Längst werden im Internet weltweit in Summe um ein Vielfaches höhere Umsätze mit Sportwetten getätigt, als dies bei stationären Wettannahmestellen bzw. traditionellen Wettbüros der Fall ist. Und auch die Charakteristik der online Wetten hat sich im Laufe der letzten Jahre drastisch verändert: im Jahr 2012 wurden rund 20% der Wetteinsätze auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets abgegeben, spätestens 2015 wird laut Fachmeinungen die 50% Grenze überschritten.

Was macht die Verbindung von Sport und Wetten so attraktiv?

Die Auswahl an möglichen Freizeitaktivitäten ist gerade in unserer Zeit besonders vielfältig. Ein besonders beliebtes Hobby ist und bleibt aber Sport – dies allerdings nicht nur in der Ausübung, sondern auch in der Beobachtung: Wenn professionelle Sportler in meist von den entsprechenden Vereinen organisierten kompetitiven Veranstaltungen ihre Kräfte messen, so bannen Spannung und Nervenkitzel die Massen vor dem Fernseher oder ziehen sie ins Stadion.

Sport ist also mehr als persönliche Leibesertüchtigung, sondern auch ein wichtiger gesellschaftlicher Unterhaltungsfaktor. Gerade in der Beobachtung von Sportveranstaltungen wird nicht selten Partei ergriffen. An diesem Punkt setzt ein weiteres Hobby an, dessen Verbreitung zunächst mit der Professionalisierung des Sportes, dann aber auch mit der Ausdifferenzierung ihr entsprechender Strukturen zusammen hängt: die Sportwette.

Die Sportwette als Unterhaltungsfaktor und Faktor der sozialen Integration

Ebenso wie der Sport, ist auch die Sportwette vor allem eines: Unterhaltung. Die Spannung, die einem sportlichen Wettkampf zugrunde liegt, kann so weiter gesteigert werden. Gerne werden auch "patriotische" Wetten platziert, also solche Wetten, denen nicht ein Kalkül, sondern Emotion zugrunde liegt. Diese Wetten zielen also in erster Linie nicht auf Gewinn, sondern darauf, die "eigene" Mannschaft oder den "eigenen" Sportler zu unterstützen, also ein Zeichen zu setzen.

Im Gegensatz dazu werden Sportwetten auch nicht bloß als Hobby betrieben, sondern können für ausgewiesene Wettprofis auch als regelmäßige Einnahmequelle dienen. Dazu bedarf es aber einer ganz anderen Herangehensweise, als dies beim durchschnittlichen Hobbywetter der Fall ist (vgl. Beitrag "Was braucht man zum erfolgreich Wetten" auf dem Fachportal sportwettentipps.de). In diesem Fall ist es vor allem der hohe Zeitaufwand, der für langfristig erfolgreiche Sportwetten erforderlich ist, welcher die Masse der Wettkunden von einer professionellen Herangehensweise an das Thema abhält.

Aus ihrem Unterhaltungswert ergibt sich schließlich auch ihre Bedeutung für die soziale Integration: wer sich für Sport interessiert, der hat noch viel mehr Freude daran, wenn er sein Interesse teilen kann. Das gleiche gilt für die Sportwette. Indem der Sport und die Sportwette Menschen zusammen bringen, die gemeinsam Verlauf und Ausgang von Veranstaltung und Wettereignis verfolgen, wird die Sportwette zu einem Faktor der sozialen Integration.

Laden ...
Fehler!