Ebenso verhält es sich mit Schlaganfall Anzeichen erkennen. Eine Sache, die man sehr leicht lernen kann und sich auch merken sollte. Es gibt drei sehr einfache Tests die man durchführen kann, wenn man den Eindruck hat, eine Person hatte gerade einen Schlaganfall. 

Was tun bei einem Schlaganfall?

Als erstes einmal den Notarzt rufen. Je schneller der Betroffene medizinische Hilfe bekommt, desto besser und desto geringer sind die Spätfolgen, die bei einem Schlaganfall massiv sein können.

Der Oberkörper sollte auf jeden Fall hoch gelagert werden, falls der Betroffene bei Bewusstsein ist im Stehen oder auch sitzenderweise. Ein Schlaganfall kommt entweder durch ein Blutgerinnsel im Gehirn oder eine Minderdurchblutung zustande – wobei ersteres zweiteres nach sich zieht. Der folgende Test ersetzt nicht die Diagnose durch einen Arzt, kann aber leicht ausgeführt werden und man kann damit auch vermeiden, dass der Betroffene bewusstlos wird. Die Reihenfolge ist egal, der Betroffene soll:

  • Lächeln
  • Beide Arme vom Körper wegstrecken und dabei die Handflächen nach oben drehen
  • Einen einfachen Satz nachsprechen 

Hängt der Mundwinkel auf einer Seite beim Lächeln herab, kann dies ein Anzeichen für einen Schlaganfall sein.

Gleiches gilt, wenn ein Arm gar nicht gehoben werden kann oder die Anweisung falsch umgesetzt wird.

Mit dem dritte Test kann festgestellt werden, ob das Sprachzentrum betroffen ist.

Lähmungen und Sprachprobleme sind die häufigsten Schlaganfall Anzeichen und sind zumeist auch zusammen anzutreffen.

Andere Symptome eines Schlaganfall können schlimmste Kopfschmerzen, Sehstörungen, Schwindel und Benommenheit.

Fliegen nach Schlaganfall

Viele Betroffene müssen nach einem Schlaganfall Dinge wie gehen und reden wieder ganz neu lernen und die Angst vor einem weiteren Schlaganfall sitzt ihnen ständig im Nacken. Die Risikofaktoren sollten weitestgehend ausgeschaltet werden, dazu gehören Bluthochdruck, Rauchen, Übergewicht und Arteriosklerose.

Ein Schlaganfall kann sich massiv auf das weitere Leben auswirken und eine häufig gestellte Frage ist die nach dem Fliegen nach Schlaganfall. Diese Frage kann pauschal nicht beantwortet werden und muss auf jeden Fall mit dem zuständigen Arzt geklärt werden. Die Empfehlungen sind hier recht unterschiedlich. 

Wenn der Patient stabil ist 

Ist der Patient so weit stabil spricht nichts gegen eine Flugreise, allerdings sollte mit der Fluggesellschaft geklärt werden, ob es eventuell zu Schwierigkeiten kommen kann, denn manche verlangen die Vorlage eines Attest. Falls ein Rollstuhl benötigt wird sollte auch hier der Transport im Vorfeld geklärt werden.

Autor seit 4 Jahren
25 Seiten
Laden ...
Fehler!