Jede der folgenden Boxübungen wie eine Runde in einem Boxkampf 2-3 Minuten lang trainieren mit jeweils 1 Minute Pause dazwischen. Zuerst langsam beginnen und mit zunehmender Sicherheit schneller werden bzw. das Tempo ständig variieren. Bei jeder Boxübung mit dem Tennisball auch auf die richtige Boxstellung sowie die richtigen Boxschritte und Boxtechniken achten!

Boxtraining - Tennisball Workout Warmup

Das Training mit einem Tennisball eignet sich auch gut als Warm Up und bietet gleichzeitig ein effektives und abwechslungsreiches Fitness Box Workout für bessere Fettverbrennung. Der Ball muss nicht unbedingt ein Tennisball sein. Es genügt ein harter, gut springender Ball in ähnlicher Größe und Beschaffenheit.

 

Boxen Training - Boxübungen mit dem Tennisball - Tutorial

Boxübung Nummer 1 – Tennisball werfen - Box Drill

Typische Boxstellung einnehmen und den Tennisball mit einer Hand (Führhand) in die Luft werfen. Dann mit der anderen Hand (Schlaghand) eine Boxaktion wie Gerade oder Haken ausführen und dabei den Ball greifen bzw. fangen. Anschliessend die eben beschriebene Übung mit der Schlaghand trainieren und wiederholen.

Boxübung Nummer 2 – Tennisball klemmen - Box Drll

Manche Boxer halten beim Kämpfen das Kinn zu weit oben. Um die Defensive zu verbessern: einfach den Tennisball unter das Kinn klemmen und damit eine Runde lang Schattenboxen. Beim Schattenboxen aufpassen, dass man den Tennisball beim Schlagen und Bewegen nicht verliert oder fallen lässt. Das Schattenboxen kann beliebig gemacht werden.

Boxübung Nummer 3 – Tennisball prellen - Box Drill

Hier prellt man den Tennisball abwechselnd mit der linken und rechten Hand auf den Boden und bewegt sich währendessen ständig mit typischer Boxbeinarbeit nach vorne, zurück, links oder rechts ähnlich wie ein Basketballer zum Beispiel.

Boxübung Nummer 4 – Tennisball fangen - Box Drill

Tennisball mit einer Hand auf den Boden werfen, so dass er hoch bis über den Kopf springt. Während der Ball in der Luft ist, führt man mit der anderen Hand eine Gerade oder einen Haken aus, öffnet die Hand dabei und greift nach den Ball, um ihn zu fangen. Dann diese Übung eine Runde lang wiederholen. Um die Schnelligkeit zu verbessern, kann man noch eine kurze Schlagserie in die Luft ausführen, bevor man den Ball fängt oder nachdem man ihn gefangen hat.

Boxübung Nummer 5 – Tennisball schlagen - Box Drill

Für Fortgeschrittene und geübte Boxer: Vor eine Wand stellen und den Tennisball mit den Fäusten an die Wand klatschen bzw. "schlagen", damit er nicht zu Boden fällt und ständig von der Wand zu den Fäusten prallt. Der Tennisball soll sozusagen durch die Fäuste und das Schlagen mit Geraden und Haken in der Luft gehalten werden zwischen Wand und dem Boxer. Auch hier mit zunehmender Übung das Tempo variieren.

 

Autor seit 8 Jahren
13 Seiten
Laden ...
Fehler!