Was kann Backpulver?

Backpulver ist basisch und dadurch Säure neutralisierend. Es setzt unter Einwirkung von Wasser und Wärme Co2 (Gas) frei, wirkt schleimlösend und hat auf Grund seines hohen pH-Wertes eine äußerst reinigende Wirkung.

Empfindliche Menschen, die jedes Virus aufschnappen und jeden Windhauch auf sich ziehen, sind aus Erfahrung übersäuert. Die pH-Werte ihres Gewebes sind zu niedrig und haben bereits zuviele Schlacken gelagert. Würden diese Menschen gezielt Backpulver nehmen, würden ihre überschüssigen Säuren neutralisiert, die pH-Werte im Körper ansteigen und der Organismus mehr Sauerstoff erhalten. Die Schlacken könnten abtransportiert werden und die Menschen würden gesunden.

Achtung > Für den inneren Genuß bzw. Heilzweck darf nur das absolut reine Backpulver aus der Apotheke verwendet werden!

Verwenden Sie nicht das herkömmliche Backpulver aus den Supermärkten. diese enthalten Zusätze wie phosphathaltige Säuerungsmittel und manchmal auch aluminiumhaltige Verbindungen. Am besten wir verbannen diese Dinger ganz aus unserem Umfeld - auch wenn sie NUR gegessen werden, punkten sie alles andere als positiv. Phophathaltige Säuerungsmittel und aluminiumhaltige Zusätze kommen dem Aspartam-Thriller sehr nahe! Außerdem ist das reine Backpulver aus der Apotheke wesentlich günstiger, als jenes vom Supermarkt mit der Draufgabe der schädlichen Zusatzmischungen.

Erprobte Verwendungsmöglichkeiten für unser Wohlbefinden

Akne

  • Peeling mit  Backpulver - Wasserbrei > vermischen Sie Backpulver und körperwarmes Wasser zu einem Brei, sofort auftragen, die Haut sehr sanft, zwei maximal drei Minuten mit kreisenden Bewegungen streicheln. Anschließend  gründlich abwaschen und wie gewohnt behandeln.

Anti Aging

  • 50 bis 100 Gramm Backpulver als Zusatz im Vollbad > wirkt erfrischend und regt die Durchblutung an. Macht die Haut glatt und weich.

Aufstoßen

  • Eine Messerspitze Backpulver mit Wasser getrunken, kann bereits gegen das lästige Aufstoßen helfen.

Basenmischungen

  • Gute Basenmischungen enthalten grundsätzlich Backpulver. Das gute alte Bullerichsalz ist zu 100% Natriumhydrogencarbonat bzw. Backpulver.

Bronchitis

  • Inhalieren mit einer Backpulver - Wasserlösung wirkt schleimlösend und kann schnelle Erleichterung bringen.

Candida Pilze & Krebszellen

  • Dr. Marc Sircus machte die Erfahrung, dass Candida-Infektionen samt Krebszellen mit Backpulver zerstört werden. Candida-Pilze und auch Krebszellen können in einer alkalischen und sauerstoffreichen Umgebung nicht überleben. Durch die Einnahme von Backpulver wird der pH-Wert des Patienten erhöht, dadurch sein Organismus mit Sauerstoff versorgt und gleichzeitig den Schädlingen im Körper der Krieg erklärt.
  • Dr. Marc Sircus geht sogar soweit, er erklärt in seinem Buch > Natriumbicarbonat - die Krebstherapie für reiche und arme Leute < die Anwendung von Backpulver als billigstes, sicherstes und vielleicht auch wirkungsvollstes Krebsmedikament, das je existiert hat!

Deodorant

  • Kein Deo ist notwendig, wenn man Backpulver als Achselhöhlen - Puder verwendet.

Energy-Drink

  • 1/2 Teelöffel Backpulver, nach Geschmack 1/2 bis ganzer Teelöffel Zuckerrohrmelasse oder Ahornsirup oder Agavensaft oder Honig in 1/4 lt gut warmem Wasser aufrühren und schluckweise zwischen den Mahlzeiten trinken.
  • Vorsicht > Nicht später als 15:00h trinken, wenn Sie Einschlafschwierigkeiten haben.

Erkältung und Grippe

  • Der Backpulver - Energydrink kann helfen, wenn man ihn mehrmals täglich trinkt.

Haut

  • Durch regelmäßiges Waschen mit einer Backpulverlösung, reinigen Sie Ihre Haut und versorgen diese mit Sauerstoff. Sie können eine glatte und wunderbar weiche Haut bekommen.
  • Ein positiver Nebeneffekt ist, dass der Organismus zusätzlich durch die Behandlung der Haut mit Sauerstoff versorgt wird.

Insektenstiche

  • Ein Brei aus Backpulver mit Wasser aufgetragen, kann gegen Schmerzen, Juckreiz und Schwellungen helfen.

Kariesbildung und Mundgeruch

  • kann durch Mundspülungen mit Backpulver gehemmt werden.

Krebstumore

  • Schulmedizinische Forscher entdeckten kürzlich, dass Backpulver bzw. das darin enthaltene Bicarbonat, Krebstumore gezielt aufweichen könne. Das hat zur Folge, dass eine deutlich geringere Dosis Chemotherapeutika oder Bestrahlung viel schnellere Resultate erzielen kann.

Metabolische Azidose

  • ist eine stoffwechselbedingte Übersäuerung des Blutes und des Körpers. Mit Hilfe einer Backpulver-Therapie kann diese gelindert und sogar ausgeheilt werden.

