Worin liegt der Unterschied zwischen Sommerstiefel und Winterstiefel?

Die Antwort: Ganz eindeutig in der Verarbeitung. Sommerstiefel sind natürlich nicht gefüttert. Das würde sich wohl keine Frau zumuten. Auffallend ist auch der weitere Schaft, denn dadurch erhalten die Füße mehr Freiraum zum Atmen. Da die Sommerstiefel nicht die Aufgabe haben, zu wärmen, ist auch weniger oder leichteres Material verarbeitet. Designer haben hier noch durch luftige Verarbeitungen, wie beispielsweise durch Lochmuster eine weitere Möglichkeit gefunden, den Füßen nicht allzu viel abzuverlangen und trotzdem modern und stylisch auszusehen.

Le Boot Lace (Bild: Marco Fabiano / AllPosters)

Helle Farben sind bei Sommerstiefeln angesagt

Zarte und sommerlich frische Farben sind sehr beliebt. Töne, die auch gut mit anderen Kleidungsstücken kombiniert werden können, wie Beige, Camel, Cremeweiß oder auch Hellgrau sehen toll aus. Getragen werden Sommerstiefel eigentlich zu fast allem. Sie passen zu Röcken genauso gut, wie auch zu Hosen. Aufwendige Verarbeitungen sind immer ein Blickfang. Schnallen, Fransen und die Verarbeitung von unterschiedlichen Materialien machen eine Auswahl unter den Sommerstiefeln schwierig, denn am liebsten würde man sich gleich ein Paar mehr zulegen. Und aufgrund des leichteren Materials, sind einige Sommerstiefel schon zu einem günstigeren Preis zu bekommen, als Winterstiefel. Selbstverständlich werden Sie auch hier unter den verschiedenen Modemarken höherere und niedrigere Preiskategorien finden. Manchmal lohnt es sich auch den einen oder anderen Euro mehr auszugeben, wenn der Stiefel eine Verarbeitung aufweist, die schon beim Augenschein vermuten lässt, dass man nicht mit schwitzigen Füßen rechnen muss. Einige Stiefel haben Stoffelemente eingearbeitet, die nicht nur schick aussehen, sondern auch Leichtigkeit des Stiefels versprechen. Noch luftiger sind Sommerstiefel mit Netzmuster.

über diesen Link

Javari Schumode anschauen

Wenn Sie nicht wissen, wie man diesen Modetrend kombiniert, schlagen Sie einfach Modezeitschriften oder Lifestyle-Magazine auf. Sie werden jede Menge Prominente abgelichtet sehen, die Ihnen Anregungen geben. Sommerstiefel und Sommerstiefeletten können sowohl mit flachem Absatz oder Plateau Sohle gut mit modernem Ouitfit kombiniert werden. Pfennigabsätze geben Stiefeln einen eleganten Flair. Rauleder oder glattes Leder - reine Geschmacksache. Eigentlich bin ich mir schon fast sicher, dass Ihnen die Auswahl bei den vielen schicken Modellen schwerfallen wird. Wetten?

Manche scheuen sich vor Schuhen oder Stiefeln mit Rauleder, weil sie vor der Pflege fürchten. Diese Furcht ist natürlich nicht unbegründet. Rauleder wird einfach mit einer Bürste aufgeraut, ist jedoch die Oberfläche stumpf geworden, hilft unter Umständen die Aufrauhung mit etwas Schmiergelpapier. Doch sollte es bei einem einmaligen Versuch bleiben.

Elli, am 25.05.2012
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!