Zwischen Tradition und Neujahrs Fieber

Silvester und was auf den Tisch gehört. Der klassische Käseigel ist wohl auch auf einem Silvesterbuffet ein Highlight. Besonders schön ist es, wenn man die Käsesorten ein wenig mischt und nicht nur Gouda verwendet.

Typisch für Silvester sind natürlich auch heiße Würstchen und Kartoffelsalat. Doch warum nicht das Silvesterbuffet etwas aufpeppen.

Schöne Rezepte leicht und einfach, sie bringen auch Abwechslung auf ihr Buffet.

Karotten Bombe - Salat mit Geschmack

Zutaten für 10 Portionen:

500 g Karotten • Saft einer halben Zitrone • 2 EL Zucker • 125 ml Orangensaft • Salz, Pfeffer • 1 TL; frisch gehakte Minze • etwas Ingwer • 1 EL Olivenöl

Zubereitungszeit 20 min - Gesamtzeit 30 min:

Vorbereitung: Die Karotten klein raspeln oder mit einer Küchenmaschine zerkleinern. Das Olivenöl mit dem Ingwer und Orangesaft gut vermischen und die gehakte Minze dazugeben.

Zubereitung: Über die frisch geraspelten Karotten den Zucker verteilen und dann mit dem Zitronensaft beträufeln. Alles gut mischen und dann die Orangensaft-Mischung darüber geben. Den Salat mir Salz und Pfeffer kurz abschmecken. Kühl stellen bis zum servieren.

Popcorn - Der Auflauf

Zutaten für 10 Portionen:

220 g Popcorn nicht gekocht • 400 g Kartoffel-Sticks (dünne geröstete Kartoffelstifte) diese kann man auch selber machen • 120 g gesalzene Nüsse (bunte Mischung) • 60 g Butter oder Margarine • 2 EL Pflanzenöl • 1 TL Dill gehackt • 1 TL Worchestersauce • 1/2 TL Zitronen-Pfeffer frisch gemahlen • etwas Knoblauch Pulver • etwas Zwiebelsalz

Zubereitungszeit 30 min - Gesamtzeit 45 min:

Zubereitung: Eine hohe Pfanne mit Deckel oder einen Bräter mit Deckel ca 4 Liter benutzen. Das Öl hineingeben und das Popcorn dazu geben. Die Pfanne oder den Bräter solange bewegen bis kein Corn mehr aufspringt. Dann kommen die Kartoffelsticks und Nüsse dazu. Die Kräuter und Gewürze mit der Margarine in einer Schüssel gut vermischen. Die Butter/Kräutermischung wird gleichmässig über die Popcornmischung verteilt bis alles bedeckt ist. Die Pfanne (Bräter kommt dann für 8 bis 10 Minuten in den Backofen und wird dort bei 160 Grad gebacken. Den Auflauf einmal umrühren und bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Dannach füllt man den Auflauf in ein luftdichtes Behältnis. Kurz vor der Party, kann der Auflauf beliebig angerichtet werden.

Neujahrspfanne

Zutaten für 10 Portionen:

Rispentomaten mit Rispen ca. 500 g • 200 g Chinakohl • 250 g frische Bohnen (grün) • 5 bis 7 Lauchzwiebeln • 1 Kohlrabi • 1 Paprika • 1 Chilischote • Basilikum, Dill, Zitronenmelisse • Olivenöl • Zitrone • Salz Pfeffer

Zubereitungszeit 30 min - Gesamtzeit 45 min:

Vorbereitung: Paprika waschen, und vierteln. Chinakohl waschen und die Blätter in Haushaltsrolle abtrocknen Kohlrabi schälen und in Scheiben schneiden. Bohnen waschen und putzen Rispentomaten waschen und darauf achten das die Tomaten an der Rispe bleiben. Die Lauchzwiebeln putzen, welkes abschneiden. Chilischote klein haken. Kräuter waschen und hacken

Blanchieren: Eine Schale mit Eiswasser bereitstellen. Dann wenden die Bohnen die Lauchzwiebeln und der Kohlrabi nacheinander blanchiert. Danach im Eiswasser kurz abkühlen.

