Sommertagen hat auch der eingefleischteste Kaffeetrinker keine Lust auf sein warmes Lieblingsgetränk. Trotzdem braucht er auf Kaffeegenuss nicht zu verzichten.  Auch hier sind wieder nur wenige Zutaten erforderlich. Bei hohen Außentemperaturen sollte man schon morgens an die Kaffeezeit denken, eine große Kanne Kaffee kochen und in den Kühlschrank stellen. Wenn dann der Kaffeedurst kommt, ist man vorbereitet. Am schnellsten ist ein Eiskaffee zubereitet:

Klassischer Eiskaffee

1 Packung Vanilleeis (je nach Geschmack auch eine andere Sorte)

kalter Kaffee

Sprühsahne

Schokosplitter

 

2 Kugeln Vanilleeis in ein großes Glas geben und das Glas bis zu drei Vierteln mit kaltem Kaffee füllen. Obenauf Sprühsahne geben und mit Schokoladensplittern garnieren. Mit einem Strohhalm und langem Löffel servieren.

Kaffee-Milch-Shake

1 doppelter Espresso oder starker Kaffee

1 Eigelb

100 ml Milch

1 Kugel Eis (Vanille, Schoko oder Nuss)

1 Teelöffel Zucker

 

Alles zusammen in ein hoher Rührgefäß oder –wer hat – einen Shaker geben und mit dem Pürierstab oder Rührgerät vermengen bzw. mit dem Shaker ein paar Sekunden schütteln und anschließend in ein Glas gießen.

Kaffee-Cocktails

Neben klassischen Varianten gibt es auch unzählige Möglichkeiten, Kaffee-Cocktails herzustellen. Dafür werden alle Zutaten in einen Shaker gegeben bzw. mit einem Pürierstab gut durchgemixt. Hier eine kleine Auswahl:

Kaffee-Colada

1 kalter Espresso

4 cl weißer Rum

2 cl Kokoslikör

1 Teelöffel Creme fraiche

1 Eiswürfel

Amaretto-Kaffee

1 kalter Espresso

5 cl Amaretto

1 Esslöffel süße Sahne

5 Kugeln Vanilleeis

 

Alles mit einem Rührgerät etwa 20 Sekunden lang vermixen und in ein Glas geben. Zur Dekoration kann man Schokoraspel verwenden.

Eiskaffee mit Eierlikör oder Baileys

Ebenfalls eine ganz einfache Variante für einen eiskalten Kaffeecocktail ist eine Mischung mit Likör und Eis. Benötigt wird

 

50 ml Eierlikör oder Baileys (oder anderer Whisky-Sahne-Likör)

50 ml eiskalte Milch

1 Kugel Vanilleeis

1 doppelter Espresso oder starker Kaffee

 

Alles zusammen vermixen und in ein Glas geben. Zur Besseren Optik kann wieder mit Schokosplittern dekoriert werden.

 

Für noch mehr Appetit auf Kaffee gibt es hier Rezepte mit Kaffee für klassische oder alkoholhaltige Spezialitäten für die kalten Tage.

Vorschaubild: Rainer Sturm / pixelio.de 

Autor seit 5 Jahren
99 Seiten
Laden ...
Fehler!