Wann gilt ein Strand schön?

Die Richtlinien, nach denen Strände beurteilt werden, können höchst unterschiedlich sein, schließlich sind die Geschmäcker verschieden. Während der eine die Einsamkeit exotischer Strände liebt, reizen den anderen die umfangreichen Wassersportangebote, Restaurants oder Strandbars. Familien mit Kindern suchen flach abfallende Strände ohne hohe Brandung oder gar gefährliche Unterströmungen, damit die Kleinen ungestört spielen können. Surfer zieht es im Gegensatz an Strände mit sehr hoher Brandung und spektakulären Wellen.

Sie sehen, Schönheit ist im Sinne des Betrachters und kann von Gast zu Gast und auch Land zu Land unterschiedlich sein.

(Bild: PublicDomainPictures / Pixabay)

(Bild: djhixson / Pixabay)

Wer bewertet die Strände?

Die Studie America's Best Beaches wählt z.B. die Strände nach folgenden Kriterien aus:

  • Wasserqualität
  • Sandqualität
  • Sicherheit
  • Qualität der Umgebung
  • angebotene Services

Der Geowissenschaftler Stephen Leatherman bewertet jedes Jahr ca. 650 Strände der Vereinigten Staaten nach einem Kriterienkatalog von 50 Auwahlkriterien.

Unter den Top 10 sind hier drei Strände auf Hawaii und vier Strände in Florida.

Strandbewertungen nach Leserbefragung

Nicht ganz so wissenschaftlich gehen verschiedenen Internetseiten vor, die ihre User die Strände bewerten lassen. Das Reiseportal TripAdvisor interessiert sich jedes Jahr für die persönlichen Favoriten der User und zeichnet die schönsten Strände der Welt mit dem Travellers' Choice Award aus. Es werden jeweils die 25 schönsten Strände Europas und der Welt ausgezeichnet.

Platz 1 der schönsten Strände der Welt ist im Fußball-WM-Jahr 2014, wen wundert's, ein Strand in Brasilien:

Die naturbelassenen Buchten am Baia do Sancho im Insel-Archipel Fernando de Noronha haben die Besucher mit ihrer spektakulären Aussicht begeistert. Es dürfen nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern auf die Inseln, da das Ökosystem mit seinen Delfinen und Meeresschildkröten geschützt werden soll. Einsamkeit ist garantiert!

Interessant sind in der Liste die Bemerkungen der Gäste. So schwärmen die Gäste beim Kaninchenstrand (Platz 4) von kristallblauem Wasser und den Hasen bei Sonnenuntergang. Platz 5 in Australien ist ideal für Schnorchler und ein Picknick am Strand, wenn Sie Insektenspray mitnehmen.

Die Kandidaten der Plätze 1 bis 25 bei den Gästen von TripAdvisor weltweit lauten:

  1. Baio de Sancho, Brasilien
  2. Grace Bay, Turks- und Caicos-Inseln
  3. Flamenco Beach, Puerto Rico
  4. Spiaggia dei Conigli, Italien
  5. Whitehaven Beach, Australien
  6. Playa de ses Illetes, Formentera, Spanien
  7. Anse Lazio, Seychellen
  8. Lanikai Beach, USA
  9. Rhossili Bay, Wales, Großbritannien
  10. Playa Norte Mexiko
  11. Playa Paraiso Beach, Kuba
  12. Praia does Carneiros, Brasilien
  13. Lopes Medes Beach Brasilien
  14. The Baths, Virgin Gorda, Britische Jungferninseln
  15. Playa de las Catedrales, Spanien
  16. Ka'anaplai Beach, Lahaina, Hawaii
  17. Elafonissi Beach, Griechenland
  18. Cala Mariolo, Sardinien, Italien
  19. White Beach, Boracay, Philippinen
  20. Turquoise Bay Exmouth, Australien
  21. Anse Source d'Argent, La Digue, Seychellen
  22. Cable Beach Broome, Australien
  23. Playa Manuel Antonia, Costa Rica
  24. Camps's Bay Beach,Südafrika
  25. Radhanagar Beach Havelock Island, Indien

Die Schönheit eines Strandes ist etwas Subjektives. Auffallend ist, dass die meisten Strände der Liste sehr weit von Deutschland entfernt sind und eine lange Fluganreise nötig ist.

 

Die Seite Holiday-Check listet 10 Traumstrände auf, die nach den Kommentaren der User und den eingereichten Fotos ausgesucht wurden.

  1. Koh Nangyuan, Thailand
  2. Playa del los Lagos, Fuerteventura
  3. Wedge Island, Australien
  4. Rasdhu Atoll, Malediven
  5. Pittulongo, Sardinien
  6. One Foot Island, Aitutaki Atoll, Cookinseln
  7. Balangan Bay, Bali
  8. La Digue, Seychellen
  9. Whitehaven Beach, Whitsunday Island
  10. Cayo Largo, Kuba

Auf Platz zwei der Liste ist hier ein europäischer Strand zu finden, der Playa de los Lagos auf Fuerteventura. Ist doch diese kanarische Inseln für ihre langen Strände berühmt. Auch Sardinien bietet mit Platz 5 einen schönen Strand. Die anderen Reiseziele sind wieder exotischer und mit einer Fernreise verbunden.