Zubereiten: Oliveöl in einem Wok erhitzen Die Tomaten mit den Rispen in den Wok geben mit und leicht anschmoren. Die Gemüse dazu geben und ca 5 Minuten unter stetigen schwenken leicht bräunen. Nun kommen noch die in Zitrone geschwenkten Chinakohlblätter hinein und werden unter gehoben. der Rest Zitronensaft in den Wok geben die Kräuter unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Noch etwas Olivenöl nachgeben und dann auf kleiner Stufe etwas ziehen lassen. Den Wok auf einer kleinen Wärmeplatte anrichten.

Sweet Balls - Süsse Hackbällchen

Zutaten für 18 Portionen:

500 g Mett • 1 kleine Zwiebel • 1/2 rote Paprika • 2 EL scharfen Senf • 2 El Honig • 1 Knoblauchzehe • 1 EL gehackter Schnittlauch • 1/2 TL Sambal Olek • Salz Pfeffer aus der Mühle • 1 Ei • 1/2 Semmelbrösel • Fett zum braten

Zubereitungszeit 40 min - Gesamtzeit 60 min:

Vorbereitung: Die Zwiebeln, Paprika, Knoblauchzehen putzen und in kleine Stücke hacken. Den Senf mit dem Honig und dem Sambal Olek in einer Schale mischen.

Zubereitung: Das Hackfleisch in eine Schale geben eine Mulde hinein drücken und das Ei hingeben, nun kommen direkt die Semmelbrösel dazu. Die anderen Zutaten ebenfalls in die Mulde geben und von Außen nach Innen beginnen das ganze ordentlich durchzumischen. Sollte das Mett noch etwas zu flüssig durch die Zutaten sein, einfach noch ein paar Löffel Semmelbrösel dazu geben, sodass es eine gut formbare Masse wird. Nun formt man ca 2 bis 3 Zentimeter große Kugeln. Das Fett in der Pfanne erhiltzen und die Kugeln von allen Seiten leicht anbraten (ca. 2 bis 3 Minuten) danach über ein Küchenkrepp rollen und auf ein Blech legen. Nun kommen die Sweet Balls noch für 15 Minuten auf mittlerer Hitze in den Backofen. Man kann sie kalt oder warm genießen.

Einfaches Käsegebäck - Blätterteig

Blätterteig gibt es schon backfertig zu kaufen, das erspart eine Menge Arbeit. Ein Stück Gouda und eine Reibe, etwas Meersalz, ein Eigelb und schon kann das einfache Käsegebäck für die Silvesterparty hergestellt werden.

Den Teig in circa  2 Zentimeter breite und 10 Zentimeter lange Stücke schneiden. Nun wird auf die Stücke etwas Gouda gerieben und sie werden mittig gefaltet auf 1 Zentimeter Breite. Die gefalteten Stücke an den Enden festhalten und ein bis zweimal drehen. Mit Eigelb bestreichen und etwas Meersalz bestreuen.

Die Stangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 160 Grad auf mittlerer Schiene ca 12 bis 15 Minuten knusprig braun backen.

Abkühlen lassen und man kann sie nett in einem Glas anrichten.

Hot Sweet Tacco Dip

Zutaten für 1 Portion:

1 Mango • 1 Chili • 3 Tomaten • 2 Lauchzwiebeln • 1 Knoblauchzehe • 1 Bund Schnittlauch • 1 EL Olivenöl • 1 TL Sambal Olek • 1 TL Kräuteressig • Salz, Pfeffer, Ingwer Gewürz • etwas Zucker zum aufkochen

Zubereitungszeit 25 min - Gesamtzeit 60 min:

Vorbereitung: Die Tomaten überkreuz einschneiden und für 2 Minuten ins kochende Wasser legen. Dannach im Eiswasser abschrecken und die Haut abziehen. Die Mango teilen, Kern entnehmen und das Fruchtfleisch von der Schale lösen. Lauchzwiebeln, Knoblauch, Schnittlauch: Waschen putzen und klein schneiden.

Zubereitung: Die Tomaten und Mango klein schneiden und mit einem Mixer gut pürieren. Zu dem Brei kommen die anderen Zutaten. Alles wird in einem Topf mit etwas Wasser, darauf achten das es nicht zu flüssig wird, einmal kurz aufgekocht. Nach dem Abschmecken mit den Gewürzen kurz auf kleiner Hitze ziehen lassen. Den Dipp in Schale geben und abkühlen lassen

Laden ...
Fehler!