Das Wetter im Herbst 2013: Der September und die Zeit davor

Geht es nach den Prognosen des 100-jährigen Kalenders, wird das Wetter in diesem Sommer gar nicht so schlecht. Vor allem für den Juli und August sieht es gut aus, denn es soll viele Tage mit Sonnenschein geben. Leiter gilt diese positive Aussage nicht für das Wetter im Herbst 2013. Doch soll der September 2013 zumindest mal recht schön beginnen. Bis zum 6. September soll die Sonne scheinen. Dann wird es allerdings zunehmend kälter. Für den Morgen wird starker Reif prognostiziert und bereits am 13. des Monats soll es frieren.

Ab dem 14. September geht es dann sehr wechselhaft weiter. Regentag und Tage mit etwas Sonnenschein wechseln sich ab. Ab dem 22. September bleibt es dann trüb, sodass das Wetter im Herbst 2013 alles andere als vielversprechend beginnt.

Das Wetter im Herbst 2013

 

 

 

 

 

 

 

Quelle:  Jörg Beerhorst / Pixelio.de

http://www.pixelio.de/media/581757

Das Wetter im Herbst 2013: Der Oktober

Das Wetter beginnt in diesem Herbst-Monat eher unbeständig. Allerdings soll es Tag für Tag etwas kälter werden, sodass es dann ab dem 14. Oktober schon sehr kalt – fast schon frostig – werden soll – zumindest wenn es nach den Vorhersagen des 100-jährigen Kalenders geht. Diese Kälte soll dann zunächst bis zum 22. Oktober halten. Die nächsten beiden Herbst-Tage wird es etwas wärmer. Doch dann sinken die Temperaturen auch schon wieder, sodass in einigen Teilen des Landes Schnee fallen kann. Schon der Oktober macht damit klar, dass wir uns auf einen kalten Rest-Herbst vorbereiten können.

Das Wetter im Herbst 2013: Der November

Das Wetter beginnt in diesem Herbst-Monat sehr unfreundlich. Bis zum Fünften des Monats soll es stark regnen. Anschließend hört der Regen zwar auf, doch dafür soll es sehr kalt werden. Es beginnt damit endgültig die Zeit, in der alle Autofahrer ohne Garage oder Carport morgens wieder zum Eiskratzer greifen müssen.

Mit der Kälte gibt es auch weniger Niederschläge. Und: Trotz der Kälte kann es auch im November durchaus schöne Tage mit einigen Sonnenstunden geben.

Das Wetter im Herbst 2013: Der Dezember

Das Wetter wird sich im Herbst 2013 mit Schnee verabschieden. Den ersten Schnee gibt es bereits am 3. Dezember. Allerdings gehen die Temperaturen anschließend wieder etwas nach oben, sodass es taut und regnet. Der zum Teil kräftige Regen bleibt uns dann bis zum 12. Dezember erhalten. Dann wird es ein kleines bisschen besser. Der Regen hört auf und es wird – wenn es nach den Prognosen des 100-jährigen Kalenders geht – wieder etwas wärmer, aber leider auch ziemlich trüb und grau.

Richtig viel Schnee soll dann am 20. Dezember fallen, sodass sich das Wetter im Herbst mit Schnee verabschieden wird.

Autor seit 7 Jahren
47 Seiten
Laden ...
Fehler!