Ich möchte Euch hier meine neueste Seite vorstellen. Die Idee ist zwar nicht neu und Seiten mit Haushaltstipps gibt es ebenfalls schon zuhauf. Doch meine Seite ist recht persönlich gehalten und beinhaltet nur Haushaltstipps, die mir meine Oma "vererbt" hat und die sie auch angewendet hat.

Keiner ist perfekt

Ich muss zu meiner eigenen Schande gestehen, dass ich im Bereich Haushalt weiß Gott nicht perfekt bin ;) Putzen, waschen und Kochen sind für mich eher ein notwendiges Übel, aber wenn man die entsprechende Motivation hat und sich zu helfen weiß, dann kann es sogar Spaß machen, auch wenn ich meine Berufung woanders sehe. Manche Frauen bewundere ich nahezu, wenn sie alles unter einen Hut bringen, also Karriere und Familie gleichermaßen. Ich bewege mich hier eindeutig auf dem Mittelweg ;)

Meine Oma hat mir gezeigt, dass man nicht immer viel Geld für Putzmittel oder sonstige Gegenstände ausgeben muss. Sie wurde 1914 geboren und hat, wie sie sagte, alle schlechten Zeiten durchgemacht und sie musste sich, wie in der damaligen Generation üblich, mit sehr wenig behelfen. Leider ist sie vor einigen Jahren gestorben, aber ich denke gern an unsere gemeinsame Zeit zurück - von ihr konnte ich viel lernen:)

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute leben wir zwar in einer Überflussgesellschaft, aber es schadet oft nicht, auch hier zu sparen und sich mit herkömmlichen Mitteln zu helfen, auch wenn dies mitunter recht umständlich sein kann. Doch vieles kann man mit einfachen Produkten, die man bereits zuhause hat, sehr schnell verwirklichen.

Haus und Garten sind kein Hexenwerk

Schwerpunkt wird der Bereich Haus und Garten sein. Der Garten war ihre Leidenschaft und sie hat ihren mit viel Liebe und Geduld bewirtschaftet. Ob Blumenbeete, Gemüsegarten oder zahlreiche Obstbäume - die eigene Ernte schmeckte immer an Besten.

Auf meinem Haushaltsblog berichte ich über Haushaltstipps, Energiespartipps, Kniffe und Tricks beim Kochen, Wäsche waschen oder aber, wie bereits beschrieben, über Arbeiten in Haus und Garten. Wer möchte nicht gern wissen, wie man bestimmte Flecken behandeln kann und wie man mit natürlichen Mitteln dem Schmutz ein Schnippchen schlägt? Viele ihrer Tipps habe ich mir notiert und möchte sie gern weiterreichen. Vielleicht mag sie ja jemand übernehmen oder sinnvoll ergänzen.

Hier gehts zum Wortschubse Haushalts-Blog

Ich wünsche viel Spaß beim Lesen und Stöbern:)

Wortschubse, am 25.04.2011
4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!