Die Liste der Traumstrände kann nur von Zielen belegt werden, die die Leser auch eingereicht haben. Wundern Sie sich also nicht, wenn Ihr Lieblingsziel nicht dabei ist! Wenn der Strand sehr einsam und unbekannt ist, behalten Sie ihn lieber für sich.

Schöne Strände in der Karibik

Samana, Dominikanische Republik (Bild: Reisefieber)

Die Inseln der Karibik sind für ihre vielen schönen Strände berühmt. So wehen an den Stränden der Halbinsel Samana / Dominikanische Republik die Palmen an langen, einsamen Stränden. Die Insel Antigua wirbt mit 365 feinen Stränden, für jeden Tag einen. So viele werden es wohl nicht sein, die Insel der Kleinen Antillen bietet jedoch zahlreiche weiße, feinsandige Strände.

Tortola Cappoon's Bay (Bild: Reisefieber)

Wer nach Tortola / British Virgin Islands reist, sollte sich z.B. den Strand Cane Garden Bay anschauen. Restaurants und Bars sind vorhanden, Liegestühle und Sonnenschirme erhält man gegen Gebühr und der Service ist bestens. Man kann Pelikanen beim Fischen zuschauen und manchmal läuft ein Huhn zwischen den Palmen.

Die Nachbarinsel Virgin Gorda bietet mit The Baths einen Traumstand, weißer Sand und eindrucksvolle Felsformationen, die es sonst so auch auf den Seychellen gibt.

Auf der kleinen Inseln Jost Van Dyke ist man gar ganz unter sich. Sie wird meist nur von Seglern angelaufen.

Cane Garden Bay

Muschelstrand von Saint Barthelemy (Bild: Reisefieber)

Der Muschelstrand von Saint Barthelemy oder auch Saint Barts ist etwas Besonderes. Tausende kleiner weißer und rosafarbener Muscheln überziehen den weißen Sandstrand. Der Hausstrand der Stadt Gustavia ist vom Pier bequem zu Fuß erreichbar. Er ist kostenlos, jedoch sind Liegestühle und Sonnenschirme rar. Man sollte sich ein Handtuch sowie Wasser aus dem Supermarkt mitbringen. Ein Strandrestaurant ist vorhanden. Für Fotografen ist er ein Muss!

Meine Lieblingsstrände

In den Jahren haben sich einige Strände bei mir zu meinen Lieblingen herauskristallisiert. Da ist z.B. die Insel Sylt. Nein, der Grund für diese Insel ist nicht die Anwesenheit des Jetsets, die die schöne Insel leider überrennt. Am Strand von Westerland habe ich zum ersten Mal als Kind das Meer erblickt. Es war Sonnenuntergang und wir stiegen die Düne hinauf, um dann oben am Eingang zum Strand die atemberaubende Abendstimmung über dem Meer zu sehen. Hätten Sie gedacht, dass die Strände der Insel Sylt eine Gesamtlänge von 40 Kilometern haben?

Der Strand ist weit und wunderbar für ausgiebige Strandspaziergänge. Außerdem liebe ich die Strandkörbe, in denen es sich herrlich entspannen lässt. Die Wildrosenbüsche entlang der Wege verströmen einen aromatischen Duft und die gute, salzhaltige Seeluft ist ideal für die Atemwege und die Haut. Es hätte auch eine andere Insel an Nord- Oder Ostsee sein können damals, aber mein Weg führte mich nach Sylt.

Platz 2 nimmt der Strand von Negril, Jamaika ein. Er erstreckt sich über eine Länge von 11 Kilometern und ist mit Palmen gesäumt. Das Wasser ist flach und auch für Nichtschwimmer geeignet. Manchmal sieht man vom Strand aus sogar kleine Rochen schwimmen. Einsam ist er nicht, im Gegenteil. Am Abend sitzen Sie mit den Füßen im Sand in einer der vielen Strandbars und lauschen den wummernden Bässen von Reggae und Dancehall. An einem ruhigen Weihnachtsabend habe ich hier eine große Winkerkrabbe gesehen.

Die Strände von Sri Lanka, Platz 3, sind so, wie man es sich Traumstrände vorstellt: unendlich lang, feinsandig und gesäumt von jeder Menge Kokospalmen. Im Hinterland bestaunt man alte Tempel oder die Herde des Elefantenwaisenhauses von Pinnawella. Auf Sri Lanka habe ich zum ersten Mal auf einem Elefanten gesessen.

Auch meine Auswahl ist von ganz persönlicher Natur.

Welches ist Ihr Lieblingsstrand?

Reisefieber, am 21.07.2014
7 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Tortola / Reisefieber (Wo ist die schönste Insel der Welt?)
Reisefieber / Miami Beach South (Miami Beach - Tipps für den Urlaub)
Reisefieber (Woher kommt der Begriff Urlaub?)

Autor seit 3 Jahren
164 Seiten
Laden ...
Fehler!