Pathologisches im Körper!

Pathologische Abläufe im menschlichen Körper in der Heilpraktiker(Über)Prüfung, aber auch in der täglichen Arbeits Praxis zu verstehen, begreifen und auch erklären zu können, halte ich für äußerst wichtig und notwendig.

Hat man diese Abläufe auch einmal verstanden, lassen sich viele wichtige pathologische funktionelle Geschehnisse im menschlichen Körper ganz einfach erklären und / oder auch ableiten.

Der Schockkreislauf bedeutet, dass viele unterschiedliche körperliche Störungen zu dem gleichen höchst pathologischen Ergebnis führen können, welches ich Euch gleich weiter erklären werde.

Bei diesem Ablauf können die unterschiedlichsten Krankheiten vorliegen, wie zum Beispiel eine Sepsis, ein allergischer Schock, starke Blutverluste und unterschiedlichste Nieren, - und / oder Herz Erkrankungen. Es ist völlig gleichgültig, weil dass nachfolgende Geschehen im Körper immer den gleichen pathologischen Verlauf wieder spiegelt.

Nun zum Schockkreislauf im Einzelnen!

Egal welches pathologische Ereignis diesem Zyklus vorangegangen ist - (Schock - Kreislaufversagen - Sepsis - Blutverlust - Nierenerkrankung - Herzinsuffizienz - Anaphylaxie) - der folgende, pathologische Ablauf bleibt immer gleich:

 

Er nennt sich auch Circulus vitiosus - das ist ein tödlicher Kreislauf oder auch Schockkreislauf!

 

  • Die Blutzirkulation in den Kapillaren sinkt, deshalb kommt es zu einem Sauerstoff Verlust im Gewebe > daraus resultiert nachfolgend eine Stoffwechselstörung durch die Blutverminderung.
  • Natürlich versucht unser Körper dieses Problem mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mittel zu regulieren > er leitet eine Symphatikus Reaktion (Kämpfen oder Flüchten) ein, daraus folgert eine stark erhöhte Herzfrequenz.
  • Leider werden dadurch die Gefäße im Körper noch enger, da bei einer Symphatikusreaktion nur bestimmte notwendige Bereiche besser durchblutet werden. Es kommt zur Hypoxie (akuter Sauerstoffmangel) und unser Körper wird sauer (übersäuert) - im wahrsten Sinne des Wortes.
  • Dadurch, so ein Mist aber auch, kommt es zu einer Verbrauchs-Koagulopathie (das bedeutet, dass wir unsere Gerinnungsstoffe körperlich selber aufbrauchen) durch Mikrothromben (kleinste Verletzungen im Körper) > dadurch erschlaffen dann unsere Gefäße endgültig und es kommt zu einem Erythrozyten Blutstau.
  • Das Ergebnis ist dann der Tod - Circulus vitiosus.
Vennhexe, am 28.10.2012
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 4 Jahren
170 Seiten
Laden ...
Fehler!