Mit einem Buch lernen

Tanzbücher sind eine traditionelle Art, um sich dem Thema zu nähern. Man braucht eine gute Vorstellungskraft, um die beschriebenen und gezeichneten Schritte in Bewegung umzusetzen. Auch ein räumliches Vorstellungsvermögen ist wichtig. Es ist nicht so einfach, die Schritte und Positionen sich vorzustellen. Hier muss man als Autodidakt wirklich langsam und mit System vorgehen.

Kostenlose Tanz-Lehrvideos

Tanzen lernen ist online möglich. Unterrichtsvideos zeigen die Schritte in Bewegung. Wer schon etwas tanzen kann, kommt mit Videos meist gut zurecht. Ein Laie kann hier Schwierigkeiten haben, die Filme umzusetzen, immerhin kann die Sequenz so oft wie gewünscht wiederholt werden. Einfacher ist es, wenn der Tanzlehrer von hinten vor einem Spiegel gefilmt wird. Man kann dann die Bewegungen genau nachvollziehen. Bevor Sie sich eine DVD zulegen, probieren Sie bei den Videobeispielen, wie gut sie mit dem System zurechtkommen. Ich habe einige für meinen Geschmack recht gut gemachte Beispiele für beliebte Tänze herausgesucht.

Der Langsame Walzer ist wohl der gebräuchlichste Hochzeitstanz. Er ist auch für Anfänger geeignet. Der nachstehende Tanzkurs zeigt sehr eindrucksvoll, auf was man alles achten sollte. Wo werden die Arme positioniert? Wie ist die Körperhaltung? Die Grundschritte für Damen und Herren werden einzeln erklärt.

Langsamer Walzer für Anfänger Online-Kurs

Disco-Fox lernen

Auch der Disco-Fox ist einer der gebräuchlichsten Tanzstile für Neulinge. Früher lief er unter dem Begriff Foxtrott in jeder Disco. Freitanzrunden wechselten mit Foxtrott. Flotte Musikstücke für den Disco-Fox sind z.B.:

  • Er gehört zu mir - Marianne Rosenberg
  • I'll Never Promised You A Rosegarden - Lynn Anderson
  • Moviestar - Harpo

Probieren Sie es aus:

Video Tanzkurs Disco-Fox

Der Wiener Walzer als Hochzeitstanz

Was gibt es Schöneres als die schwebenden Paare beim Wiener Walzer auf dem Opernball. Viele Bräute wünschen sich, einmal so mit dem Partner über die Tanzfläche zu gleiten. Beliebte Lieder für die Hochzeit sind z.B.

  • An der schönen blauen Donau von Johann Strauss
  • Frühlingsstimmenwalzer von Johann Strauss
  • Wienerblut von Johann Strauss
  • Que Sera Sera von Doris Day

Versuchen Sie es einmal - so schwierig ist es nicht. Ich finde, es wird sehr schön gezeigt.

Hochzeitstanz Videokurs

Tanzen in der Tanzschule

Videos und Bücher sind so gar nicht Ihr Ding? Sie brauchen eine richtige Erklärung bzw. möchten es live gezeigt bekommen. Dann ist ein Kurs in einer Tanzschule die richtige Wahl. Es gibt Gruppenkurse für Standardtänze oder Lateinamerikanische Tänze in den meisten größeren Städten. Eine ADTV-Schule, also eine Schule des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverbandes in Ihrer Nähe finden Sie unter Angabe der Postleitzahl unter Tanzen. Der Vorteil dieser Tanzschulen ist, dass Sie von einem gut ausgebildeten Lehrer unterrichtet werden. Er wiederholt auch gerne die Bewegungen, bis sie Ihnen geläufig sind.

Spezielle Hochzeitstanzkurse bereiten das Brautpaar und gerne auch die Verwandten auf den wichtigsten Tag in ihrem Leben vor. Tanzlehrer beraten bei der Wahl des Tanzes und der Musik. Man sollte früh genug mit dem Üben anfangen und den Tanz auch mit dem geplanten Kleid probieren.

