1. Einfachste Möglichkeit: Ganzkörperkostüm

Die einfachste, aber nicht unbedingt günstigste Möglichkeit, die Sie haben, ist ein Ganzkörperkostüm. Achten Sie dabei darauf, dass eine Maske dabei ist, dann brauchen Sie auch keine Schminke auftragen. Wenn Sie längere Haare haben, dann achten Sie darauf, dass das Kostüm Ihre Haare verdeckt, dann müssen Sie sich auch darum nicht kümmern. Ihre einzige Aufgabe: Das Kostüm rechtzeitig in Ihrer Größe bestellen! Reinschlüpfen können Sie ganz einfach fünf Minuten vor der Party, denn Sie brauchen keine Vorbereitungszeit.

Hier ein paar Beispiel für Ganzkörperkostüme, die Masken und alles Zubehör gleich beinhalten, einfacher und schneller geht es nicht:

2. Ausgefallene Masken in Kombination mit Gewand, das Sie ohnehin zuhause haben

Es gibt viele tolle Masken, die für Verkleidungsmuffel super geeignet sind, weil sie sich dadurch das Schminken ersparen, das für die meisten am Mühsamsten ist. Achten Sie nur darauf, dass Sie rechtzeitig eine Maske kaufen, die mit normalem Gewand aus Ihrem Klamottenkasten kombinierbar ist. Die ausgeklügelten Masken sind meist auffällig genug, daher braucht man zusätzlich keine spezielle Verkleidung mehr, solange die normale Kleidung farblich und stylisch irgendwie passt. Hier ein paar Vorschläge:

Ist Ihr Oberkörper recht behaart? Perfekt! Ziehen Sie einfach die Werwolfmaske über und schlüpfen Sie in eine schwarze Hose, schon ist das Werwolfkostüm fertig. Die Clownsmaske ist eigentlich schon gruselig genug, daher reicht auch da eine schwarze Hose und vielleicht ein rotes Oberteil, oder irgendein anderes eher knalliges T-shirt. Kombinieren Sie die Parasitenmaske mit einem einfachen Rollkragenshirt oder -pulli, so sieht man nicht, wo die Maske anfängt. Dazu einfach eine schwarze Hose tragen. 

Auch für die Totenkopfmaske oder die original Screammaske eignen sich einfach schwarze Klamotten am Besten zum Kombinieren. Ein Zombiegewand passend zur Zombiemaske ist schnell ausgewählt. Es passt einfach jedes alte Gewand, schnell etwas schmutzig gemacht und, wenn es nichts ausmacht, noch ein paar Schnitte hineingeschnitten, ist es schon perfekt. 

 

3. Blitzkostüm Gespenst oder Geist

Ja, besonders ausgefallen ist es nicht gerade, aber es ist ganz einfach das Königskostüm unter den Blitzkostümen. Schneiden Sie einfach zwei Löcher für die Augen in ein altes, weißes Leintuch und fertig ist das Kostüm. Keine weiteren Vorbereitungen sind erforderlich, wobei man auch das Gespensteroutfit natürlich aufpeppen kann, wenn man möchte. Mit einer günstigen Eisenkette aus dem Baumarkt als Gürtel hat man auch nicht mehr Arbeit und trotzdem sieht das Kostüm dann gleich weniger "improvisiert" sondern mehr "geplant" aus. Hängt man(n) ein Vorhängeschloss an den Kettengürtel so stellt man Begriff "Schlossgespenst" äußerst originell dar.

4. Schilderkostüme können durchaus lustig sein

Manche Kostüme sind so einfach, dass man sich aus einem Stück Karton und einer Schnur ein blitzschnelles Schild basteln muss, auf den man das Kostüm erklärt. Hier meine Vorschläge:

  • Ziehen Sie sich einen Anzug an, malen Sie sich ein paar einfache Tränen ins Gesicht, bemühen Sie sich dementsprechend traurig auszusehen und Ihr Schild um den Hals erklärt den Rest, denn darauf steht: Finanzkrise.
  • Ziehen Sie einfach an was Sie möchten und schreiben Sie auf Ihr Schild: Massenmörder. Wer weiß schon genau wie ein richtiger Massenmörder ausseht? Der hat in der Regel nämlich auch nur normales Gewand an und rennt eigentlich nicht gestylt wie Freddy Krüger umher.
  • Ziehen Sie sich komplett weiß an und schreiben Sie auf Ihr weißes Schild in schwarzen Buchstaben: "Hier könnte Ihre Werbung stehen" oder "Werbefläche zu vermieten"
  • Ok, nicht besonders einfallsreich, aber lustig für Leute, die es noch nicht kennen: Schreiben Sie auf Ihr Schild: Kostüm verliehen!

 

5. Funshirts für Kostüme nutzen

Verschiedene Funshirts brauchen nicht viele zusätzlichen Utensilien, sondern ergeben ganz einfache, tolle Kostüme. Hier einige Vorschläge dazu:

Paaren Sie das Panzerknackershirt mit einer lauen Hose, einer blauen Kappe, die sich sicher leicht auftreiben lässt und binden Sie sich einen schwarzen Stoff um den Kopf herum, in den Sie zwei Augenlöcher schneiden, als Augenmaske.

Knallbunte enge Kleidung wird mit dem 80er-T-Shirt zum kompletten 80er-Jahre Kostüm!

Auf Amazon finden Sie eine ganze Serie an T-Shirts mit dem Aufdruck "Verkleidet als....". Da gibt es Physiotherapeut, Finanzberater etc, alles Leute, die sich eigentlich normal anziehen, also brauchen Sie auch zusätzlich keine speziellen Klamotten mehr.    

Ähnlich ist auch die Halloween-T-Shirt-Serie von Love-All-My-Shirts. Dort stehen Ihnen 22 verschiedene Motive zur Auswahl, zu denen ich einfach eine schwarze Hose kombinieren würde. Ja, so wie auch die "Verkleidet als..."-Serie ist dies nicht wirklich einfallsreich, aber zumindest zeigen Sie guten Willen, auch, wenn Sie ein Verkleidungsmuffel sind.

6. Verkleiden als Farben

Ja, auch nicht so einfallsreich, aber um guten Willen zu zeigen reicht es: Ziehen Sie sich komplett in einer Farbe an, und hängen Sie sich ein Schild um den Hals, zum Beispiel mit "Farbe Blau". Oder sorgen Sie für viele bunte Farben und schreiben Sie "Rubiks Cube" auf Ihr Schild. Mit passenden Farbperrücken ist Ihr Kostüm perfekt.

7. Blitzkostüm Frau

Vorausgesetzt Sie haben eine Frau oder Freundin, mit der Sie zusammen leben, so ist es ganz schnell und einfach, ein Frauenkostüm zusammen zu stellen. Ein Maxidress der Frau oder Freundin geschnappt, einen BH, damit Sie ihn mit Klopapier ausstopfen können und eine Perücke wäre schon nett dazu. Um Streitigkeiten zu vermeiden, ist es gut, sich vorher mit Ihrer besseren Hälfte abzusprechen, die kann Ihnen auch beim Schminken behilflich sein, wenn Sie das möchten. Ist aber auch nicht unbedingt notwendig, denn nicht jede Frau schminkt sich, allerdings wäre eine Rasur schon wünschenswert!

Autor seit 4 Jahren
406 Seiten
Laden ...
Fehler!