Schwanger oder nicht?

Sicher würde der Umstand früher oder später sichtbar und auch ein Frauenarzt kann schon in einem recht frühen Stadium sehr genaue Aussagen machen, aber dennoch: Die Unsicherheit, die unterschwellige Vorfreude oder auch die unterschwellige Befürchtung - bin ich schwanger oder nicht? - all die hoffnungsfrohen, ängstlichen oder gemischten Gefühle wollen nicht auf einen Termin beim Arzt in der nächsten oder übernächsten Woche warten... Wir wollen sofort wissen, was los ist! Dazu brauchen wir bloß einen Schwangerschaftstest aus der Apotheke zu holen, der uns Gewissheit verschaffen soll.

Wie funktioniert ein Schwangerschaftstest?

Der Teststreifen des Schwangerschaftstestes weist das Hormon hCG (humanes Choriongonadotropin) nach. Dieses Hormon ist eine Art "Schwangerschaftshormon" - es wird nach der Befruchtung produziert. Ist es in hoher Konzentration vorhanden, weist es auf eine Schwangerschaft hin. HCG befindet sich im weiblichen Urin und ist am Morgen in der höchsten Konzentration vorhanden. Daher sollte man nach Möglichkeit den Test am Morgen durchführen.

Jetzt wird's ernst!

Schwangerschaftstests für zu Hause funktionieren nach dem gleichen Prinzip. Ein Teststäbchen oder Teststreifen muss mit Urin benetzt werden, die Beschichtung des Streifens reagiert mit dem Hormon hCG und verfärbt sich entsprechend. Anhand der Verfärbung kann man dann erkennen,ob man schwanger ist oder nicht.

Normalerweise wird der Teststreifen für 5 Sekunden in den Strahl des (Morgen-) Urin gehalten. Die Testspitze muss dabei IMMER nach unten zeigen. Anschließend setzen Sie die Schutzkappe auf den Streifen und legen den Test flach auf den Tisch. Nach Ablauf der vorgegebenen Zeit können Sie das Ergebnis ablesen. Das ist normalerweise schon nach wenigen Minuten der Fall.

Pre-test

Aber ich bin ja soooo aufgeregt und gespannt! Ja, und deshalb wollen wir schnelle Gewissheit. Für die ganz Ungeduldigen bieten sich daher die sogenannten Pre-tests an. Hierbei handelt es sich um Schwangerschaftstests, die bereits VOR dem Ausbleiben der Periode ein Ergebnis liefern sollen. Allerdings sind sie nur für eine allerallerallererste Information geeignet, denn sie sind oft nicht so zuverlässig wie herkömmliche Schwangerschaftstests. Es sollte daher immer noch mindestens ein zweites und drittes Mal getestet werden und auch Tests NACH dem Ausbleiben der Regel durchgeführt werden.

Pre-tests sind empfindlicher als herkömmliche Schwangerschaftstests und benötigen daher in jedem Fall eine ideale Handhabe, das heißt konkret, es muss zwingend Morgenurin verwendet werden.

Tipp für Ungeduldige

Die Regel bleibt aus und Sie wollen SOFORT Bescheid wissen? Dann bleibt wenig Zeit, noch zur Apotheke zu sprinten, einen Test zu holen und dann auch noch durchzuführen. Davon abgesehen, dass es sich nach einer Einkaufstour vermutlich mit dem Morgenurin eh erledigt hat, zumindest für diesen Tag. Das hieße dann, einen weiteren Tag in Spannung und Anspannung zu verbringen. Daher der Tipp: Schwangerschaftstest sind einige Monate bis Jahre haltbar und können leicht bezogen werden (siehe linkes Produktbild). Haben Sie einen kleinen Vorrat zu Hause, dann sind Sie gewappnet, wenn Sie frühmorgens feststellen, dass die Periode ausbleibt.

Der normale Schwangerschaftstest

Wer ab dem ersten Tag NACH Ausbleiben der Periode testen möchte, ist mit einem normalen Schwangerschaftstest gut beraten. Diese sind mittlerweile so gut entwickelt, dass sie die erhöhte Hormonkonzentration im Morgenurin gar nicht mehr unbedingt brauchen, um ein aussagekräftiges Ergebnis zu liefern. Sie sind den ganzen Tag über einsetzbar.

Es gibt jedoch auch Tests, die sowohl als Pre-test als auch als normaler Test verwendet werden können. Hier wird so vorgegangen, dass bei der Verwendung als Pre-test in jedem Fall der Morgenurin verwendet werden muss. Erfolgt die Testung NACH Ausbleiben der Periode, spielt die Tageszeit keine Rolle.

Last but not least: Ein Pagewizz-Artikel kann niemals den Besuch beim Gynäkologen ersetzen.

Die endgültige Gewissheit bringt ein Besuch beim Frauenarzt. Er stellt die Hormonkonzentration mittels normalem Schwangerschaftstest und Bluttest fest und gibt Auskunft über den weiteren Verlauf einer eventuellen Schwangerschaft.

Sophie1975, am 28.01.2014
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Amazon (Mit Märchenwolle basteln)

Autor seit 5 Jahren
218 Seiten
Laden ...
Fehler!