Einrichten mit Rosa und Weiß

Rosa entsteht, wenn Weiß und Rot gemischt würden werden. Die Farbe Weiß passt aber auch als Kombination zu Rosa am besten. So wirkt die Einrichtung luftig und frisch. Auch die Kombination mit Beige oder Grau und anderen Naturfarben wirkt sehr harmonisch und stimmungsvoll.

Darüber hinaus gibt es den Farbton in so vielen Nuancen, dass man wirklich nicht von einer Farbe sprechen kann. Ob die Wirkung nun eher poppig oder elegant ist, hängt von der Farbtonalität ab. Besonders beliebt sind derzeit Altrosa und Mischungen, die einen Grauanteil enthalten. Rosa passt zu jedem Einrichtungsstil, vor allem im Landhausstil und englischen Cottage Stil hat diese Farbe eine zentrale Bedeutung.

Wohnzimmer mit rosa Sofa - house in ...

Wohnzimmer mit rosa Sofa - house in Santa Fe (Bild: karindalziel / Flickr)

Rosa Möbel

Möbel in der Farbe Rosa gibt es nicht nur für das Kinderzimmer. Inzwischen ist die Trendfarbe auch im Möbeldesign für Erwachsene angekommen. Poppige, moderne Möbel in dieser Farbe sind ebenso zu finden, wie charmante Landhausmöbel oder Möbel im Shabby Chic Stil. Setzen Sie mit dieser Farbe Akzente im Wohnraum. Vor weißen, grauen und braunen Tapeten werden ein Sessel, ein Schreibtischstuhl oder ein Beistelltisch in der Trendfarbe zum Hingucker.

Rosa im Bad

Rosa im Bad (Bild: The Bees Knees Daily)

Mit Wohnaccessoires in Rosa Akzente setzen

Möbel in dieser auffälligen Farbe sind ganz sicher nicht jedermanns Sache. Doch mit schönen Wohnaccessoires in der Trendfarbe Rosa können Sie ganz einfach romantische Akzente setzen. Die Auswahl ist momentan groß. Egal ob Sofakissen, Tischdecke, Vorhänge oder Dekorationsgegenstände - mit kleinen rosa Wohnaccessoires können Sie das Ambiente Ihrer Wohnung vollständig verändern.

Flauschiger Shaggy Teppich in Rose
Papilio Shaggy Langflor Teppich Lucca Rosa 80x1...

So kombinieren Sie Rosa modern

Beim Einrichten mit Rosa kommt es vor allem auf die Kombination an. Damit das Ergebnis stimmig und nicht kitschig wirkt, sollten Sie Farbkombinationen suchen, die besonders harmonisch wirken. Am schönsten passt Rosa zu Grau, Beige und anderen Naturfarben. Auch zu Echtholzmöbeln ist diese Trendfarbe unschlagbar. Der Klassiker ist die Kombination aus Rosa und Weiß oder Rosa und Beige.

Korbregal AURI (rosa)
NEG Korbregal AURI (rosa) Schubladenschrank/Kom...
Amazon Anzeige

Wenn Sie Rosa als Wandfarbe nutzen möchten, setzen Sie die Farbe sparsam und gezielt ein. Es ist nicht empfehlenswert, ganze Räume in dieser Farbe zu streichen. Besser streichen Sie einzelne Wände Rosa und dekorieren den Raum mit farblich passenden Wohnaccessoires.

Eine einzelne Wand in Rosa wird ...

Eine einzelne Wand in Rosa wird hier zum Blickfang (Bild: coco+kelley/flickr.com)

Ganz im Trend liegen Sie derzeit mit der mutigen Farbkombination Rosa und Orange oder auch Türkis.

Etwas aggressiver und nicht ganz so harmonisch hingegen wirkt die Kombination aus Rot und Rosa, auch mit vielen Grün- und Gelbtönen ist die Farbe etwas problematisch. Mit Schwarz wirkt die Farbe interessant, aber etwas hart. Wenn beide Farben vorsichtig dosiert und mit neutraleren Tönen kombiniert werden, können Schwarz und Rosa aber richtig gut harmonieren.

Laden ...
Fehler!