Nicht auf den Durst warten

Der Körper besteht zu einem großen Teil aus Flüssigkeit, das weiß wohl jeder. Doch nur die wenigsten trinken angemessen viel. Oft trinken Sportler nur dann, wenn sie durstig sind. Das ist aber fatal, denn gerade beim Sport verliert der Körper so viel Flüssigkeit, dass es beim Eintreten des Durstgefühls bereits zu spät sein kann. Folgen sind eine geringere Ausdauer und dies kann sich außerdem auf die Muskelkraft auswirken. Am besten ist es wohl, wenn man sowohl vor dem Sport entsprechend viel trinkt als auch währenddessen. Am besten sind dabei mineralhaltige Getränke, die den Körper mit den nötigen Nährstoffen versorgen. Natürlich muss der Körper auch nach dem Sport mit Flüssigkeit versorgt werden.

Ausreichend Eiweiße und Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind Energielieferanten, während Eiweiße den Muskelaufbau stärken. Ohne die entsprechende Energie ist es schwer, den Körper zu Höchstleistungen anzutreiben. Die Aufnahme von Kohlenhydrate ist demnach sehr wichtig. Doch auch Eiweiß muss vorhanden sein, um das Muskelwachstum zu fördern. Da es gerade bei Ausdauer- oder Kraftsportlern das angestrebte Ziel ist, den Muskelaufbau zu stärken, reicht dazu oft die tägliche Nahrung nicht aus. Für solche Fälle gibt es Sportnahrung und Präparate, wie beispielsweise auf die speziell auf www.muskelfarm.de, die speziell auf die Bedürfnisse von Sportlern ausgerichtet sind.

Wozu ist Sportnahrung gut?

Wie bereits erwähnt, wird Sportnahrung vor allem von Ausdauer- und Kraftsportlern genutzt. Meist sollen diese den Körper mit Proteinen versorgen. Aus diesen bestehen unsere Muskeln zu einem großen Teil. Proteine wiederum bestehen aus Aminosäuren, die nicht immer vom Körper selbst gebildet werden können. Man unterscheidet dabei zwischen den essentiellen und den nicht essentiellen Aminosäuren. Die essentiellen Aminosäuren sind für den menschlichen Körper lebensnotwendig. Allerdings kann der menschliche Körper diese nicht selbst herstellen, so dass diese über die Nahrung zugeführt werden müssen. Sportler benötigen besonders viel Protein. Daher sind in Sportnahrung meist die notwendigen Aminosäuren enthalten, die ein Sportler kaum über seine Nahrungsaufnahme aufnehmen kann.

Natürlich gibt es genauso auch Sportnahrung, die beim Fettabbau, der Fettverbrennung und damit einer Diät hilfreich sein kann. Jeder, der Sport macht, kann seinen Körper über Sportnahrung zusätzlich versorgen und damit einen bestimmten Effekt erzielen!

Bildquelle: pixabay.com © beeki (CC0 1.0)

Autor seit 4 Jahren
112 Seiten
Laden ...
Fehler!