Ein Gutschein für einen privaten Tanzkurs ist ein schönes Geschenk.
Hochzeitstanzkurs für 2
Nur EUR 99,90

Privatstunden beim Tanzlehrer

Manche Tanzlehrer geben auch Privatstunden, entweder in der Tanzschule oder sie kommen auch nach Hause. Wenn man Angst hat, sich zu blamieren oder nicht mit fremden Menschen in einer Gruppe lernen möchte, ist dies eine Alternative. Private Unterrichtsstunden können durchaus 50 - 60 Euro die Stunde kosten. Der Preis ist in der Regel für alle Teilnehmer. Angebote findet man in den Kleinanzeigen oder im Internet unter "zuhause tanzen" oder "Private Tanzstunden".

Tanzen lernen mit einer DVD

Seit Fernseh-Shows wie Let's Dance im RTL werden wieder zahlreiche Tanzkurse auf DVD angeboten. Wer möchte nicht das Tanzbein wie die Profitänzerinnen Motsi Mabuse, Melissa Ortiz-Gomez oder Ekaterina Leonova schwingen. Zu Hause werden Sie auch nicht von Herrn Llambi gemaßregelt.

Eine gute Bewertung erhält z.B. die DVD Get the Dance von Markus Schöffl. Die meisten Käufer geben ihr die Note 5 Sterne für die gute Schritt für Schritt-Anleitung, die Auswahl der Tänze und eine übersichtliche Menüführung.

Machen Sie sich locker!

Vor jedem Tanztraining sollten erst einige Lockerungsübungen gemacht werden. Wir sind häufig in den Schultern verkrampft. Die Muskulatur sollte langsam erwärmt werden. Ruckartige Bewegungen sollten vermieden werden.

  • Strecken Sie beide Arme zur Decke und dehnen sich.
  • Beide Arme zur Seite strecken und dehnen. Dabei den Oberkörper nach rechts und links schieben.
  • Heben Sie die Schultern nach oben und lassen Sie diese sanft nach unten fallen.
  • Heben Sie ein Bein und kreisen erst mit dem Fuß und dann mit dem Bein.
  • Machen Sie das Gleiche mit dem anderen Bein.

Versuchen Sie, sich selbst nicht unter Druck zu setzen. Tanzen soll Spaß machen! Nehmen Sie sich Zeit zum Lernen, es ist alles Übungssache! Sie müssen kein Meistertänzer werden und Sie können nichts verlieren.

Wenn Sie zuhause trainieren, können Sie sich ihre Zeit selbst einteilen. Der eine möchte kleine Trainingseinheiten von 20 Minuten, der andere trainiert lieber länger. Mit Ihrer Lieblingsmusik sollte es klappen!

Haltung und Führung beim Tanz

Auf was sollte man beim Tanzen achten? Beide Partner stehen sich gegenüber. Der linke Arm des Herrn ist der Führungsarm, die Dame legt ihre Hand in die des Herrn. Seine rechte Hand befindet sich auf ihrem Rücken. Am Anfang zählt man die Schritte. Mit der Zeit sollte man versuchen auf die Musik und den Rhythmus des Stückes zu hören, damit der Tanz flüssiger wird. Schritte sollen nicht zu überdeutlich ausgeführt werden. Alles soll fließen.

Häufige Anfängerfehler sind z.B.

beim Herrn

  • ein rotierender Führungsarm - bitte halten Sie den Arm der Partnerin ruhig und bewegen ihn nicht rhythmisch im Takt. Dies kann zu Schmerzen in Schulter und Armen führen!
  • Der Haltearm ist zu hoch / zu tief. Sie sollten weder den Po, noch die Schulter der Partnerin halten! Ihr rechter Arm sollte die Tänzerin sanft in der Höhe des Schulterblattes umgreifen, um ihr Halt zu geben.

bei der Dame

  • versuchen Sie nicht die Führung im Tanz zu übernehmen. Überlassen Sie dies ihrem Tanzpartner.

Ob Buch, kostenloses Übungsvideo oder DVD, beim Selbststudium fehlt die hilfreiche Korrektur eines Tanzlehrers. Diese ist für Anfänger wichtig. Man erhält sie nur von Mensch zu Mensch. Sollte aber der oder die Partner/in schon tanzen können, dürfte dies kein Problem sein. Vielleicht entwickelt sich daraus auch ein nettes gemeinsames Hobby.

Reisefieber, am 08.11.2013
3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 3 Jahren
164 Seiten
Laden ...
Fehler!