Wer ist reich?

Wenn ich mich als "Reich" bezeichne, denken viele :"Jetzt hat er schon wieder so ne Meise!". Sage ich aber: "Ohhh, so reich wie xy möchte ich auch mal sein!", meinen die Gleichen, wie schön das nur wäre.

Genau darum muss die Frage "Wer ist reich?" jeder für sich beantworten. Wer andere als reich oder arm bezeichnet, hat meiner Meinung nach den Reichtum nicht verstanden.

Wie oft sagten Sie schon: "Ich möchte auch so reich wie xy sein". Damit haben Sie schon über jemanden bezüglich dem Reichtum geurteilt, obwohl Sie doch gar nicht wissen, ob sich diese Person reich fühlt.

Macht, Kontrolle und Missbrauch durch Reichtum - Die Kehrseite des Reichtums

Immer mehr Menschen sind sich bewusst, dass sie sich nicht mehr durch den Reichtum von anderen kontrollieren lassen. Denn das ist die Kehrseite des Reichtums.

Diejenigen, welche sich als reich bezeichnen und gleichzeitig den monetären Reichtum missbrauchen, um mehr Kontrolle oder Macht zu erhalten, verlieren langfristig alles. Der wahre Reichtum liegt meiner Meinung nach darin, dass Zufriedenheit den Tag bestimmt und andere Menschen mit meinen Handlungen ebenfalls zufrieden sind.

Reichtum Definition - Definition gemäss Wikipedia

"Reichtum bezeichnet den Überfluss an geistigen oder gegenständlichen Werten, insbesondere die Tatsache des Besitzes von materiellen Gegenständen. Die Bedeutung geistigen Reichtums wird häufig unterschätzt, lässt sich aber aus materieller Sicht kaum darstellen. Gesellschaftlich gesehen erfordert Reichtum die allgemein akzeptierte Übereinkunft, dass Dinge, Land oder Geld jemandem gehören und dass dieses Eigentum geschützt wird. Das Verständnis von Reichtum unterscheidet sich in verschiedenen Gesellschaften."

http://de.wikipedia.org/wiki/Reichtum

Schnelles Geld

Genau wie manche Menschen mit Geld Macht und Kontrolle ausüben, kann der Weg zu schnellem Geld verlockend sein. Oft geht es dabei um Glückspiele oder illegale Geschäfte.

Sie sollten stets vorsichtig gegenüber solchen Wegen sein. Hinterfragen Sie immer die schnellen Geldverdien-Systeme. Das Internet ist heute voll davon und die seriösen Unternehmen sind umso schwerer zu finden.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Foren aufschlussreich sein können. Um diese zu finden, bemühen Sie einfach die Suchmaschine. Seien Sie besonders bei neuen Anbietern vorsichtig. Da gibt es meist nicht so viele Informationen und das nützen diese schamlos aus.

Bildung und Reichtum

Ich bilde mich ständig weiter und bin überzeugt, dass jemand die Bereitschaft zum Lernen haben muss, wenn Reichtum Platz im Leben haben soll.

Selbstverständlich gibt es viele Möglichkeiten, sich zu bilden:

  • Bücher lesen
  • Internet
  • Abendkurse
  • Studium
  • Zeitschriften
  • ...

Das eigentliche Problem liegt jedoch darin, die richtigen und interessanten Informationen zu finden, um daraus dann die weiterbringenden Handlungen zu vollziehen. Oft verhindert die fehlende Zeit diesen Prozess, wobei sie aber auch gerne als Vorwand genommen wird. So besteht die Gefahr, den eigenen Bildungsstand zu vernachlässigen.

Ein schmaler Grad zwischen Bequemlichkeit und den eigenen Zielen ist mit jeder Ausbildung zu meistern. Entweder ist das Leben so bequem, dass man zu faul ist, sich zu bewegen oder die Ziele erscheinen einem unerreichbar.

Bevor Sie also in Bildung investiert, sollten Sie sich bewusst werden, wo Sie gerade stehen und wohin Sie gehen wollen.

Erfolg und Reichtum

Ok, hier spreche ich jetzt vom finanziellen Erfolg:

Heute geht zumindest in der sogenannten "zivilisierten Welt" nichts ohne Geld. Darum ist der Gedanke schön viel Geld zu besitzen.

Oft wird Geld als Tabu-Thema behandelt. Man spricht nicht über Geld, viele verheimlichen ihren Verdienst und doch schauen die Meisten nur für sich selbst, wenn es um das Geldverdienen geht.

Ich bin der Meinung, dass viel mit der Einstellung zu Geld zu tun hat. Ob man nun Geld hat oder nicht. Geld fällt nicht einfach vom Himmel, aber für Geld braucht es die richtigen Zutaten.

