Die Ananas in unseren Lebensmittelmärkten kommt hauptsächlich aus den Philippinen sowie der Elfenbeinküste. Sie werden in den Ländern vollreif gepflückt. Ananas reifen nach der Ernte nicht nach. Den Reifegrad einer Ananas können Sie nicht an ihrer Farbe erkennen. Sowohl gelbe als auch grüne Früchte sind reif. Nehmen Sie die Frucht in die Hand und schnuppern Sie am unteren Stilansatz. Wenn Sie einen süßlichen Ananasgeruch riechen, ist sie reif. Zusätzlich können Sie am oberen Schopf versuchen, ein Blättchen zu zupfen. Wenn sich dieses leicht lösen lässt, können Sie die Frucht kaufen.

Frische Ananas versus Dosenananas

Was macht die Dosenananas so süß? Sie werden es sicher ahnen, es ist der hohe Zuckergehalt der Konservierungsflüssigkeit. Bei den meisten Dosenananas ist er doppelt so hoch wie bei frischer Ware. Lt. einem Test der Universität Hohenheim Institut für Biologische Chemie und Ernährungswissenschaft haben 100 Gramm

  • frische Ananas - 59 Kcal
  • Dosenananas - 87 Kcal

Auch die Werte für den Vitamingehalt sind bei der frischen Frucht viel höher.

Jetzt würde man häufiger zu frischen Früchten greifen, wenn nicht die Mühe des Zerteilens wäre.

Ananas (Bild: PublicDomainPictures / Pixabay)

Anleitung: eine Ananas zerteilen.

  • Schneiden Sie unten den Stilansatz ab.
  • Schneiden Sie das obere Ende mit dem Strunk großzügig ab.
  • Nehmen Sie ein scharfes Sägemesser mit Wellenschnitt z.B. ein Brotmesser.
  • Schälen Sie die Ananas rundherum. Die Augen sind noch vorhanden.
  • Die Augen verlaufen diagonal. Schneiden Sie diese mit einem Küchenmesser heraus.
  • Vierteln Sie die Frucht und entfernen Sie den Strunk.
  • Jetzt können Sie die Ananas in die gewünschte Form z.B. Scheiben schneiden.

Ananasschneider im Test

Sollte Ihnen die Handhabung dennoch zu mühsam sein, können Sie zu einem Ananasschneider greifen. Der Handel bietet ein großes Angebot unterschiedlicher Produkte ab 5 Euro aufwärts an. Welcher ist empfehlenswert?

In einem Praxistest testete die Zeitschrift Freundin drei verschiedene Modelle in der Handhabung, den Schneider von Fackelmann für 5 Euro, den von Leopold für 20 Euro und den von WMF für 50 Euro.

Das günstige Fackelmann-Modell wird in die Frucht hineingedreht, sodass runde Scheiben entstehen und der Mittelstrunk entfernt wird. Hierzu benötigt man ziemlich viel Kraft. Danach wird die Frucht geschält und in Scheiben geschnitten. Das Ergebnis war im Verhältnis zum Preis recht ordentlich.

Beim schuhlöffelähnlichen Modell von Leopold wird die Ananas zuerst in Viertel geschnitten. Der Strunk soll dann mit dem Löffel ausgehölt werden. Danach wird mit dem Löffel die Schale entfernt. In der Praxis wurde dies als zu umständlich empfunden. Die Ananasstücke waren im Ergebnis sehr ungleichmäßig.

Der Testsieger

Der Ananasschneider von WMF wird wie ein Korkenzieher in die Frucht eingedreht. Dann kann man das Fruchtfleisch als Spirale herausziehen. Der Strunk ist entfernt. Das Fleisch kann in Scheiben geschnitten werden. Das Ergebnis ist formschön und sauber. Dieses Modell wurde am besten bewertet. Bei den Amazon-Käufern bewerteten 103 Personen das Model mit fünf Sternen, 20 mit vier Sternen.

Ananas-Rezepte

Chicorée-Salat mit Ananas

Die fruchtig süße Ananas gleicht den leicht bitteren Geschmack des Chicorée aus. Dazu den Chicorée in schmale Streifen schneiden und waschen. Ein Salatdressing bereiten aus ein bis zwei Esslöffel Apfelessig, drei Esslöffel Öl, Salz und Pfeffer und über den Salat gießen. Die vorher klein geschnittenen Ananasstückchen darüber verteilen. Alles gut durchrühren und etwas ziehen lassen.

Hawaiitoast, ein Klassiker aus den fünfziger Jahren.

Toast Hawaii ist ebenso wie Pizza Hawaii auf den hawaiianischen Inseln völlig unbekannt. Dennoch waren und sind sie bei uns sehr beliebt. Bräunen Sie die Toastscheiben im Toaster hell an und bestreichen Sie sie mit Margarine (alternativ mit Remoulade). Belegen Sie die Scheiben mit gekochtem Schinken, einer gut abgetropften Scheibe Schinken sowie einem Scheibekäse. Ich bevorzuge bei dem Käse schmackhafte Sorten wie z.B. Gouda oder Emmentaler. Überbacken Sie die Toasts auf einem Backblech im Backofen, bis der Käse leicht am Bräunen ist.

Gebackene Ananas

Bereiten Sie einen Teig aus 250 g Mehl, drei gestrichenen Teelöffeln Backpulver, 25 g Zucker und 1/4 l Milch. Lassen Sie das Öl in einer Pfanne heiß werden. Tauchen Sie die Ananasscheiben in den Teig und Sie sie im Öl backen. Auf einem Kuchenrost abtropfen lassen und mit Zimt und Zucker servieren.

Alkoholfreie Ananasbowle (auch für Kinder)

Das Rezept ist ideal für den Sommer und auch für einen Kindergeburtstag geeignet. Schälen Sie eine Ananas und schneiden Sie die Frucht in kleine Stücke. Pürieren Sie die Früchte ein bis zwei Minuten im Mixer klein. Geben Sie 500 ml Limonade in einen Krug und rühren Sie das Ananaspüree unter. 2 Esslöffel Limettensaft unterziehen. Das Rezept ist für vier Personen. Bei einer größeren Gästezahl entsprechend verdoppeln.

 

Reisefieber, am 19.03.2014
3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Reisefieber / Alkoholfreier Cocktail (Kostenlose Rezepte für Cocktails ohne Alkohol)

Autor seit 3 Jahren
164 Seiten
Laden ...
Fehler!