Die Spielgemeinschaft Helmahof wurde inoffiziell schon 1994/95 gegründet und hat mit Spaß-Fußball am später genannten "Acker" begonnen. An der Gründung waren rund zehn Spieler beteiligt. Die offizielle Gründung geht auf den Sommer 2002 zurück als neun Spieler diesen Namen bei einem Jux-Turnier des ATSV Deutsch-Wagram verwendeten. Vier dieser Spieler sind heute noch aktive Spieler beim SG Helmahof.

Mit diesem Antritt bei einen Turnier wurde eine neue Richtung eingeschlagen. 2003 gastierte der SG Helmahof zweimal in der Gänserndorfer Stadthalle um gegen Gänserndorf zu spielen. Eine Wintersaison in der Halle gab es damals noch nicht. Der SG Helmahof war damals eine zu kleine Gemeinschaft um wirklich irgendwie sich die Halle leisten zu können.

Mit den folgenden Jahren änderte sich alles und der SG Helmahof bekam mehr und mehr Spieler zusammen. Die Jugend stieg rasant an und ein Junioren-Team etablierte sich 2006. Zum ersten Mal seit der Entstehung hatte der SG Helmahof ein Junioren-Team und eine Mannschaft mit über 15-Jährigen ("Großen").

Struktur des SG Helmahof

Im Jahre 2006 wurde der SG Helmahof gegründet und aus diesem Team bildete sich später der "SG Acker Helmahof", das erste Team der Großen. Erst 2008 wurde ein weiteres Team gegründet, welches sich "SG Fortuna Helmahof" nannte. Im selben Jahr kam auch der Beiname "Acker" zum ersten Team dazu. Das Junioren Team wurde schon 2006 gegründet und hatte sich damals noch "Arsenal" genannt". Offiziell wurde der "SG Helmahof Junioren" 2007 gegründet.

Diese drei Mannschaften bilden die Spielgemeinschaft Helmahof und treten immer bei den Jugendturnieren in Deutsch-Wagram an. Außerhalb von Deutsch-Wagram tritt man als geschlossene Mannschaft auf unter den Namen "SG Helmahof".

Finanziert wird die Gemeinschaft durch jede Einzelperson. D.h. es gibt für jeden Spieler den Hallenbeitrag im Winter und bei Turnieren den Nenngeldbeitrag.

Wir haben uns später entschieden diverse Tätigkeiten Personen zu zuordnen:

Leitung: M. Stritzl & R. Schreiber

Zuständig für die Halle: R. Schreiber

Zuständig für die Homepage: P. Spitzer

Verbindung zu SV Gänserndorf: D. Schrattenbach

Fotograf: K. Novotny

Zuständig für die Junioren: M. Beigelbeck

 

Die Farben des SG Helmahof und seiner Teams

Die Farben der Spielgemeinschaft sind zufällig "Rot-Weiß" geworden. Da das erste Team der "SG Acker Helmahof" war. Die Junioren haben "Blau-Weiß" und "Fortuna Helmahof" ist Grün-Weiß"

Des Weiteren hat sich in der Struktur auch noch Weiteres geändert: 2007: Einführung der schriftlichen Spielregeln 2007: Die Homepage des SG Helmahof entsteht 2009: Einführung der schriftlichen AGBs.

Teilnahmen bei Turnieren und Erfolge

Jux-Turnier auf der Sparta

SG Helmahof letzter Platz

Erstes Jugendturnier (JVDW)

Junioren: 4. Platz von 6 / Großen 4. Platz von sechs

Goostav Streetsoccer Turnier

SG Helmahof 3. Platz

Hallenturnier in Wien

SG Helmahof. letzter Platz

Zweites Jugendturnier (JVDW)

Junioren: 6. Platz von 6 /Großen  2. Platz von 4

Drittes Jugendturnier (JVDW)

Junioren: 4. Platz von 6 / Acker 1. Platz von 5 / Fortuna 5. Platz von 5

Futsal Turnier

SG Helmahof 4. Platz von 5

Turnier in Eggenburg, Niederösterreich

SG Helmahof 4. Platz von 6

Streetsoccer Turnier der Sozialistischen Jugend

United Light: letzer in der Gruppe

Viertes Jugendturnier (JVDW)

Junioren: 3. Platz von 6 / Acker 2. Platz von 5 / Fortuna 3. Platz von 5

Fünftes Jugendturnier (JVDW)

Junioren: 2. Platz /Acker 5.Platz von 8 / Fortuna 7. Platz von 8 (die meisten der über 15. jährigen spielten an diesem Tag in der Meisterschaft der Marchfeld B Liga beim SV Gänserndorf)

Sechstes Jugendturnier (JVDW)

 Junioren: 3. Platz von 6 / Acker 3. Platz von 6

Bilder der Teams

SG Acker Helmahof 2011 (Bild: SG Helemahof)

Der SG Helmahof bindet seine Spieler in einen Verein ein!

Im September 2009 beginnt ein neues Kapitel. Spieler der Gemeinschaft treten in der Meisterschaft der Marchfeld B Liga beim Verein SV Gänserndorf an. Obwohl die erste Saison etwas miserable läuft bleiben die SG Helmahof-Spieler beim Verein. In der Saison darauf kann die Reserve (das ist die B Mannschaft von Gänserndorf) sogar Siege feiern. In der dritten Saison ist das Team schon standfester als zuvor.

Der SG Helmahof teilt sich das Wochenende zum einen mit der Meisterschaft und zum anderen mit dem Acker. Die Gemeinschaft hat es seit seiner Gründung 1994/95 von rund 10 Mann auf weit über dreißig geschafft.

Bilder der Reserve SV Gänserndorf 2009/10

Reserve SV Gänserndorf 2009/10 (Bild: SV Gänserndorf)

Autor seit 5 Jahren
14 Seiten
Laden ...
Fehler!