Buried - Lebend begraben - Kinostart 04.11.2010- Infos und Trailer - Copyright: Ascot Elite Home Entertainment GmbH

Buried - Lebend begraben - Kinostart 04.11.2010- Infos und Trailer

Der Alptraum: Lebendig begraben in der Wüste

Stellen Sie sich folgendes vor: Sie wachen auf. Nichts als pure Dunkelheit. Es ist eng. Sehr eng, Sie befinden sich in einem Sarg, vergraben unter der Erde. Genau diesen Alptraum durchlebt Ryan Reynolds in dem Thriller Buried -Lebendig begraben der am 04.11.2010 bei uns in den Kinos anläuft.

Buried - Lebend begraben - Die Story

Der Lastwagenfahrer Paul Conroy erwacht eingeschlossen in einem Sarg, der mitten in der irakischen Wüste vergraben ist. Das letzte woran er sich erinnern kann, ist ein Angriff auf seinen Konvoi. Danach kam die Dunkelheit. Als Lichtquelle dient ihm sein Sturmfeuerzeug. Mit einem Handy vesucht er Hilfe zu organisieren, was sich schwieriger gestaltet als gedacht. Seine Entführer fordern unterdessen ein Lösegeld. Viel Zeit für Verhandlungen bleibt allerdings nicht, denn die Luft im Sarg wird immer knapper...

Ein Kammerspiel der besonderen Art

Der Film unter der Regie von Rodrigo Cortes entstand in nur drei Wochen Drehzeit. In einer Lagerhalle wurden 6 verschiedene Särge aufgebaut. Jeder Sarg hatte an einer anderen Stelle eine Öffnung für die Kamera. Für jede Perspektive ein Sarg. Tatsächlich verlässt der Film die ganzen 94 Minuten den Sarg nicht. Das hört sich zuerst etwas eintönig an, glaub man aber den ersten Kritiken, ist Buried - Lebend begraben einer der spannensten Filme des Jahres.

Dies soll vorallem daran liegen, dass das Drehbuch nur so vor unvorhersehbaren Wendungen und Überraschungen strotzt. Hitchcock wäre jedenfalls stolz, schließlich hatte der Großmeister der Spannung ein Mal die Idee einen Film nur in einer Telefonzelle spielen zu lassen. Er selber konnte diese Vision zwar nicht mehre realisieren, dern Film gibt es aber trotzdem: Der ähnliche gelagerte Film Nicht auflegen! lieft im Jahr 2002 erfolgreich in den Kinos.

Buried - Lebend begraben - Der Trailer
Screen-Shot, am 03.11.2010
6 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
http://www.amazon.de (Horrorfilme: Nach wahrer Begebenheit oder frei erfunden?)

Autor seit 7 Jahren
27 Seiten
Laden ...
Fehler!