Sommerfilme aus der Großstadt

Auch wenn man von dem Grün der Natur in der Stadt nicht so viel mitbekommt, herrscht in der Großstadt trotzdem ein ganz besonderes Sommerfeeling. Die Straßen sind nachts noch voller Menschen, es wird gemeinsam musiziert und getanzt. Alles ist leicht, entspannt und man kommt schnell mit anderen Menschen in Kontakt. In Sommerspielfilmen lebt dieses Gefühl weiter.

Hier nun meine Filmtipps, mit Kinofilmen, die in der Großstadt spielen:

 

1. "Before Sunrise" von Richard Linklater.

Der Sommerfilm wird getragen von seinen Hauptdarstellern Ethan Hawke und Julie Delpy. Der Kinofilm spielt an einem einzigen Sommertag in Wien. Ein Mann und eine Frau lernen sich auf einer Zugfahrt kennen. Sie beschließen einen Tag in Wien zusammen zu verbringen. Gemeinsam erkunden sie die Stadt und unterhalten sich über das Leben und die Liebe.

Der Film ist der erste Teil einer Triologie, der von seinen starken Hauptdarstellern und Dialogen lebt.

 

2. "Sommer vorm Balkon" ist ein Spielfilm von Andreas Dresen, nach einem Drehbuch von Wolfgang Kohlhaas. Die Hauptrollen spielen Nadja Uhl und Inka Friedrich.

Zwei Freundinnen, um die 30, leben in Berlin Prenzlauer Berg und lernen einen Mann kennen. Die Eine beginnt eine Beziehung mit ihm, die Andere betäubt ihren Lebensfrust mit Alkohol und landet in einer Suchtklinik.

Wer Berlin im Sommer mag, der wird auch diesen Kinofilm mögen. Man merkt ihm an, dass Andreas Dresen ein großes Herz für die Verlierer unserer Gesellschaft hat. Denn er holt sie ins Rampenlicht.

 

3. "Über den Dächern von Nizza" ist ein Spielfilmklassiker von Alfred Hitchcock. Die Hauptdarsteller sind Gary Grant und Grace Kelly.

Der Film spielt im sommerlichen Nizza. Ein ehemaliger Juwelendieb, gespielt von Gary Grant, verliebt sich in einen Millionärstochter, gespielt von Grace Kelly. Schnell gerät er unter Verdacht und beschließt deshalb den wahren Dieb zu finden.

Eine Sommerkomödie mit tollen Bildern aus dem sommerlichen Frankreich und natürlich typisch für Hitchcock, mit einer großen Portion Krimi.

 

4. "Midnight in Paris" ist eine romantische Komödie von Regie - Altmeister Woody Allen. 

Ein junges Paar, gespielt von Owen Wilson und Rachel McAdams, macht Urlaub in Paris. Beide sind aufstrebende Künstler, haben aber leider unterschiedliche Vorstellungen von ihrer Zukunft. Deshalb gibt es regelmäßig Streit. Der junge Drehbuchautor begibt sich jede Nacht um Mitternacht auf eine Zeitreise. Dort trifft er die wichtigsten künstlerischen Persönlichkeiten ihrer Zeit, wie Cole Porter, Josephine Baker, Pablo Picasso und einige mehr.

Die Vergangenheit und die Zukunft gehen einen faszinierenden Dialog miteinander ein. Ein aufregender Sommerfilm, in dem sich Allen mit seiner eigenen künstlerischen Bedeutung, über seinen Tod hinaus, beschäftigt. 

 

Sommerfilme als Roadmovie

In der warmen Jahreszeit braucht man nicht viel zum Leben. Schlafen kann man unter freiem Himmel und dabei den Blick in die Sterne genießen. Roadmovies spielen fast immer im Sommer. Raus aus dem Alltag und mit dem Auto auf Tour, schlittern viele in das Abenteuer ihres Lebens. Aber auch der Urlaub in ferne Länder, wird gerne in Spielfilmen verarbeitet.

Hier kommen nun die Filmtipps für Abenteurer, die gerne unterwegs sind:

1. "Go Trabi Go" ist eine Sommerkomödie von Peter Timm, die kurz nach der Wende entstanden ist.

Die Familie eines Deutschlehrers beschließt, mit ihrem Trabi Schorsch, eine Reise über Westdeutschland bis nach Italien zu machen. Auch wenn eigentlich der Trabi Schorsch die Hauptrolle in diesem Roadmovie spielt, ist der männliche Hauptdarsteller, der Kabarettist Wolfgang Stumpf.

Der Kinofilm erzählt auf amüsante Art von den Unterschieden zwischen Ost und West kurz nach der Wende. Dabei wird kein Klischee ausgespart. Er wurde ein gesamtdeutscher Kinoerfolg.

 

2. "Miss Little Sunshine" vom Regieduo Jonathan Dayton und Valerie Faris, ist ein tragisch komisches Roadmovie mit einer großen Portion schwarzem Humor.

In einem alten VW - Bus reist eine ziemlich schräge Drei - Generationen Familie von den Südstaaten nach Los Angeles. Dort will die pummelige Tochter bei einem Schönheitswettbewerb antreten. Doch plötzlich stirbt der drogensüchtige Großvater. Die Familie steckt bald im größten Abenteuer ihres Lebens und rückt wieder näher zusammen. Ein ziemlich durchgeknallter Sommerfilm mit schrägen Charakteren.

 

3. "Club Las Piranjas"ist ein typischer Hape Kerkling Film, bei dem Uli Baumann Regie geführt hat. Das Drehbuch und einer der Hauptrollen spielte aber Hape Kerkling. Er spielt mit Angelika Milster zusammen eine Reiseleiterpaar, welches eine Urlaubergruppe, in einer Ferienanlage, betreut. Die Urlauber sind schräge Charaktere, von denen jeder, ein kleines Geheimnis mit sich trägt.

Ein toller, durchgeknallter Film, der schlechte Stimmung ganz bestimmt vertreibt.

 

4. "Dirty Dancing" ist der romantische Sommerfilm schlechthin. Der Spielfilm enstand unter der Regie von Emile Ardoline, die Hauptdarsteller sind Patrick Swayze und Jennifer Grey.

Ein junges Mädchen aus gutem Hause nimmt in einer Ferienanlage, in der sie mit ihren Eltern Urlaub macht, Tanzstunden. Dabei verliebt sie sich in ihren Tanzlehrer. Im Laufe der Geschichte entwickelt sie sich vom schüchternen Mädchen zur selbstbewussten jungen Frau.

Eine heitere Sommerkomödie, die aber auch ernste Themen, wie eine illegale Abtreibung behandelt. 

Autor seit 5 Jahren
109 Seiten
Laden ...
Fehler!