Worauf es beim "Silent Dating" ankommt

Speed Dating für Fortgeschrittene

Wer es beim Kennenlernen eilig hat, kennt bestimmt das Konzept des Speed Dating. Eine Agentur organisiert ein Treffen flirtwilliger Singles, die jeweils eine bestimmte Zeitspanne (meist fünf oder zehn Minuten) Gelegenheit haben, mit dem Gegenüber zu schäkern. Oder auch nicht, wenn die Chemie einfach nicht passt. Ist die Zeit abgelaufen, wechselt man den Partner und versucht sein Glück von Neuem. Bekannt wurde das Speed Dating hierzulande vor allem durch die Will-Smith-Komödie "Hitch - Der Date Doktor". Eine neue Variante des Flirtens schwappt aus - wie könnte es auch anders sein? - den USA nach Deutschland: Silent Dating.

Flirten mit vollem Körpereinsatz: Silent Dating

Auch wenn die Vermutung nahe liegt: Unter Silent Dating versteht man nicht jene peinliche Situation, bei der zwei Rendezvous-Partner nicht wissen, worüber sie miteinander reden sollen. Vielmehr wird beim Silent Dating bewusst auf den Einsatz von Sprache verzichtet. Sämtliche anderen Kommunikationsformen - Gesten, Mimik, Beschriften von Zetteln, etc. - sind erlaubt. 

Was auf den ersten Blick skurril wirken und den Nachgeschmack eines reinen "Gags" hinterlassen mag, erweist sich bei genauerer Betrachtung als clevere Alternative zu den gewohnten Flirtregeln. Plötzlich sind die Flirtenden darauf angewiesen, auf die Körpersprache des Gegenübers zu achten: Reagiert er abweisend? Ist ihr Lächeln aufrichtig? Macht er einen höchst dominanten Eindruck? Ist sie mehr an dem jüngeren Mann am Nachbartisch interessiert, als an mir?

Worauf es beim

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold

Die Körpersprache lesen lernen

Vom bekannten Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick stammt der Ausspruch: "Man kann nicht nicht kommunizieren". Tatsächlich laufen wesentliche Teile der Kommunikation über Kanäle abseits der verbalen Kommunikation ab. Gerade beim Flirten kommt es oft gar nicht darauf an, was man sagt, sondern wie man es sagt und wer es sagt. Selbst dann, wenn es beim Silent Dating nicht mit dem Kennenlernen des Traumpartners klappen sollte, lassen sich wertvolle Erkenntnisse daraus ableiten. Plötzlich beginnt der Flirtwillige der Körpersprache größere Bedeutung beizumessen, was beim nächsten "normalen" Date positiv genutzt werden kann.

Falls Sie nun Lust auf die Teilnahme an einem Silent Dating bekommen haben sollten: In den meisten größeren Städten werden derlei Treffen angeboten.

 

Tipp: Falls Sie sich noch nicht über die Hürde Silent Dating hinübertrauen, versuchen Sie doch Trockentraining bei der bekannten Singlebörse friendscout (Werbelink)!

Sie dürfen jetzt wieder quasseln!
Autor seit 6 Jahren
836 Seiten
Laden ...
Fehler!