Schüchternheit

Ich konzentriere mich bei diesem Artikel bewusst auf das erste Date mit Schüchternheit. Denn in einer Beziehung gibt es noch viel mehr zu beachten. Zwecks der Übersicht werde ich hier nur Tipps für das erste Date nennen.

Die Schüchternheit an sich:

Schüchternheit spielt sich zum größten Teil im Unterbewusstsein ab. Man steigert sich in alles hinein und wird immer schüchterner. Man hat Angst vor Ablehnung und Unverständnis.Oft gerät man in schwierige Situationen, wo man kaum aus eigener Kraft herauskommt. Man weiss nicht was man sagen soll und gerät ins Wanken. Besonders heftig ist dies, wenn es um die Liebe geht. Schüchterne Menschen suchen sich eher im Internet jemanden und trauen sich kaum, jemanden im realen Leben anzusprechen. Denn im Online Dating lässt sich alles viel besser abwickeln.

 

Vor dem Date:

Ein entscheidender Tipp vor dem Date ist:

Tu dir was gutes. Nimm ein Bad oder eine längere Dusche und entspanne dich. Komm herunter und schalte einfach mal den Kopf ab. So dass du einfach neutrale Gedanken hast.

Danach kannst du dich auf das Date vorbereiten. Frage dich nicht welches Kleidungsstück deiner Flamme gefällt, sondern achte darauf dass du anziehst, worin du dich wohlfühlst. Style dich und belohne dich damit selbst. Zeig dir selber wie schick du sein kannst. Ein bischen Gel in die Haare und schon kann deine Welt ganz anderst aussehen. Natürlich können es auch andere Dinge sein.

Zeig dir selber, du bist ein wertvoller Mensch und niemand kann dich heute aufhalten. Denn du bist der Mann, der heute diese Frau erobern wird.

 

Während dem Date:

Nehmen wir an, dein Date wartet auf dich. Bevor du sie erblickst, bleibe stehen und schüttel dich ein bischen, um dich locker zu machen. Danach schaue wo sie ist und schaue auf keinen Fall auf den Boden, sondern genau auf sie. Gehe locker auf sie zu und umarme sie. Ein Handschlag ist unangebracht, weil es die Schüchternheit sehr deutlich macht. Zeig ihr dass du sie schätzst und selbsbewusst bist. Schüchternheit kann man mit einigen Tricks überspielen und überwinden.

Das Wichtigste ist die eigene Persönlichkeit einzubringen und nicht zu schauspielern. Denn deine Schüchternheit wird sich irgendwann verflüchtigen in vielen Situationen.

Oft ergibt sich die Situation, beim ersten Date spazieren zu gehen, und man sich kaum traut zu reden. Hier gibt es einen wertvollen Tipp von mir. Denke daran dass dein gegenüber auch einfach einer deiner Freunde sein könnte. Spreche mit ihr über Gott und die Welt und Sachen die dich interessieren. Bestimmte Themen die nur unter Freunden besprochen werden, solltest du allerdings auslassen. Du könntest mit ihr auch über die Stadt in der ihr lebt sprechen. Versuch dich von dem Herzklopfen dass deine Schüchternheit verursacht abzulenken. Sei einfach du selbst, nur mit einem kleinen Trick.

Denn dieser Tag gehört nur dir und ihr.

 

Dies war ein Text zur Frage: Wie besiege ich meine Schüchternheit beim ersten Date?

Ihr wollt auch eine Frage zum Thema Flirten & Partnerschaft beantwortet haben? Dann schreibt mir doch einfach einen Comment in das Kommentarefeld und ich werde den dazugehörtigen Text dazu veröffentlichen. Ansonsten würde ich mich freuen wenn ihr den Text weitergebt.

 

 

 

 

Autor seit 5 Jahren
6 Seiten
Laden ...
Fehler!