Oft werde ich gefragt: Wie lang sollte mein Lebenslauf sein?

Falls Sie Arbeit in der Schweiz suchen, dann ist meine Antwort "zwei Seiten", denn dies benutzen viele Stellensuchenden und es ist, was die meisten Rekrutierer erwarten.

Doch es gibt naürlich immer Ausnahmen..

Kurz und bündig

Lebensläufe mit nur einer Seite sehen oft überfüllt aus. Wenn jeder einzelne Quadratzentimeter mit Text zugepflastert ist, dann wird das Lesen schnell anstrengend.

Und wenn Ihnen bewusst wird, dass Sie (möglicherweise wichtige) Informationen auslassen müssen, dann ist es Zeit für eine zweite Seite. Sie wollen im Bewerbungsgespräch ja nicht sagen müssen, dass etwas zwar nicht im CV steht, aber eigentlich doch noch wichtig wäre.

Kommen Sie bitte zum Punkt

Ich würde nicht emfehlen mehr als zwei Seiten für den Lebenslauf zu benutzen. Wenn ich CVs mit drei oder mehr Seiten sehe, frage ich mich oft ob sich der Verfasser wirklich auf die wichtigen Dinge konzentrieren kann. Von diesem Punkt an werden Sie mich vom Gegenteil überzeugen müssen und deshalb automatisch einen Nachteil haben.

Wenn Sie also einen langen CV benutzen, dann sollten Sie nicht nur einen guten Grund dafür haben, sondern auch darauf achten, dass alle Informationen nicht nur relevant, sondern auch gut organisiert und leicht leserlich sind.

Viele Details

Ich finde, dass nicht jede Stelle den gleichen Detailierungsgrad benötigt. Natürlich will ich als Personaler genau wissen, was sie bei den zwei bis drei letzten Jobs alles getan und geleistet haben.

Aber ich muss nicht jede Einzelheit über Ihre erste Arbeit erfahren, insbesondere wenn diese in der weiten Vergangenheit liegt und möglicherweise gar nichts mehr mit der Arbeit zu tun hat, die Sie heute suchen.

Flucht aus dem Elfenbeinturm

Ich habe manchmal das Gefühl, dass viele Akademiker sehr unglücklich wären, wenn ihr CV weniger als ein dutzend Seiten betragen würde.

Falls Sie sich in dieser Situation befinden und Arbeit ausserhalb der akademischen Welt suchen, dann empfehle ich unbedingt, dass Sie sich auf zwei Seiten beschränken. Ansonsten können Sie den Eindruck erwecken, dass Sie noch nicht bereit sind die rote Pille zu nehmen um die Matrix zu verlassen.

Eine ungeheure Menge an technischen Kenntnissen

Möglicherweise besitzen Sie eine Vielzahl an technischen Kenntnissen, die viel Platz benötigen um richtig dargestellt zu werden.

In diesem Fall könnnten Sie eine zusätzliche Seite benutzen, welche aber nicht Teil des CVs ist. Dadurch bleibt Ihr Lebenslauf übersichtlich und wer sich für die Details interessiert kann stets die Liste konsultieren.

Übrigens, dies funktioniert auch für akademische Leistungen und lange Publikationslisten.

Zusammenfassend empfehle ich...

  • In den meisten Fällen werden zwei Seiten für die Stellensuche in der Schweiz ideal sein.
  • Falls Sie sich für nur eine Seite entscheiden, dann stellen Sie sicher, dass das Dokument einfach zu lesen ist und Sie nichts Wichtiges auslassen.
  • Und wenn Sie wirklich mehr als zwei Seiten benutzen wollen, dann sollten Sie einen echt guten Grund dafür haben.


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Stellensuche im Land der glücklichen Kühe!

Laden ...
Fehler!