Sportwetten gewinnen zunehmend an Bedeutung. So gibt es mittlerweile zahlreiche Wettanbieter, die sich dessen annehmen. Sowohl national als auch international können Wetteifrige ihren Tipp abgeben und mögliche Gewinne kassieren. Um an solchen Sportwetten teilnehmen zu können, ist es nicht einmal notwendig, die eigenen vier Wände zu verlassen. Auch online kann gewettet werden.

Wer trifft das Tor?

Sportwetten (Bild: Rainer Sturm / pixelio.de)

Grundlagen der Sportwetten

Klassische Sportwetten - und was sind eigentlich Quoten?

Bei klassischen Sportwetten* werden dem Kunden feste Quoten für das Ergebnis eines Sportereignisses angeboten. Mittels dieser Quote kann der mögliche Gewinn und schlussendlich auch der tatsächliche Gewinn errechnet werden. Der Kunde hat bei der klassischen Sportwette die Möglichkeit, auf jeden möglichen Ausgang eine Wette abzulegen.

Als Beispiel an dieser Stelle ein Fußballspiel:

Deutschland - Frankreich 1 2.00 0 3.0 2 3.75

Wie oben gezeigt könnten die Angaben auf einem Wettschein aussehen. Wer auf 1 setzt, tippt an dieser Stelle auf einen Sieg Deutschlands, auf 0 für ein Unentschieden und auf 2 für einen Sieg Frankreichs. Die Zahlen, welche hinter 1,0 und 2 stehen, sind die sogenannten Quoten. Setzt nun jemand 20 Euro, mit einer Quote von 2.0, auf Deutschland und gewinnt Deutschland das Spiel, so erhält der Wetteifrige als Gewinn seinen Einsatz multipliziert mit der Wettquote als Gewinn ausgezahlt - demnach also 20,00 Euro * 2.0 = 40,00 Euro Gewinn.

Spezialwetten - ab ins Detail

Neben den klassischen Sportwetten gibt es auch die Spezialwetten. Hier geht es richtig ins Detail. Beispiele für solche Spezialwetten wären etwa "Wer führt zur Halbzeit" oder "Wie geht das Spiel aus - 2:0". Wobei sich solche Spezialwetten von Buchmacher zu Buchmacher sehr unterscheiden können.

Daneben gibt es aber auch die Langzeitwetten. Hier entscheidet sich das Ergebnis nicht innerhalb eines Tages, sondern über einen gewissen Zeitraum. Etwa "Wer wird Weltmeister?" oder "Wer gewinnt den Meistertitel?"

Solche Spezialwetten sind zumeist mit einem enormen Nervenkitzel verbunden. Denn sind die Gewinnchancen wesentlich geringer, als es vergleichsweise bei einer klassischen Sportwette der Fall ist.

Worauf sollte man bei Sportwetten achten?

Obwohl sich Sportwetten, wie oben beschrieben, recht einfach anhören, sollte bei diesen auf Einiges geachtet werden. Wie bereits erwähnt, gibt es international sehr viele Wettfirmen, die täglich zahlreiche Sportwetten veranstalten. Zumeist werden die Tipps jedoch nicht mehr im Wettlokal, sondern direkt über das Internet abgegeben. Vor allem in Ländern wie Deutschland stellt diese Möglichkeit der Teilnahme an Sportwetten eine rechtliche Grauzone dar. Denn dank der Online-Abgabe besteht für den Kunden die Möglichkeit, eine Wette bei einem Buchmacher abzugeben, der keine Lizenz für das Heimatland des Kunden hat.

Aus Sicht des Kunden ist es daher nur zu empfehlen, vorab zu überprüfen, ob ein ausgewählter Online-Wettanbieter auch tatsächlich über eine entsprechende Lizenz für das eigene Land verfügt.

Ferner ist es ratsam, als Kunde von Sportwetten darauf achtzugeben, dass Wettanbieter auch über Erfahrung verfügen. So sollte der Ausgewählte bereits mehrere Jahre erfolgreich am Markt vertreten sein. Das vorab offene Fragen über Wettanbieter* beantwortet werden sollte, erklärt sich an dieser Stelle hoffentlich von selbst.

Den besten Wettanbieter für Sportwetten finden

Durch die enorme Menge an Wettanbietern, von welchen viele als durchaus qualifiziert bezeichnet werden können, ist es für den Kunden recht schwierig, den passenden Anbieter von Sportwetten zu finden. An dieser Stelle empfiehlt sich ein Vergleich der Anbieter. Zumeist beschreibt ein Vergleich der Wettanbieter* diese im Detail. Dabei werden in der Regel die Quoten sowie die Wettauswahlen berücksichtigt. Auch mögliche Startguthaben und Erfahrungsberichte werden in eine Bewertung einbezogen. Der Vergleich ermöglicht es dem Kunden also, detaillierte Informationen zu erhalten und die Auswahl ein wenig zu erleichtern.

 

*Alle mit Sternchen gekennzeichneten Links verweisen auf externe Webseiten außerhalb von Pagewizz und werden hiermit offiziell als Werbung gekennzeichnet.

Autor seit 6 Jahren
133 Seiten
Laden ...
Fehler!