Die Modelle im Test

Stiftung Warentest hat sich in seinem Test auf jeweils 3 Einzelbetten mit den Maßen 90 x 200 m beschränkt. Das teuerste Modell lag bei ca. 1.600 Euro. Teuer, aber nicht die preisliche Obergrenze bei Boxspringbetten. Alle 3 Betten enttäuschten die Tester. Ein befriedigendes Ergebnis (3,1) erhielt lediglich das Auping Box Dublin Flach Maximus AVS. Die Liegeeigenschaften werden zwar als gut bezeichnet, allerdings machte man Abstriche, da der Hersteller falsche Härtegradangaben in seiner Produktbeschreibung angibt. In Bezug auf Haltbarkeit waren die Tester durchaus zufrieden und auch stark schwitzenden Schläfern würde man zu diesem Bett nicht abraten. Bedenken sollte man allerdings, dass der Bezug nicht waschbar ist. Im Haltbarkeitstest wurden übrigens 8 Jahre Gebrauch simuliert.

Platz 2 mit dem Gesamturteil "Ausreichend" (4,0) ging an das Breckle Box Hyatt H3. Auch hier ist der Bezug leider nicht waschbar. Den Testern fiel auf, dass Feuchtigkeit und höhere Temperaturen sich bei Haltbarkeit des Bettes negativ auswirkten. Zudem wichen auch hier die Angaben des Herstellers zum Härtegrad ab. Die schwere  Matratze verfügt über keinerlei Griffe, sodass das Hantieren einen schwierigen und unhandlichen Kraftakt darstellt. Dieses Manko weist auch das drittplatzierte Boxspringbett ("Ausreichend" 4,0) Femira F100 mit Topper Couture KS auf. Ebenso wurde auch hier das Feuchtigkeitsproblem beobachtet. Seitenschläfer erhalten zwar eine gute Abstützung, insgesamt sinkt der Schläfer jedoch zu stark in die weiche Matratze ein.

Die getesteten Modelle können nicht über Amazon bezogen werden!

Gute Erfahrungen im Praxistest

Trotz der schlechten Ergebnisse bei Stiftung Warentest sollte man Boxspringbetten eine Chance geben. Die Erfahrungen vieler Kunden bei Amazon spiegeln Zufriedenheit mit dem Kauf wieder. Sogar preiswerte Betten (Doppelbett ca. 400 Euro) konnten beim Online-Händler lobende Worte verzeichnen. Man sollte allerdings bedenken, dass jeder Mensch andere Schlafgewohnheiten und Besonderheiten für sich beansprucht, die sich natürlich nicht immer mit den Meinungen von Kunden oder Testern decken müssen. Eine Garantie verspricht auch diese Methode zur Findung einer Kaufentscheidung nicht. Bei einem Kauf über das Internet ist es ganz besonders wichtig die Beschreibungen genauestens zu lesen, damit es nicht zu unliebsamen Überraschungen bei der Lieferung kommt. Soweit beurteilbar kam es bisher jedoch in keinem Fall zu Beanstandungen.

Text © Edelgard Kleefisch

Elli, am 25.09.2013
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Amazon.de (Luftbett mit Pumpe - ideal für Gäste oder für den Camping-Urlaub)

Laden ...
Fehler!