Fächer

Der Fächer – elegant, aber schlicht

  1. Achten Sie bei der Auswahl der Serviette darauf, dass diese von beiden Seiten gleich bedruckt ist. Wir empfehlen ein schickes Muster, was etwas hermacht.

  2. Klappen Sie die Serviette zuerst einmal auf und legen Sie sie vor sich auf den Tisch. Die geschlossene Seite muss dabei links von Ihnen sein.

  3. Knicken Sie nun von unten einen etwa zwei Zentimeter breiten Streifen nach oben und fahren Sie anschließend damit fort die Serviette etwa bis zur Hälfte ziehharmonikaförmig aufzufalten.

  4. Drehen Sie die Serviette anschließend um 180 Grad, sodass das bisher gefaltete auf der Tischplatte liegt.

  5. Klappen Sie die linke Seite der Serviette auf die rechte und falten Sie anschließend die rechte obere Ecke diagonal zur linken unteren Kante.

  6. Drehen Sie die Serviette erneut um 180 Grad, sodass sich die diagonale Seite links von Ihnen befindet.

  7. Knicken Sie die rechte überlappende Ecke an der Kante entlang nach links.

  8. Abschließend müssen Sie nur noch die Fächer auseinanderziehen und fertig ist Ihre gefaltete Serviette.
Lilie

Eine schöne Lilie für den Sommer

  1. Beim Falten der Lilie eignen sich am Besten einfarbige Servietten. Auch hier machen sich schöne Muster wieder besonders gut, da sowohl die Innen- als auch die Außenseite später gut zu sehen sind.

  2. Klappen Sie die Serviette vollständig auseinander und legen Sie sie diagonal vor sich auf den Tisch.

  3. Knicken Sie zunächst die untere Spitze auf die obere, sodass ein Dreieck entsteht.

  4. Als Nächstes falten Sie sowohl die linke als auch die rechte Ecke zur mittleren Spitze zusammen. Sie haben nun die zusammengefaltete Serviette erneut diagonal vor sich liegen.

  5. Klappen Sie jetzt die jeweils erste Lage der zwei oberen Ecken auf die untere Hälfte um.

  6. Knicken Sie die obere Spitze bis zur Mitte um.

  7. Falten Sie anschließend die dabei entstandene obere Kante nach unten um, sodass sie die untere Hälfte zu einem Drittel überlappt.

  8. Drehen Sie die Serviette um 180 Grad und halten Sie sie so fest, dass das bisher gefaltete nach unten zeigt.

  9. Stecken Sie den Zipfel der rechten Seite in eine Falte der linken Seite. Dabei sollte eine Rolle entstehen.

  10. Fixieren Sie die Stelle, wo die beiden Enden ineinander gesteckt sind mit einer Büroklammer.

  11. Drehen Sie die Lilie mit der vorderen Seite zu sich. Hierbei handelt es sich um die Seite mit hohen Spitze.

  12. Klappen Sie zu guter Letzt noch die beiden vorderen Ecken nach unten und stecken Sie sie in die Falte. Fertig ist Ihre wunderschöne Lilie.

Mit ein bisschen Übung beherrschen auch Sie die Kunst des Serviettenfaltens. Geben Sie nicht gleich auf, wenn es beim ersten Versuch noch nicht so gut klappt, denn aller Anfang ist schwer. Haben Sie den Dreh erst einmal raus, können Sie sich auch an schwierigere Techniken machen. Weitere Anleitungen finden Sie unter anderem hier. Viel Spaß beim Falten!

Autor seit 3 Monaten
3 Seiten
Laden ...
Fehler!