Eine weiche Matratze mit guten Liegeeigenschaften

Der angegebene Härtegrad H3 scheint bei der Badenia Irisette Vitaflex Flextube nicht ganz stimmig zu sein, denn laut Testergebnis fällt sie deutlich weicher aus. Trotzdem konnte die Matratze in vielen Kategorien punkten und das beste Ergebnis erreichen, sodass die glatte Testnote "gut” (2,0) vergeben wurde. Die Liegequalität dürfte für Seiten- und Rückenschläfer gleichermaßen gut geeignet sein. In der Rubrik Haltbarkeit und Beschaffenheit des Bezuges erreicht die Badenia-Matratze sogar sehr gute Ergebnisse. Mit der Verarbeitung und der Waschbarkeit zeigten sich die Tester zufrieden, sodass die Bewertungen hier ebenfalls gut ausfielen. Einen Abzug gab es allerdings bei der Deklaration, denn die Matratze ist wie bereits erwähnt weicher als man unter dem Härtegrad H3 vermutet. Und da man(n) bzw. frau sich auch mit dem Bettwäschewechsel beschäftigen muss, ist die Handhabung natürlich auch ein Kriterium, das man nicht außer Acht lassen sollte. Auch hier das eindeutige Urteil: "gut”. Was bleiben bei so vielen positiven Bewertungen noch für Wünsche offen? Sicherlich für einige unter uns auch sehr interessant, die Einschätzung der Matratze hinsichtlich gesundheitlicher Aspekte. In dieser Prüfkategorie konnte die Badenia Irisette Vitaflex Flextube neben zwei anderen Matratzen mit "sehr gut” Ergebnissen abschneiden. Übrigens empfiehlt Stiftung Warentest in einem neueren Matratzen-Test 2013, auf gute Matratzen aus älteren Tests zurückzugreifen. Die Badenia Irisette Vitaflex Flextube wird gemeinsam mit der Diamona Perfect Fit Plus in diesem Zusammenhang genannt.

Fachgeschäft oder Internet?

Wie findet man nun heraus, ob die gewählte Matratze auch wirklich perfekt zu einem passt? Man muss sich vor Augen halten, dass solche Testergebnisse nicht alle Risiken aus dem Weg räumen können, dazu sind wir Menschen einfach zu unterschiedlich. Viele Ergebnisse im Matratzen-Test beruhen auf maschinellen Tests, und Maschinen sind nun mal nicht so feinfühlig wie Menschen. Letztendlich sollte man, bevor man sich entscheidet Matratzen Probe liegen. Anlaufstation sollte daher ein Matratzenfachgeschäft sein. Neben fachlicher Beratung haben Sie hier die Möglichkeit verschiedene Matratzen unterschiedlicher Hersteller auf ihre Liegequalität zu testen. Beratung hat natürlich seinen Preis, darüber sollte man sich im Klaren sein. Ein Kauf über das Internet muss keine Enttäuschung sein, wie etliche Kunden bei Amazon durch ihre Bewertungen H3 (110) und Härtegrad 2 (54) beweisen. 

Text © Edelgard Kleefisch

Elli, am 15.05.2014
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!