Tiefgekühltes Gemüse - Eine gute Alternative - Vorräte im Tiefkühlfach sorgen für Abwechslung

Tiefkühlkost eine gute Erfindung und aus der schnellen Küche kaum noch weg zu denken. Abgesehen von einer weniger ausgewogenen Ernährung, z. B. beim ständigen Verzehr von Tiefkühlpizza, können Tiefkühlprodukte durchaus gesund und nahrhaft sein.

 

Gemüsesorten als Tiefkühlkost

Tiefgekühltes Gemüse - Eine gute AlternativeMittels Tiefkühlen halten sich manche Vitamine im Gemüse länger, als bei der normalen Lagerung. Ein weiterer Vorteil dabei ist, dass man an Zubereitungszeit durch das Wegfallen von Waschen und Putzen des Gemüses spart.

Der Griff ins Kühlfach kann also auch gesunde Abwechslung bieten.

Lediglich der Transport vom Supermarkt bis nach Hause unterbricht die Kühlkette, was für Spinat, Brokkoli und Co. einen kleinen Nachteil darstellt.

Ohne Kälteverlust und viel bequemer ist die Lieferung tiefgekühlter Lebensmittel bis an die Haustür.

Diverse Anbieter wie z. B. Bofrost oder TTS (Tiefkühl-Top-Service) bieten diesen Service über die Lieferung der Produkte beinah bis in die Küche.

Tiefgekühltes Gemüse - Eine gute AlternativeDer Verbraucher hat die Möglichkeit aus einem umfangreichen Sortiment auswählen zu können.  Und dazu gehört natürlich nicht nur Gemüse allein.

 

 

 

 

 

Tiefgekühltes Gemüse - Eine gute Alternative

 

 

Auch fertig zusammengestellte Gerichte kann man wählen.

Von pikant, herzhaft oder deftig. Für jede Geschmacksrichtung ist etwas dabei.

 

 

 

 

Tiefgekühltes Gemüse - Eine gute Alternative

Tiefgekühltes Gemüse - Eine gute Alternative

Tiefgekühltes Gemüse - Eine gute Alternative

 

 

 

 

 

Und wer dann noch etwas Platz für einen Nachtisch hat, kann seiner Naschlaune nachgeben, bei einem leckeren Dessert oder Stückchen Torte.

Einfach, schnell und lecker.

Autor seit 6 Jahren
129 Seiten
Laden ...
Fehler!