Möglichkeit 1: Vom Lotteriegewinn Lotterielose kaufen

Wenn Ihnen das Glück einmal hold war, warum sollte es das nicht auch ein zweites Mal sein? Sie könnten auf noch mehr Gewinne hoffen und erneut in Lotterielose investieren. Beispielsweise bei der NKL gibt es für diese Summe 5.319 1/1-Lose à 188 Euro inklusive Millionenjoker – der Spitzengewinn liegt hier bei 13 Millionen Euro, die Trefferwahrscheinlichkeit pro Los beträgt 54,65 Prozent - mehr auf nkl-boesche-wissen.de. Nach dem Loskauf und vor dem eventuellen Gewinn bleiben übrig: 14 Cent – dafür gibt es dann zum Beispiel noch einen Lolli am Kiosk.

Glücksklee - RainerSturm / pixelio.de

Möglichkeit 2: Den Traum vom Eigenheim verwirklichen

Deutlich vernünftiger ist es wohl, das Geld in etwas Solides zu investieren – und solide ist definitiv ein Eigenheim. Die Region Deutschlands, in der Sie leben wollen, entscheidet dabei, wie viel Haus Sie für die Million bekommen. So kostet beispielsweise ein Baugrundstück in Hamburg pro Quadratmeter 445 Euro, in München 1.100 Euro und in Bremen nur 170 Euro. In Bremen bekommen Sie für eine Million Euro ein saniertes Jugendstilhaus mit 15 Zimmern, 380 Quadratmetern Wohnfläche und 220 Quadratmetern Grundstück und haben sogar noch 10.000 Euro für die Möbel übrig; in München gibt es für den gleichen Preis nur fünf Zimmer, 140 Quadratmeter Wohnfläche und 140 Quadratmeter Grundstück – und dann ist das Geld auch schon komplett weg.

Möglichkeit 3: Einen Sportwagen kaufen

Möchten Sie wirklich die ganze Million auf einmal ausgeben, gibt es eigentlich nur eine Wahl: den englischen Ferrari-Killer McLaren F1. Der 3,8-Liter-V8-Biturbo-Benziner wartet mit einem 916 PS starken Hybridantrieb auf, erreicht Spitzengeschwindigkeiten bis zu 300 Stundenkilometern und ist nur in einer limitierten Stückzahl von 375 Fahrzeugen erhältlich. Einziges Problem: Sie müssten noch 180.000 Euro für den Neuwagen drauflegen. Haben Sie dieses Geld nicht zufällig eh auf dem Konto, sollten Sie lieber in mehrere "billige" Sportwagen investieren. Den Porsche 911 Carrera mit 349 PS gibt es zum Beispiel schon ab 104.000 Euro.

Möglichkeit 4: Mit einer Million kulturell um die Welt

Sie mögen Kultur, wollen viel erleben und haben zu Ihrer Million auch noch jede Menge Zeit im Gepäck? Dann ist die UNESCO-Welterbestätten-Tour sicher Ihre persönliche Traumreise. Auf diesem ganz besonderen Trip besuchen Sie tatsächlich alle 962 UNESCO-Welterbestätten hintereinander und sind ungefähr zwei Jahre unterwegs. Etwas entspannter geht es zu, wenn Sie sich für 16 Nächte im teuersten Hotel der Welt einmieten. Die Nacht im Schweizer "President Wilson Hotel" am Genfer See kostet nämlich 62.000 Euro – übrig von der Million bleiben nach den 16 Nächten noch 8.000 Euro, davon können Sie dann in der Nobelherberge einmal dinieren.

Vernünftig bleiben

Und Möglichkeit 5? Ganz einfach: vernünftig bleiben. Natürlich sollen Sie auch etwas von ihrer Million haben – aber Sie müssen ja wirklich nicht alles auf einmal ausgeben. Am besten legen Sie das Geld wertstabil an. Ist Ihnen ein normales Konto nicht stilvoll genug, gibt es auch einige spannendere Möglichkeiten, die teilweise sogar deutlich höhere Renditen abwerfen – zum Beispiel die Investition in Oldtimer, Bonsais, Whiskey oder Koi-Karpfen. 

Autor seit 3 Jahren
12 Seiten
Laden ...
Fehler!