Müde und schmerzende Füße

  • werden munter mit einem Backpulver - Fußbad. Auf 10 lt warmes Wasser kommen 3 gehäufte Teelöffel Backpulver und eine Viertelstunde badende Füße.

Schweißfüsse

  • Täglich etwas Backpulver in Socken und Schuhe streuen. Backpulver verhindert die saure Reaktion des Schweißes und bindet den unangenehmen Geruch. Zusätzlich helfen regelmäßige Fußbäder.

Sodbrennen

  • Trinken Sie regelmäßig einen Backpulver - Energydrink, kann dieses Problem von selbst verschwinden.
  • Ansonsten kann ein Backpulver - Zitronenwasser helfen. 1/2 Teelöffel Backpulver und eine kräftiger Spritzer einer echten Zitrone vermischt mit 1/4 lt Wasser.
  • Vorsicht > Nicht zuviel Backpulver auf einmal zu sich nemen, vor allem nicht unmittelbar vor und nach dem Essen. Die Magensäure könnte neutralisiert werden und damit die Verdauung behindern.

Sonnenbrand

  • Ein T-Shirt in einer Backpulver-Wasser-Lösung tränken und nass anziehen. Bringt eine schnelle schmerzlindernde Wirkung.

Tiere und Backpulver

  • Inwieweit es bei Tieren als Nahrungszusatz- bzw. Ergänzung anzuwenden ist, kann ich noch nicht sagen. Ich bin noch mitten in der Prüfphase.
  • Eine Anwendung äußerlich kann ich bereits positiv bestätigen. Mein Pferd hat leider ein chronisches Elefantenbein ( Lymphangitis > im Dialekt auch Wasserbein genannt ), dass bei der kleinsten Verletzung irgendwo am Körper die vorhandene chronische Schwellung noch dicker werden läßt. Es war wieder Mal soweit, der Umfang vom Sprunggelenk hat 62 cm erreicht. Zum Vergleich, das gesunde Bein hat 24 cm Umfang am Sprunggelenk. Zur üblichen, energetischen Behandlung nach Qeat-fki, bekam mein Käferle täglich einen Backpulverwickel auf das beleidigte Bein. Bereits nach dem ersten Wickel hatte sich das Gewebe gelockert. Am dritten Tag war der Umfang auf 56 cm reduziert, ohne Zugabe von Medikamenten, nur durch Naturheilmethoden.

Übersäuerung und Übergewicht

  • Warum Übersäuerung und Übergewicht in einem geschrieben? Ganz einfach, weil es ohne Übergewicht keine Übersäuerung gibt!
  • Ist der Körper sauer, hat er zuwenig Sauerstoff. Entstandene Schlackenstoffe und für den Körper nicht brauchbare Nahrungsmittel können nicht abtransportiert werden. Sie werden zwischengelagert, sie kommen in die Fettschicht. Saurer Körper = fetter Körper, also Übergewicht.
  • Regelmäßig getrunkener Backpulver-Energydrink läßt der Säure und dem Fett keine Chance.

Völlegefühl und Unwohlsein

  • Nach ungewohnten oder üppigen Mahlzeiten kann 1 Teelöffel Backpulver auf 1/4 lt Wasser  getrunken, wahre Wunder wirken.

Zähne - strahlend weiß

  • Zähne mit Backpulver geputzt führt in kürzester Zeit zu strahlend weißen Zähnen.
  • Vorsicht > Fragen Sie Ihren Zahnarzt!
  • Backpulver kann unter Umständen den Zahnschmelz angreifen. Bei bereits vorhandenen Zahnschmelzproblemen könnten diese sogar verstärkt werden!!

Wichtige Hinweise

Bei gesundheitlichen Problemen fragen Sie bitte immer zuerst einen Arzt.

Ich warne ausdrücklich vor Selbstmedikation, willkürliches Absetzen von ärztlich verschriebenen Medikamenten und eine Unterlassung des nötigen Arztbesuches.

Auch möchte ich anmerken, dass ich niemanden von einer nötigen schulmedizinischen Krebstherapie abhalten möchte.

Es geht mir ausschließlich darum, das Bewusstsein jedes Menschen zu schärfen und aufzuzeigen, dass es auch noch andere Wege und Möglichkeiten gibt. Jeder Mensch soll sich seine eigene Meinung bilden und dann in sehr bewusster Eigenverantwortung handeln.

Ich würde ohne Schulmedizin seit wahrscheinlich 20 Jahren nicht mehr leben. Diagnose Morbus Chrohn, mit insgeamt drei sehr schwieriger Operationen. Aber ohne Naturheilkunde wäre ich nicht gesund geworden. Aus meiner Sicht, brauchen wir Beide und ich bin dankbar für diese Möglichkeiten.

Trotzdem dürfen wir die Verantwortung für unser eigenes Leben nicht abschieben. Wir sind fähig selbst zu entscheiden, welche Methode für uns die Richtige ist. Die Folgen einer möglichen Krankheit müssen wir auch selbst tragen. Dabei kann uns absolut niemand helfen - kein Arzt, kein Naturheiler, kein Sonstwer - NUR der Kranke SELBST!

 

In diesem Sinne, leben Sie ein gesundes Leben und haben Sie eine schöne Zeit

herzlichst Ihre

Frigga - Ella

Autor seit 6 Jahren
1 Seite
Laden ...
Fehler!