Das Gesamtbild

Die Zahl an Nachbarstaaten ist schon beeindruckend. Deutschland teilt seine Landesgrenzen auf einer Länge von etwa 3500 Kilometern mit insgesamt neun Anrainern.

Deutschland und seine Nachbarstaaten (Bild: OpenClipartVectors/ pixabay.com)

(Bild: eigen, schreibspass bei Pagewizz.com)

Die Länder im Vergleich

Ein Ländervergleich kann in seinen Ergebnissen sehr interessant sein. Dieser Beitrag stellt die Fläche, die Einwohnerzahl und die Wirtschaftsleistung der Nachbarn gegenüber Deutschland dar. Die Angaben sind dem Wikipedia Artikel (1) und folgenden entnommen.

Die Vergleiche nach Landesflächen bzw. nach Einwohnerzahlen stellen sich folgendermaßen dar:

Sortierung nach Landesgröße (Bild: Bildquelle: eigen. schreibspass bei Pagewizz.com)

Sortierung nach Einwohnerzahl (Bild: Bildquelle: eigen. schreibspass bei Pagewizz.com)

Eine wirtschaftliche Betrachtung unter Verwendung des Bruttoinlandsprodukts (BIP) pro Kopf nach Kaufkraft ergibt ein Bild, das auch überraschen kann. Es ist interessant zu sehen, dass die Einwohner von Luxemburg offenbar eine mehr als doppelt so hohe Kaufkraft zur Verfügung haben wie diejenigen von Deutschland und einigen anderen Ländern.

(Bild: eigen, schreibspass bei Pagewizz.com)

Drei ausgewählte Anrainerstaaten

Welche Informationen sind besonders erwähnenswert im Umgang mit unseren direkten Nachbarn? Einige Beispiele, über die man nicht jeden Tag liest (2).

Polen
Mit 38 Millionen Einwohnern rangiert Polen an sechster Stelle in der Bevölkerungsstatistik innerhalb der EU. Fast 60 Prozent der Bevölkerung befürworten die Mitgliedschaft in der EU. (2). Das Land stellt sich wirtschaftlich erfolgreich dar. Seit 20 Jahren wird keine Rezession festgestellt. In Mitteleuropa ist Polen der stärkste Handelspartner für Deutschland, noch vor Russland.

Tschechien
Das Land ist seit 2004 EU-Mitglied. Mit einer Fläche von knapp 80.000 qkm und einer Bevölkerung von 10 Millionen Einwohnern zählt Tschechien zu den flächenmäßig größeren EU-Mitgliedsstaaten. Im Ranking der Weltbank über die reichsten Länder der Erde steht die Republik an 31. Stelle. Die Skoda-Werke aus dem VW-Konzern gehören zu den größten industriellen Arbeitgebern und Exportunternehmen des Landes.

Liechtenstein
Die Staatsform des Landes wird als "konstitutionelle Erbmonarchie auf demokratisch-parlamentarischer Grundlage" bezeichnet (3). Knapp 40.000 Einwohner erwirtschaften auf 140 qkm ein Bruttosozialprodukt von über 100.000 CHF pro Kopf. Damit gehört Liechtenstein zu den wohlhabendsten Ländern der Erde. Die Amtssprache ist Deutsch. Liechtenstein gehört, ebenso wie die Schweiz, nicht der EU an.

Die Dreiländerecke

In Europa zählt man fast 50 Dreiländerecke. Die hohe Zahl kann den Leser als Erstinformation verblüffen. Sie zeigt allerdings auch, wie eng die Staatsgrenzen untereinander verzahnt sind.
Für Deutschland gibt es insgesamt sieben dieser Kombinationen (4). Im Westen und im Süden betreffen sie die Grenzen zu Belgien, Frankreich, Holland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz, sowie zu Tschechien und Polen im Osten.



Bildquelle: TaniaVdb/ pixabay.com

https://pixabay.com/de/grenzstein-stein-meilenstein-grenze-702392/

Holland, Dänemark und die Küstenmeere

Die 3-Meilenzone ist vielen Menschen ein Begriff. Man hat darunter oft die Vorstellung der international festgelegten Begrenzung eines Staates zum offenen Meer hinaus. Allerdings treffen zahlreiche Staaten Regelungen, nach denen sie eine 12-Meilen-Zone beanspruchen.
Deutschland hat solche sogenannte "naturräumliche" Grenzen zur Nordsee und zur Ostsee. Diese Art von Landesgrenze wird auch als Küstenmeer bezeichnet.
In der deutschen Bucht an den Grenzen zu Holland und Dänemark gilt eine 12-Seemeilen-Zone. In der Ostsee wurden einzelne zwischenstaatliche Vereinbarungen getroffen, weil aus topografischen Gründen ein Küstenmeer nicht definiert werden kann.

Freundschaften

Landesgrenzen bedeuten mehr als das Handeln in Politik und Wirtschaft. Über Städtepartnerschaften werden persönliche Freundschaften geschlossen, die wiederum als Basis für gemeinschaftliche Aktivitäten gelten können. In Europa werden nahezu 40.000 Städtepartnerschaften registriert, davon etwa 6.000 in Deutschland (5).
Die Bundeshauptstadt Berlin unterhält 17 Partnerschaften, u.a. mit diesen Hauptstädten der jeweiligen Anrainerstaaten: Warschau, Brüssel und Prag.
Köln ist besonders nachbarschaftsfreundlich. Die Stadt unterhält Partnerschaften mit 24 Städten in der Welt.

Ausblick

Erich Kästner hatte im Jahr 1938 in seinem Roman "Der kleine Grenzverkehr" das Thema humorvoll dargestellt.
Der Protagonist gibt am ersten Tag seines Besuches in Salzburg die gesamte erlaubte Menge an eingeführtem Geld für Mozartkugeln und Ansichtskarten aus. Knapp 80 Jahre später existieren die Grenzen zwar noch immer. Aber die Devisenbewirtschaftung wurde aufgehoben. Der Besucher darf nach Herzenslust sein Geld im Nachbarland ausgeben. Der Fortschritt lässt sich nicht aufhalten.

Autor seit 2 Jahren
180 Seiten
Laden ...
Fehler!