Hortest du oder tauscht du schon?

Drei Volltreffer in Sachen Verkaufen oder Tauschen

Als Erstes gibt es für Bücher, Musik, Filme, Mode, Spiele und mehr die Internetseite: http://www.tauschticket.de/?rec=101258708

Tauschticket hat das Prinzip schon im Namen, hier geht es darum seine gebrauchten Sachen zu tauschen und für jedes getauschte Teil Tickets zu bekommen. Für die Tickets kann man sich dann einen Artikel nach Wahl aussuchen. Und es gibt eine riesige Auswahl, da bereits viele Leute mit tauschen. Das Prinzip ist einfach: Jeder trägt die Portokosten für das eigene Angebot und verrechnet dies mit den Tickets die er dann für sein Angebot haben möchte. Das Einstellen des Angebots geht schnell, ist kostenlos und funktioniert über die EAN oder die ISBN, man kann natürlich auch selbst Artikel eingeben. Dafür, dass die Seite reibungslos funktioniert gibt es eine Gebühr pro getauschten Artikel von 0,49€, aber nur für die Artikel, die man selber anfordert. Für Neulinge gibt es jedoch meistens die beiden ersten Tauschvorgange umsonst, manchmal gibt es sogar ein Ticket gratis. Damit kann man direkt mitmachen. Wer also Lust hat seine alten Sachen einzutauschen kann dies unter: http://www.tauschticket.de/?rec=101258708 machen. Meine Erfahrungen sind sehr gut und das Tauschen hat einen hohen Suchtfaktor. Man denke an seine Kindheit und dann an den Schulhof, die große Pause und die Sammelbildchen, dann kennt man den Suchtfaktor von Tauschticket.

 

Als Zweites habe ich für euch eine Rückkaufbörse die den Geldbeutel wieder voller werden lässt, diese ist auf der Internetseite: http://rebuy.de/?refToken=3049454 zu finden.

Hier werden eure gebrauchten Bücher, CD's, Filme, Spiele aber auch Handys, Netbooks, Konsolen und sogar Lego angekauft. Auch hier kann man über die ISBN oder EAN den Preisvorschlag anschauen und sich entscheiden ob man seinen Artikel für dieses Geld verkaufen möchte oder eben nicht. Was ich besonders gut finde, ist dass man seine verkauften Waren ab einen Verkaufswert von 10€ durch die Post von zu Hause abholen lassen kann. Die schwere verkaufte Bücherkiste muss also nicht bis zum nächsten Postamt gehievt werden, sondern kann bequem, zu einem passenden Termin, daheim abgeholt werden. Und das klappt verdammt gut.

Das erworbene Guthaben wird nach der Prüfung der Ware auf das Rebuykonto gutgeschrieben und kann dann auf das eigene Bankkonto überwiesen werden. Wer jedoch selbst über Rebuy einkaufen möchte, kann seine Artikel über das Rebuykonto direkt bezahlen. Einfacher geht es nicht und für mich lohnt sich das mehr als bei schlechten Wetter auf den Flohmarkt zu gehen und dann durch die hohen Standgebühren ein Verlustgeschäft zu machen. Der von Rebuy angebotene Ankaufspreis richtet sich stark nach der Nachfrage, so dass man nicht immer den Preis erzielt den man sich wünscht. Wer jedoch schnell viel verkaufen möchte und keine Zeit hat sich umständlich nach Käufern umzuschauen, ist hier an der richtigen Adresse. http://rebuy.de/?refToken=3049454

 

Und zum guten Schluss noch ein Geheimtipp für Gartenfreunde und Pflanzennarren: www.Tauschgarten.de.

Tauschgarten ist in seiner Grundform absolut kostenfrei. Das Ticketprinzip gilt auch hier. Die eigenen Pflanzen werden gegen Tickets getauscht, für die man dann selber neue Pflanzen aussuchen kann. Der Tauschgarten lebt von seinen Usern, die zu einem großen Teil aktiv im Forum sind. Hier können schnell neue Bekanntschaften geknüpft werden. Ideen und Ratschläge für die Pflanzenpracht im Garten oder Daheim gibt es neben der guten Stimmung obendrauf. Fotowettbewerbe, Rätsel und Wichtelrunden bringt neuen Wind in den grauen Alltag. Für mich absolut empfehlenswert. Habe selber schon kräftig getauscht und lerne immer wieder tolle und interessante Menschen kennen. Pflanzenfreunde macht euch auf nach www.tauschgarten.de.

 

 

Autor seit 5 Jahren
4 Seiten
Laden ...
Fehler!