Californication - Staffel 1 - Folge 1: "Verhängnissvolle Affäre"

Originaltitel: Pilot

Erstausstrahlung USA:  Montag, 13.August 2007

Erstausstrahlung Deutschland:  Mittwoch, 14.Mai 2008

Drehbuch:  Tom Kapinos

Regisseur:  Stephen Hopkins

Gastdarsteller:   Amy Price-Francis als Meredith, Philip Shahbaz als Man on Cell Phone, Chase Penny als Tattooed Millionaire, Stephen Sowan als Drunk Kid, Michael H. Barnett als Gawky Dweeb

Inhalt:

Der Schriftsteller Hank Moody steckt in einer schweren Lebenskrise: Er leidet unter einer Schreibblockade und sein Agent besorgt nur Aufträge, die er nicht will. Sein einziger Bestseller hat schon einige Zeit auf dem Buckel und wurde zudem auch noch schlecht verfilmt. Hank trauert der Beziehung zu Karen, der Mutter seiner 12 jährigen Tochter Becca, hinterher die vorhat, ihren neuen Partner Bill zu heiraten. Seine Kummer betäubt er wahlweise mit Alkohol oder er steigt mit jeder Frau ins Bett, die ihm über den Weg läuft. Als Hank in einer Buchhandlung die junge und laszive Mia trifft, ahnt er noch nicht welche Konsequenzen dass haben wird. Nach einer äußerst denkwürdigen Nacht mit ihr stellt sich heraus, dass Mia die 16 jährige Tochter von Bill ist …

Moody's Notizen

  • Gleich am Anfang der Pilotfolge wird der Scheinwerfer von Hanks Porsche zerstört. Dieser wird auch in den Staffeln 2 und 3 nicht repariert werden. Er steht möglicherweise als Symbol für Hank Moodys schwierige Lebenssituation und erinnert daran, dass er noch etwas zu "reparieren" hat.
  • Die Klitoris kann man(n) auch als "Der kleine Mann im Boot" bezeichnen.

Hankologie

  • Becca: "Wieso ist da eine nackte Frau in deinem Schlafzimmer? Sie hat keine Haare an der Vagina, ist sie vielleicht krank?"

              Hank:  "Ich seh nach."

  • Hank: "Das ist genau der Blick, der meine Nüsse runzelig werden lässt!"                            Hank zu Karen im Auto
  • Hank: "Ich glaube dass wir uns im Prinzip einig sind, dass Männer Arschlöcher sind."

Californication - Das Buch zur Serie - Alle Fakten, Infos und die besten Sprüche aus den ersten 3. Staffeln
Californication unautorisiert - Staffel 1 - 3. ...
Amazon Anzeige

Californication - Staffel 1 - Folge 2: "Hanks neuer Job"

Originaltitel: Hell-A Women

Erstausstrahlung USA: Montag, 20.August 2007

Erstausstrahlung Deutschland: Mittwoch, 21.Mai 2008

Drehbuch: Tom Kapinos

Regisseur: Stephen Hopkins

Gastdarsteller: Lucy Davis als Nora, Paula Marshall als Sonja, Rachel Miner als Dani, Damian Young als Bill Lewis

Inhalt:

Charlie setzt Hank unter Druck den Job beim Hells-A Magazin anzunehmen, obwohl er keine Lust hat ein Blog zu schreiben. Karen organisiert einen Dinnerabend in Bills Haus, damit Hank ihn und seine Tochter Mia besser kennenlernt. Außerdem möchte sie ihm dabei auch noch mit ihrer Freundin Sonja verkuppeln. Hank hat mit Sonja Sex in Bill und Karens Schlafzimmer, wobei sie erwischt werden. Als Hank wieder nach Hause fahren will, trifft er vor Bills Haus seine Tochter Mia. Die spricht ihm noch Mal auf ihre gemeinsame Nacht an und erzählt ihm, dass ihr Vater Bill Besitzer des Hell-A Magazin ist. Für Hank eine unangenehme Überraschung …

Highlight

  • Hank hat im Haus von Bill Sex mit Sonja. In dem Bett, indem normalerweise Bill und Karen schlafen. Vorher kiffen die beiden ordentlich, was dazu führt, dass Hank und Sonja das Bett und ein Gemälde vollkotzen. Dann werden sie auch noch von Karen, Bill, Charlie und Marcy erwischt, was beide nur mit lautem Gelächter quittieren.

Hankologie

  • Mia: "Ich fand das total cool. Ich dachte nur: Hey, den habe ich echt gefickt, den Kerl!" Mia zu Hank vor Bills Haus
  • Hank: "Ich bin Schriftsteller – nicht praktizierend."
  • Pornodarstellerin: "Vaginale Verjüngung, schon Mal gehört? Ein bischen zurecht stutzen lassen, dann sehen die nicht aus wie Rouladenfleisch vom Vortag."
  • Becca: "Dad, darf ich einen Hund haben?" Hank: " Selbstverständlich. Ja, wenn er immer hier kackt."

Weitere Artikel Zum Thema:

Californication - Episodenguide Staffel 1 - Folge 3 und 4

David Duchovny ist Hank Moody - © 2008 Showtime Network, Inc.

David Duchovny (Bild: © 2008 Showtime Network, Inc.)

Screen-Shot, am 04.08.2011
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
http://www.amazon.de (Horrorfilme: Nach wahrer Begebenheit oder frei erfunden?)

Autor seit 6 Jahren
27 Seiten
Laden ...
Fehler!