Anfangen.........................

Anfangen.........................das ist eigentlich das Schwierigste. Wer kennt das nicht - heute ess ich mich noch satt und morgen fange ich an schlanker zu werden und mich vernünftiger zu ernähren.

Nur bleibt es leider fast immer bei diesem Morgen. Diesen Kreislauf gilt es zu durchbrechen. Das Zauberwort heisst: Heute.

Wichtig ist es hier, nicht zu weit in die Zukunft zu schauen, kleine Schritte führen auf Dauer auch zum Ziel und meist auch zu einem sehr viel besseren Ergebnis.

Auch starre Dogmen sind unerwünscht. Ich esse nie wieder Süßes - das ist quälend und auf Dauer eh nicht durchzuhalten. Besser ist - ich esse alles in Maßen und vernünftig.

Nach einem Schlemmer Tag gibt es eben einen Mager Tag.

Was kann jetzt eine ausgewogene Ernährung zur Gewichtsreduktion sein?

Eine ausgewogene Ernährung kann zu zirka 60 % aus Kohlenhydraten - das sind Zucker, zu 25 - 30 % aus Fetten und zu 10 - 15 % aus Eiweißen bestehen.

Dazu können Frischkorn Müslis gehören, Vollkorn Gebäck, Frische Kräuter in Form von Salaten und Gemüse, mageres Fleisch, sowie Soja Produkte. Auch Kräuter Tee und Wasser als Getränk sind zu empfehlen.

Ist das Übergewicht sehr hoch, sollte eine langsame und dauerhafte Gewichtsreduktion erreicht werden - immer mit dem Arzt oder Heilpraktiker absprechen.

Eine entsprechende langsame Reduktion kann mit einer Kalorienzufuhr von 1200 kcal - 1400 kcal täglich erreicht werden. Dazu können zur Entschlackung zwei bis drei Liter Flüssigkeit in Form von Kräuter Tee oder / und Wasser getrunken werden.

Unterstützung durch Sport!

Eine Unterstützung der Gewichtsreduktion durch Sport ist immer sehr sinnvoll, wobei das sportliche Geschehen durch Arzt oder Heilpraktiker immer abgeklärt werden sollte und dem Körperbau der Person dienlich sein sollte und diesem entsprechen.

Wichtig ist auch, die Gelenke nicht zu überlasten und es vor allem langsam angehen zu lassen.

Tägliche 10 Minuten Sport sind immer besser, als ein mal pro Monat zwei Stunden.

Ziel Setzung ist hier ebenfalls gut, aber alles in einem sinnvollen Rahmen.

Vennhexe, am 29.12.2012
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 4 Jahren
170 Seiten
Laden ...
Fehler!