Welche das sind, ist im Buch "das eine million euro buch" von Jan van Helsing sehr gut beschrieben. Ein absolutes Muss für jeden, der/die sein Leben verändern will:

Gesundheit und Reichtum

Alles Geld der Welt nützt nichts, wenn die Gesundheit fehlt. Achten Sie darum als erstes darauf, dass Sie gesund leben. Bewegung, Ernährung, Entspannung und Zufriedenheit sind die grössten Einflussfaktoren auf Ihre Gesundheit.

Oft hört man von Krankheiten, welche plötzlich zu Tage treten und Betroffene sowie Angehörige sind dann sehr überrascht und verstehen meist nicht, warum gerade sie ein solches Schicksal haben.

Meiner Meinung nach hat eine Krankheit nichts mit Schicksal zu tun, sondern mit Eigenverantwortung. Nur ein gesunder Lebensstiel hält langfristig die eigene Gesundheit. Ich sage immer:

Wer heute keine Zeit hat, sich um seine Gesundheit zu kümmern, hat später Zeit, sich um seine Krankheit zu kümmern.

Familie und Reichtum

Neben der Gesundheit ist eine Familie sehr wichtig. Dies gewährleistet, dass soziale Kontakte genutzt werden können und Menschen untereinander Gedanken austauschen. Dies löst eigene Probleme leichter.

Manchmal denke ich an Leute, die diesen Weg bewusst oder auch unbewusst verhindern möchten. Warum wird jede 2. Ehe aufgelöst? Betroffene müssen die Antworten selbst finden, hier zeige ich nur mögliche Gründe dafür auf:

  • Der Fernseher spielt falsche Tatsachen vor. Es geht sogar so weit, dass sich viele nicht mehr davon trennen können und sich sogar damit identifizieren. Dies geht jedoch vollkommen am Leben vorbei.
  • Videospiele lenken von der Realität ab und versetzen einem kurzfristig ein eine andere Welt. Die Folgen sind oft nur langfristig zu sehen. Nämlich dann, wenn man merkt, dass der ganze Tag vorbei ist und ausser dem Game nichts zu Ende gebracht wurde. Die Zeit ist weg, aber man ist immer noch auf dem gleichen Fleck.
  • Die Sex-Industrie bringt Untreue und Trauer in Familien. Die Ethik geht dabei verloren.
  • Die Gier nach immer mehr Geld lässt Ehen scheitern.
  • Die Kindererziehung wird immer öfter an öffentliche Einrichtungen übertragen. Dies kann langfristige Folgen für das Familienleben haben.
  • Oft sind Familien untereinander oder auch innerhalb zerstritten, was den wichtigen Austausch verhindert. Nachtragende Menschen sind meiner Meinung nach bald einsame Menschen. Nur ein Miteinander bringt Frieden und die Freiheit für eine gesunde Entwicklung zum eigenen Reichtum.

Jeder Mensch hat das Recht auf Reichtum

Oft hindern einem die eigenen Gedanken, sich mit Reichtum zu beschäftigen. Sei es finanziell oder auf eine andere Art.

Aus meiner Sicht gibt es nur ein Weg um zu Reichtum zu kommen: Das TUN.

Ist eigentlich ganz einfach... aber zu viele Menschen fordern nur und tun nichts dafür. So bleiben sie an Ort und Stelle und klagen darüber, dass andere immer mehr haben als sie selbst.

Machen Sie einfach Gebrauch von Ihrem Recht auf Reichtum und TUN Sie das, was für Ihren Reichtum sorgt!

Den eigenen Reichtum finden

Wie erwähnt, gibt es tausend Ablenkungen, die verlockend rufen und Sie vom Weg zum Ziel abbringen können.

Sobald Sie ein Ziel definiert haben, ist es besonders wichtig, dass Sie sich auf den Weg konzentrieren. Halten Sie nicht verkrampft am Ziel fest, sonst wird das Erreichen kein Vergnügen sein und um so schwerer werden.

Lassen Sie das Ziel los und seien Sie offen für neue Gelegenheiten. Diese werden kommen, aber erkennen müssen Sie diese selber. Genau das ist die Kunst den eigenen Reichtum zu finden.

 

Herzliche Grüsse
Daniel

 

PS:
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass einige Menschen sich ihren Zielen gar nicht bewusst sind und auch nicht wissen zu was sie fähig sind. Sollten Sie dazu gehören, machen Sie sich keine Sorgen. Das ist normal und hat viele Gründe.
Wenn Sie das aber ändern wollen, TUN Sie etwas! Bestellen und lesen Sie folgendes Buch:

 

Links zum Reichtum - Diese Links habe ich während dem Artikelschreiben gefunden

Gedanken zum Reichtum
Sehr schöner Artikel über Bedürfnisse und Reichtum.

Reichtum aus sozioökonomischer Sicht

Interessante Grafik zur weltweiten Geldverteilung

Autor seit 6 Jahren
8 Seiten
Laden ...
Fehler!