Die deutschen Bundesländer

Die 16 Bundesländer Deutschlands (in alphabetischer Reihenfolge):

  1. Baden-Württemberg
  2. Bayern
  3. Berlin
  4. Brandenburg
  5. Bremen
  6. Hamburg
  7. Hessen
  8. Mecklenburg-Vorpommern
  9. Niedersachsen
  10. Nordrhein-Westfalen
  11. Rheinland-Pfalz
  12. Saarland
  13. Sachsen
  14. Sachsen-Anhalt
  15. Schleswig-Holstein
  16. Thüringen

Die Bundesrepublik und ihre 16 Bundesländer (Bild: uwebeierbergen / Pixabay)

Baden-Württemberg

Das Bundesland im Südwesten der Republik mit der Landeshauptstadt Stuttgart. Baden-Würtemmberg ist bezogen auf die Fläche und Einwohnerzahl das drittgrößte Bundesland Deutschlands. Rund 10,7 Millionen Einwohner leben auf einer Fläche von circa 35.000 Quadratkilometern. Das Land zählt zu den wettbewerbsfähigsten und wirtschaftsstärksten Regionen Europas, wobei die Schwerpunkte auf Hochtechnologie sowie Forschung und Entwicklung liegen. Die neun staatlichen Universitäten (Heidelberg, Tübingen, Ulm, Stuttgart-Hohenheim, Mannheim, Freiburg, Konstanz und Karlsruher Institut für Technologie) und weitere Lehr- und Forschungseinrichtungen profitieren von den Ausgaben für Forschung und Entwicklung in Höhe von 4,2 % des Bruttoinlandsproduktes, was dem höchsten Prozentsatz europaweit entspricht.

Bayern

Bayern ist flächenmäßig das größte und nach Einwohnern das zweitgrößte Bundesland der Republik. Das im Südosten liegende Land grenzt unter anderem an Österreich und verfügt über Hochgebirge (Ostalpen) sowie Mittelgebirge (bspw. Fichtelgebirge). Die Landeshauptstadt ist München, welche eine der reichsten und wirtschaftsstärksten Städte der Republik und Heimat des unbeliebtesten Fußballvereins Deutschlands ist. Die Bevölkerung setzt sich aus Schwaben, Franken und Bayern zusammen. Nicht zu vergessen sei die Erwähnung von Weißbier, Weißwurst, Sauerkraut und Oktoberfest.

Frau im Dirndl nippt an Bier

Frau im Dirndl nippt an Bier (Bild: FotoDB.de / Flickr)

Berlin

"Arm aber sexy" ist der zweifelhafte berlinbeschreibende Ausspruch des ehemaligen Berliner Bürgermeisters Klaus Wowereit, da sich zumindest über das "Sexy" streiten lässt. Die bevölkerungsreichste Großstadt Deutschlands (circa 4,5 Millionen Einwohner) ist eine multikulturelle Stadt. Als politisches Zentrum der Bundesrepublik befinden sich unter anderem das Kanzleramt und der Reichstag in der Stadt. Zu den vielen Sehenswürdigkeiten gehören das Brandenburger Tor, die Siegessäule und die Museumsinsel.

 

Brandenburg

Brandenburg ist die menschenleere Landschaft um Berlin – nur in Mecklenburg-Vorpommern finden sich weniger Menschen je Quadratkilometer. Rund 2,4 Millionen Einwohner leben in Brandenburg ihr Dasein, wobei die größten Städte Potsdam, Cottbus und Brandenburg an der Havel sind. Die teilweise hübsche Landschaft lohnt sich für Ausflüge und viele Schlösser laden zur Besichtigung ein. Potsdam kann man ebenfalls besuchen (wenn man gerade vor Ort ist).

Natur, Landhäuser und Schlösser - ...

Natur, Landhäuser und Schlösser - auch das ist Brandenburg (Bild: PeterDargatz / Pixabay)

Bremen

Was ist grün und stinkt nach Fisch? Richtig, Werder Bremen. Neben dem Fußballverein haben es noch die Bremer Stadtmusikanten und der Umstand, dass auch Bremerhaven zur Freien Hansestadt Bremen gehört, wobei die Stadtgemeinde Bremen die zweite Gemeinde der Freien Hansestadt bildet und deren Landeshauptstadt ist, zu Bekanntheit gebracht.

Hamburg

Hamburg (oder auch "Hamburch") ist eine der wirtschaftsstärksten und reichsten Städte Deutschlands. Der Hamburger Hafen ist einer der umschlagstärksten in Europa und über die Elbe mit der Nordsee verbunden. Schön sind in Hamburg die Innenstadt, die Speicherstadt und der Fischmarkt – weniger schön ist die Elbphilharmonie. Dank einer Vielzahl von Theatern und Museen lässt sich viel Kultur in der Stadt erleben. Wer feiern gehen möchte, findet auf dem Hamburger Kiez die passenden Möglichkeiten. Auch als Musicalfan ist Hamburg nicht zu verachtet, belegt die Stadt mittlerweile den dritten Platz der größten Musicalstandorte weltweit nach New York und London.

Hamburger Speicherstadt - Weltkulturerbe
Hamburger Speicherstadt

Hamburger Speicherstadt (Bild: Unsplash / Pixabay)

Autor seit 2 Jahren
16 Seiten
Laden ...
Fehler!