Zeichnungen anfertigen – Übung macht den Meister

Kein Meister ist je vom Himmel gefallen – diese Redewendung kennt jeder und sie gilt auch, wenn man Zeichnungen anfertigen möchte. Anfänger, die das Hobby Zeichnen für sich entdeckt haben, können sogar durch Abpausen lernen, da sie ein Gefühl für Formen bekommen – es sollte beim Nachzeichnen von Linien und Konturen also nicht zu verkrampft vorgegangen werden.

Geht diese Methode bald zügig und locker von der Hand, kann man bereits erste richtige Zeichnungen anfertigen. Am besten wird zunächst etwas abgezeichnet – ob Gebäude, Porträts oder eine Blumenvase ist vollkommen egal, denn es soll ein Gefühl für Formen und die Perspektive entwickelt werden. Man darf als Anfänger auch nicht gleich verzweifeln, sofern nicht alles auf Anhieb funktioniert – schließlich sind auch professionelle Künstler stets mit dem Radiergummi ausgestattet, damit Fehler korrigiert werden.

Realistisch zeichnen – professionelle Zeichnungen anfertigen

Nachdem man nun durch das vielfache Abzeichnen einige Erfahrungen gesammelt hat, kann man nun damit beginnen, professionelle Zeichnungen anzufertigen. Realistisch zeichnen kostet allerdings auch wiederum sehr viel Übung, aber das Hobby muss schließlich auch als Herausforderung angesehen werden. Auch die großen Künstler, wie beispielsweise Pablo Picasso, benötigen meistens mehrere Jahre, bis sie sich selbst und ihre Zeichentechnik oder Maltechnik perfektioniert haben.

Aber was bedeutet realistisch zeichnen? Damit ist hauptsächlich gemeint, dass die Gesetze der Perspektive und Körperproportionen eingehalten werden müssen. Ebenso wichtig ist das Wechselspiel zwischen Licht und Schatten. Doch auch das Illustrieren von lebhaften Figuren ist wichtig, wenn man professionelle Zeichnungen anfertigen möchte. Außerdem ist es wichtig zu wissen, in welche Szenerie der Protagonist integriert wird – somit dürfen Überlegungen bezüglich des aufzugreifenden Themas nicht vernachlässigt werden. Der spätere Betrachter der Zeichnung, muss sich in das, was das Kunstwerk aussagt, hineinversetzen können – ein Bild vermittelt folglich immer eine Botschaft.

Tutorials und Anleitungen nutzen, um realistisch zeichnen zu können

Die unzähligen Tutorials und Anleitungen, welche im Internet und in Büchern zu finden sind, helfen in der Regel dabei, um professionelle Zeichnungen anfertigen zu können. So wird an Beispielen erklärt, auf welche Art und Weise man Gesichter zeichnen kann und wie dabei vorgegangen wird, Figuren aufzubauen und sie in Bewegung richtig darzustellen. Wer realistisch zeichnen möchte, sollte sich derartige Tutorials ansehen, um davon zu profitieren – so wird das Hobby zu einer interessanten Freizeitbeschäftigung mit vielen Herausforderungen. Wenn man dann auch noch gute und überzeugende Zeichnungen anfertigen kann, ist es sogar möglich, jene bei Mygall auszustellen und zusätzlich einen kleinen Nebenverdienst zu generieren – sollten Verkäufe erfolgen, dann kostet das Hobby Zeichnen quasi überhaupt keinen Cent.

write-x, am 06.12.2013
3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Kerstin Schuster (Für jeden Zeichenkünstler die passenden Zeichenutensilien)

Laden ...
Fehler!