Ein deftiger Salat zum Abend ist eine super Grundlage für Weingenuss an Festtagen.

Braten kann man besser auf einer Aufschnittmaschine schneiden, wenn er leicht angefroren wird. Danach die Scheiben in Streifen oder Stücke zerkleinern. Außerdem benötigen wir frische Champignons, Zwiebeln, Oliven, Paprika und Gürkchen. Die Marinade stellen wir aus Tomatenmark her. Das wird mit einem leichten, gesundem Öl geschmeidig gerührt. Um es sämiger zu machen, füge ich etwas neutralen Tomatenketchup hinzu. Leicht salzen, gemahlenen Pfeffer und Paprika-Pulver hinzu geben. Ganz wichtig ist Tabasco. Der sorgt für angenehme Schärfe, natürlich nicht übertreiben! Die Zutaten unterrühren, und das Ganze gut ziehen lassen. Der Salat schmeckt besser, wenn er nicht eiskalt ist. Vor dem Servieren also aus dem Kühlschrank entnehmen, damit er temperiert. Dazu reicht man Baguette oder Körnerbrötchen. Garnieren mit ganzen Champignon-Köpfen, Petersilie und Gurke oder Oliven. Wichtig ist immer einen Farbkontrast herzustellen. Teller nie überladen, jeder kann ja noch nachholen.

 

Reste vom Braten und einige frische Zutaten.

Edle Gewürze gehören einfach dazu.

Tomatenmark und ein gutes natives Öl.

langsam und gut verrühren, wie bei einer selbstgemachten Mayonnaise

Gut ziehen lassen, kühl aufbewahren, nicht zu kalt anbieten. Mit Baguette eine Delikatesse.

Solche Salate sind recht schnell zubereitet. Halten sich eine ganze Zeit in der Kühlung. Schmecken lecker und haben den Vorteil, dass sie am Tag der Feier keiner großen Vorbereitung bedürfen. Die Hausfrau zaubert etwas Ordentliches auf den Tisch, ohne ewig in der Küche zu stehen. Dann hat gerade Teufelssalat die angenehme Wirkung, den Magen vor Alkohol zu schützen. Er ist eine Ideale Grundlage, wenn es denn mal ein Glas Wein mehr wird. Paprika hat viele Vitamine, und Zwiebeln sind wahre Mineralbomben. Öliges Tomatenmark schützt die Magenwände. Oliven passen eh gut zu Wein oder Likör. Und etwas kräftiges Fleisch kann auch nicht schaden.

Sieht professionell aus, spart der Hausfrau viel Küchenarbeit und Zeit!
Mit vorbereitetem Salat können auch ...

Mit vorbereitetem Salat können auch Sie ungestört an der Feier teilnehmen. Nachschub durch Selbstbedienung!

Zu hellem Fleisch passt natürlich ein Salat-Dressing auf Mayonnaisen-Basis besser. Aber herzafter ist der Teufelssalat

Natürlich kann man auch diverse Salate mit Resten der Weihnachtsgans herstellen. Geflügelsalat passt sehr gut zu Weiswein am Abend. Dann ist die Marinade natürlich nicht so scharf. Alternativ zu Tomatenmark-Dressing können wir auch eine leichte Mayonnaise mit Yoghurt anmachen. Zu Geflügelfleisch mundet Spargel in Stücken, Champignons und wer süßsauer mag, fügt klein geschnittenen Ananas hinzu. Garniert mit Walnüssen – ein Festschmaus sonder Gleichen.

Autor seit 5 Jahren
278 Seiten
Laden ...
Fehler!