Jetzt geht es um die Wurst - .... auch wenn es Ihnen „Wurscht“ ist

 

Das überaus große Wurstsortiment lässt keine Wünsche offen. Viele Metzger stellen ihre Würste noch selbst her, mit ganz unterschiedlichen Rezepturen. Da gibt es Krakauer, Rindswurst, Fleischwurst, Käsewiener, Bärlauchwurst, Currywurst und dergleichen mehr. Würstchen zum Heißmachen und Wurst für Pfanne und Grill.

Gerade in der Grill-Saison sind die unterschiedlichsten Wurstsorten sehr gefragt. Alleine schon der Duft einer gegrillten Bratwurst lässt manch einem das Wasser im Munde zusammenlaufen. Frisch gegrillte Wurst schmeckt noch viel besser als Bratwurst aus der Pfanne.

Die Wursthelden haben echt gute Wurst

Die Frankfurter haben es gut, denn dort sind die "Wursthelden" ansässig, direkt im Hauptbahnhof Frankfurt. Doch wer nun denkt, eine typische Wurstbude vorzufinden, in der die Fritten im ranzigen Öl schwimmen, die Bratwurst nicht richtig knusprig braun ist und selbst der Mostrich nicht nach Senf schmeckt, irrt gewaltig.

Die Wursthelden bieten "Wurstgenuss der Extraklasse" und dies schon seit nunmehr 30 Jahren. Bei den Wursthelden in Frankfurt gibt es knackige Würstchen, stets frisch und lecker, mit der gewünschten Beilage. Ob Ketschup oder Senf dazu - egal - bei den Wursthelden schmeckt alles.

Hygiene ist oberstes Gebot, auf höchste Qualität der Wurstwaren und aller Produkte wird viel Wert gelegt, Service ist bei den Wursthelden in Frankfurt ebenfalls sehr groß geschrieben. Genuss pur ist angesagt, und dass zu wirklich günstigen Preisen. Da könnte sich mach eine Würstchenbude eine "Scheibe" abschneiden. 

Wenn Sie wissen möchten, was Handkäs-Bratwurst ist, dann schauen Sie doch einfach bei den Wursthelden am Frankfurter Hauptbahnhof vorbei und probieren Sie diese Spezialität des Hauses.

Können Sie die „Wursthelden“ im Frankfurter Hauptbahnhof empfehlen?

Womit schmeckt die Bockwurst besser?

Wenn schon Bockwurst, dann auf jeden Fall ganz klassisch mit Senf. Noch besser, mit extrascharfem Senf. Ich persönlich bevorzuge diesbezüglich den scharfen Bautzener Senf. Zu Wiener Würstchen schmeckt Mostrich ebenfalls besser als Ketchup. Aber Sie wissen ja, alles ist Geschmackssache.

Weißwurst mit Senf - wie isst man die?
Senf selber machen - der Chefkoch zeigt wie es geht

Ketschup oder Ketchup - was steckt drin?

Wenn von Tomatenketchup die Rede ist, weiß jeder, dass die Hauptzutat Tomaten sind. Auf einigen Ketschupflaschen steht zudem noch der Zusatz: mit sonnengereiften Tomaten. Wer keine Tomaten auf den Augen hat, sollte sich auf jeden Fall einmal die Zutatenliste auf der Flasche Ketchup ansehen. Tomatenmark steht oft ganz oben auf der Liste, Zucker ist ebenfalls nicht zu überlesen - wobei es sich hierbei oft um Saccharose handelt.

Mitunter sind auch verschiedenen Zuckerarten in Kombination mit Saccharose im Ketchup vorhanden. Überdies enthält die Würzsoße Salz, Zwiebeln, Knoblauch, Essig und verschiedene Gewürze. Geschmacksverstärker, Verdickungsmittel und Aromastoffe sind gleichwohl im Ketschup vorhanden. Einzig und allein künstliche Farbstoffe dürfen nicht enthalten sein.

Wurst mit Ketschup oder Senf - was schmeckt Ihnen besser?

Etwas Kurioses noch zum Schluss - die Bockwurst mit dem Reißverschluss

 

Den Bockwürsten in der DDR wurde eine "harte" Pelle nachgesagt, die immer dann platzte, wenn die Würste in zu heißem Wasser lagen. Um dieses Problem zu beheben, die Knackfrische der erwärmten Bockwürste zu erhalten und überdies den Geschmack, musste eine clevere Lösung gefunden werden.

Patent abgelehnt

Reißverschluss-Bockwurst

 

In der NBI 13/57 - Neue Berliner Illustrierte - wurde eine Bockwurst mit Reißverschluss vorgestellt. Diese kuriose Erfindung wurde allerdings am 01. April vom Patentamt zurückgewiesen, wie dem Bericht aus dem DDR-Almanach zu entnehmen ist.

Na, ob dass nicht vielleicht einfach nur ein Aprilscherz war?

Glauben Sie, dass die Bockwurst mit dem Reißverschluss in der DDR erfunden wurde?

Lecker! (Bild: Bratwurst mit Nudelsalat)

KreativeSchreibfee, am 30.07.2012
6 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 5 Jahren
293 Seiten
Laden ...
Fehler!