Saison 2

Und dann kam der Zombie-Modus und andere neue Spielmodi wie z.B. das Requisitenspiel. Täglich bitte ein Multi-Player- Spiel, ein Zombie-Spiel und ein Battle-Royal-Spiel spielen, um die täglichen Erfahrungspunkte für den Battle-Pass-Level abzugrasen. Jede Woche wie gehabt neue Wochenaufgaben und die Langzeitaufgaben. Ca. 2 Monate Zeit für das Erreichen von Level 100. Das war schon fast Arbeit. Vor allem wenn einem bestimmte Modi irgendwann einfach zu langatmig werden, wie mir z.B. der Zombie-Modus. Was ist mir besonders aufgefallen in Saison 2? Sobald man einen Gegner im Multi-Player-Spiel begegnete, Sprang dieser in die Luft und versprach sich davon einen Vorteil, da man nun anstatt auf seinen Kopf eventuell nur noch seine Füße oder sein Knie traf, was unter Umständen einen geringeren Schaden verursacht und eventuell den Gegner etwas verwirrt. Ich musste mehrfach einfach nur Lachen. Was tun die Menschen nicht alles für einen kleinen Vorteil. Selbst (oder sollte man vor allem sagen) in einem Online-Spiel. Die Lootboxen sind natürlich geblieben, auch die Werbung (äh der Hinweis was gerade alles so für Aktionen am Start sind) am Anfang und die Ziehungen. Ich habe bis jetzt nur einmalig den normalen Preis für den ersten Battle-Pass gezahlt. Bei Level 100 gab es das M4-Nahkampf. Sieht klasse aus.

 

Call of Duty Mobile Saison 3

Call of Duty Mobile Saison 3

Saison 3

Was habe ich gestaunt. Battle-Pass-Level nur noch bis Level 50. Tägliche Aufgaben, "Melden Sie sich im Spiel an", "Spielen Sie 1 Match in einem beliebigen Modus". Dazu noch die Wochen- und Langzeitaufgaben. Die Saison geht diesmal nur ca. 31 Tage. Alles in allem, viel Entspannter. Man kann spielen wonach einem der Sinn steht, nachdem man die Wochenaufgaben gelöst hat. Und den XS1 Goliath mit Spieleinsatz freischalten. Hammer Teil. Es gibt neue Karten. Und wie immer kann man die Ranglisten erklimmen, um tolle Sachen zu ergattern. Mal schauen was noch so auf uns zu kommt. Vermutlich viele Herzen, ist ja bald Valentinstag. Ach ja, Battle Royal bietet nun auch einen Gefecht-Modus, in dem man erst einmal auf seiner Kartenseite Ausrüstung besorgt und dann im Hauptkampf im gut bekannten begrenzten Kreis mit Wiedereinstieg um den Sieg kämpft. Also eine Kombi aus Battle-Royal und Team-Deathmatch. Das Spiel entwickelt sich prächtig und macht immer noch verdammt viel Spaß. Leider habe ich schon den maximalen Level von 150 erreicht, der könnte mal angehoben werden.

Autor seit 2 Jahren
14 Seiten
Laden ...
Fehler!